Neue Informationen zu Nelke and the Legendary Alchemists: Atelier of a New Land aufgetaucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Informationen zu Nelke and the Legendary Alchemists: Atelier of a New Land aufgetaucht

      Bereits in der letzten Woche gab es einige Ausführungen zu Nelke and the Legendary Alchemists: Atelier of a New Land, dem neuesten Rollenspiel aus dem Hause Gust. Wie wir bereits letzte Woche beschrieben, ist die Adlige Nelke von Luchetam (gesprochen von Rina Honnizumi), die in der Region Vestbalt eine neues Dorf aufbauen soll, die Protagonistin des Spiels. Gleichzeitig soll sie nach den "Grantzvite-Baum" suchen. Allerdings ist sie nicht in der Lage, Alchemie zu benutzen, weswegen sie sehr viel Zeit in Anspruch nehmen muss, um das Dorf aufzubauen. Doch die legendären Alchemisten – meist Protagonisten aus vorherigen Serieneinträgen – helfen ihr dabei und strömen aus den verschiedensten Welten in dieses Dorf.

      Der Städteaufbau kann dabei sehr individuell gestaltet werden. Dabei verwandelt sich das stille Dorf im Verlauf der Handlung in eine farbenfrohe, lebhafte Stadt. Dabei muss stets mit neuen Partnern zusammengearbeitet werden, um neue, kleine Geschäfte aufzubauen und so die Besiedlung voran zu bringen. Dabei generieren die Geschäfte Geld, welches für neue Gebäude und den Ausbau der Stadt genutzt wird. Dadurch steigt die Bevölkerungszahl und neue Charaktere werden ebenso vorbeikommen.

      Kommen wir nun zu den Legendären Alchemisten, welche wie bereits beschrieben aus den Vorgänger-Spielen stammen. Diese werden als Geschäftspartner fungieren, um die Siedlung zu erweitern. Natürlich können auch Freundschaften mit diesen geknüpft und ausgebaut werden. Zusammen mit den Alchemisten werden Erkundungen durchgeführt, Monster bekämpft und verschiedene Gegenstände, welche Nelke benötigt, hergestellt. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Dinge mit den Alchemisten zu erledigen. Folgend einige legendäre Alchemisten:

      Marlone (auch Marie genannt)

      Eine lebhafte Frau, welche einst die königliche Akademie besucht hatte und es schaffte, die schlechtesten Zensuren in der Schulgeschichte zu erreichen. Wenn sie auf Nelke und die anderen Alchemisten trifft, entscheidet sie sich dazu, beim Aufbau der Siedlung und der Suche nach dem Grantzvite-Baum zu helfen. Sie ist die Protagonistin von Atelier Marie: The Alchemist of Salburg. Gesprochen wird sie von Haruna Ikezawa.

      Merurulince Rede Arls (auch Meruru genannt)

      Sie ist die Tochter eines Adligen aus einem bestimmten Königreich. Sie nimmt an dem Revitalisierungsprojekt mit ihrer mächtigen Alchemie teil, um ihrer Heimatstadt zu mehr Reichtum zu verhelfen. Sie hat eine sonnige und positive Ausstrahlung, handelt aber meist bevor sie denkt. Es scheint, als werde sie von den Geschichten der anderen Alchemisten bewegt. Ihr erster Auftritt war in Atelier Meruru: The Apprentice of Arland. Gesprochen wird sie von Satomi Akesaka.

      Ayesha Altugle

      Sie arbeitet als Apothekerin in einem abgelegenen Atelier. Sie ist eher ruhig und macht vieles auf eigene Faust, besitzt aber eine unglaubliche innere Stärke. Ihr letzter Auftritt ist eine Weile her und sie stammt aus dem Spiel Atelier Ayesha: The Alchemist of Dusk. Außerdem tauchte sie in Atelier Shallie: Alchemists of the Dusk Sea auf. Gesprochen wird sie von Marina Inoue.

      Sophie Neuenmuller

      Sie ist eine Reisende mit dem Ziel, zu einem verlässlichen Alchemisten zu werden, auf den sich jeder verlassen kann. Ihre fröhliche Persönlichkeit muntert jene um sie herum auf, allerdings kann sie auch mal mit den Gedanken woanders sein. Sie liebt die Alchemie und freut sich, wenn sie anderen helfen kann. Ihr erster Auftritt war im 2015 in Japan erschienenen Atelier Sophie: The Alchemist of the Mysterious Book. Gesprochen wird sie von Yuuka Aisaka.

      Viorate Platane (auch Vio genannt)

      Sie lebt mit ihrem älteren Bruder zusammen im Dorf Karotte. Zu ihrer Spezialität gehören alle möglichen Formen von Hausarbeit. Auch sie ist eine fröhliche und energiereiche Person. Sie liebt die Karotten im Dorf Karotte, für welches das Dorf auch bekannt ist und darüber hinaus besitzt sie eine außergewöhnliche Hingabe zu Karotten. Ihr erster Auftritt war in Atelier Viorate: The Alchemist of Gramnad 2 von 2003. Gesprochen wird sie von Noriko Shitaya.

      Klein Kiesling

      Ein Alchemist, der aus einer Welt voller mächtiger Wesen namens Mana stammt. Auch wenn er nicht zu der Art Mensch gehört, die seine wahren Gefühle zum Vorschein bringen, ändert sich seine Persönlichkeit nach und nach. Er ist der Protagonist vom 2006 in Europa erschienen Atelier Iris: Eternal Mana. Gesprochen wird er von Tetsuya Kakihara.

      Vayne Aurelius

      Ein junger Mann, welcher einst zusammen mit einer schwarzen Katze in den Bergen wohnte. Er wurde von einer Akademie entdeckt und lernte dort den Umgang mit Alchemie. Er wird leicht in den Trubel um ihn herum gezogen, vermutlich weil er ruhig ist und eher schlecht in sozialen Situationen zurechtkommt. Er ist der Protagonist vom 2009 in Europa erschienenen Mana Khemia: Alchemists of Al-Revis. Gesprochen wird er von Akira Ishida.

      Alle Charaktere und die dazugehörigen Illustrationen wurden vom Character Designer NOCO entworfen. Auch wenn neue Charaktere auftauchen werden, sind die Charaktere aus den bisherigen Spielen ebenfalls im Stile von NOCO gezeichnet.

      Nelke and the Legendary Alchemists: Atelier of a New Land soll noch dieses Jahr in Japan für die Nintendo Switch erscheinen. Würdet ihr euch über eine Veröffentlichung in Europa beziehungsweise Deutschland freuen?

      Quelle: Gematsu