E3 2018 // Reggie über die Leaks im Vorfeld der Messe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leaks finde ich immer gut und böse. Situationsabhängig. Ich war dieses Jahr z.B. sehr froh, das man das neue Sonic Rennspiel geleakt hatte, weil ich einfach nicht zuhause war dieses Jahr und mich dieses Spiel am meisten Interessierte nach dem Teaser.

      Generell sind Leaks aber immer "böse", sie nehmen einfach coole Überraschungen im Vorfeld. Naja :(

      Derzeit am Spielen
      MK8D (Online) + Splatoon 2 (Online)
      MK7 (Online) + MHS (3DS)
      Pokémon Kristall (Retro)
      AC: Pocket Camp und mehr (Tablet)

    • Ich bin kein Freund von Leaks. Ich möchte mir eine gute Show anschauen und begeistert werden. Wenn da Leute alles leaken, finde ich es scheiße. Manchmal schaue ich mir diese auch an, weil ich neugierig bin, was diese sich da zusammen reimen, aber ich schenke den Leaks schon gar keinen Glauben oder Erwartungen mehr.

      Und ich muss ehrlich sagen: Es würde mich nicht wundern, wenn der eine oder andere Leak voll ins Schwarze traf und Nintendo sich dann ganz spontan umentschieden hat, die ganze Präsentation zu streichen und nur Smash zu zeigen.
      Damit würde man den Leakern die Glaubwürdigkeit nehmen, man hätte weiterhin die Überraschung gespart und der Shitstorm, nichts zu zeigen, hält maximal zur Direct an.
      - Dieser Kommentar existiert nicht, da der User nach dem Gewinnspiel spurlos verschwand -
    • Meinetwegen könnte die ganze Liste an geplanten Spielen für die nächsten 10 Jahre geleaked werden, ich wäre auf jeden Fall glücklicher als immer müssen auf die tröpfelnden Infos von Überraschungsmeister Nintendo zu warten...

      Wurde meinen Lebtag noch nicht zu einem Spiel gespoilert zu dem ich nicht gespoilert werden wollte, weil ich ganz einfach aufpasse, wie ich mich im Internet bewege. Selbst Dinge wie die Youtube-Algorhythmen kann man dahingehend beeinflussen, dass man keine solche Videos gezeigt bekommt. Man muss natürlich ein wenig selbst mitdenken, aber es geht. Eine 100%ige Sicherheit gibt's natürlich trotzdem nicht, aber das ist ganz einfach eine Realität mit der man sich auseinandersetzen muss.
    • Ich kann ja verstehen, dass sich manche hier nicht spoilern lassen wollen, aber wenn ihr krampfhaft jeder nicht offiziellen News aus dem Weg gehen wollt ist das hier eventuell die falsche Plattform für euch. Es gibt genug Seiten die sich auf einzelne IPs/Firmen spezialisieren, die nur die offiziellen News bringen.

      Aber da könnt ihr auch genau so nur Nintendo selbst auf ihrer Website/Facebook/Twitter/Youtube folgen.

      Und auch Seiten wie Ntower leben von Klicks, da wäre es mehr als dämlich jede News die Spoilern KÖNNTE zu "zensieren", sodass man den Inhalt nur erfährt wenn man draufklickt. Zum einen würden so weniger Klicks generell entstehen und zum anderen gibt es für jeden sicher Spiele wo einem Leaks egal sind und andere eben nicht.

      Wenn ihr auf tote Newsseiten steht, wo nur das was Nintendo sagt wiedergegeben wird, dann geht auf zB Filb.de (Pokemon).

      Ich für meinen Teil bin froh, dass Ntower auch über die meisten Gerüchte/Leaks berichtet. Wäre dem nicht so wäre ich hier wohl auch schon weg und würde mir eine Newsseite suchen, die mir da mehr Infos gibt.
    • @Holger Wettstein

      Das mit den Badges finde ich wirklich gut.

      Ich kann auch den finanziellen Aspekt nachvollziehen, aber so lange Nintendoseiten diese Fake News verbreiten, wird sich an der Masse derselbigen nichts ändern. Schlimmer finde ich noch echte Leaks. Die können einem mal ganz fix eine komplette Direct versauen.

      Für mich kann ich nur sagen, dass ich eure News täglich lese und auch anklicke und den Text lese (außer der Einleitung).

      Letztendlich ist es ja eure Entscheidung. Ich habe nur meine Meinung zum Thema geäußert und stimme mit Reggie überein.

      @Dirk Apitz

      Wundert mich nicht, dass du anderer Meinung bist . ;)
      Nintendo Switch: SW-2469-5673-2400
    • Naja, es ist ja jetzt nicht so, als würde hier das neueste Album von Künstler xyz oder ein ganzer Film vor dem Kinostart ins Netz gestellt werden. Das sind Informationen, wenn da überhaupt ein finanzieller Schaden entsteht, dann dürfte der vergessbar sein. Klar ist das ärgerlich für die Devs und Pubs, siehe Rage 2 bei der Bethesda-PK. Zu oft wird von den Offiziellen aber auch ganz bewusst mit solchen Leaks gespielt, einfach um die Reaktionen in den Socials zu sehen.
      Persönlich hab ich nichts gegen Leaks und Spoiler. Ob ich jetzt bei einer PK oder im Vorfeld überrascht werde, macht für mich keinen Unterschied. Ich hab gern einen kleinen Überblick über das, was noch so kommt. Bei Nintendo steht man irgendwie die meiste Zeit im Regen.
    • Ich selbst finde diese Leaks schrecklich!
      Gerade als Liebhaberin einer bestimmten Spieleserie ist es fürchterlich der Versuchung zu wiederstehen, sich nicht im Vorfeld spoilern zu lassen.

      Habe es bisher kein einziges Mal geschafft und jedes Mal denke ich anschließend: Das hätte ich am liebsten nicht gewusst...
      Bin in dieser Hinsicht äußerst charakterschwach und inkonsequent.

      Wenn ich nur daran denke wie toll es gewesen wäre, wenn ich mir...
      Spoiler anzeigen
      Shulk und Fiora

      ...für Xenoblade Chronicles 2 nicht vorweggenommen hätte, sondern erst beim Spielen erfahren hätte, dass sie es ins Spiel geschafft haben. Das wäre wirklich ein ganz besonders schöner Moment gewesen. Dann würde ich zwar wegen eines anschließenden Herzkaspers jetzt nicht mehr am Leben, aber das wäre es wert gewesen!
      :rover: