Trailer zu BlazBlue: Cross Tag Battle zeigt sieben zusätzliche Charaktere – Europäischer Launch-Trailer zum Spiel veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trailer zu BlazBlue: Cross Tag Battle zeigt sieben zusätzliche Charaktere – Europäischer Launch-Trailer zum Spiel veröffentlicht

      Heute ist BlazBlue: Cross Tag Battle in Europa für die Nintendo Switch erschienen und der Publisher PQube Games hat einen entsprechenden Launch-Trailer veröffentlicht. Doch das ist nicht alles, denn bereits vor einigen Tagen hat der amerikanische YouTube-Kanal von Arc System Works einen Trailer zu den später im europäischen Nintendo eShop seperat erwerbbaren Charakteren veröffentlicht. Dieser zeigt die in Character Pack #2 enthaltenen Jubei, Aegis sowie Carmine, die in Character Pack #3 enthaltenen Hakumen, Naoto Shirogane sowie Vatista und schließlich die einzeln erhältliche Yang Xiao Long. Beide Trailer haben wir folgend eingebettet:




      Falls ihr das Spiel nicht als Download aus Nintendo eShop, sondern als Softwarekarte haben wollt, könnt ihr über einen der folgenden Links den Titel bestellen und nebenbei ntower helfen:

      Jetzt BlazBlue: Cross Tag Battle bei Saturn bestellen!

      Jetzt BlazBlue: Cross Tag Battle bei MediaMarkt bestellen!

      Jetzt BlazBlue: Cross Tag Battle bei Amazon bestellen!

      Unser Onlinemagazin ntower ist Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet und Affilinet. Bei einer Bestellung über einen unserer Affiliate-Links erhalten wir über den jeweiligen Shopbetreiber eine variable Provision. Für Endkunden entstehen keine Zusatzkosten.

      Seid ihr schon in die Kämpfe von BlazBlue: Cross Tag Battle eingestiegen oder habt ihr noch gewartet?

      Quelle: YouTube (PQubeGames), (Arc System Works America)
    • @Wowan14 Ich mag alle Spieleplatformen sehr gerne, allerdings habe ich Persona 4 damals nie auf der PS2 spielen können und hab immer mit den PSVita Spielen geliebäugelt, aber mir dafür extra ne Vita anzuschaffen, war leider nie wirklich so mein Fall. Hatte schon damalsdie PSP für "Kingdom Hearts: Birth by Sleep" und sonst waren da leider kaum Titel da, die mich wirklich interessieren konnten leider. Zusätzich gefiel mir das Layout des Handhelds auch nicht so recht.

      Heutzutage liebe ich Ports für die Nintendo Switch, da ich damit Titel unterwegs spielen kann, wozu ich daheim nicht so häufig komme. Hab zum Beispiel "Danganronpa 1 & 2" auf der PS4 aber ich komme leider nicht häufig dazu weder diese noch "Persona 5" vernünftig zu spielen. Wenn ich sowas wie z.B. "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" und "The Elder Scrolls V: Skyrim" jedoch auch unterwegs spielen kann, dann kann ich immer noch hier und da eine Runde einlegen und so in der Pause schön zocken. Klar, dass ich mir da gerne noch viele weitere Titel wünschen würde, egal, ob diese schon vor einer Weile raus waren. Exklusivtitel, schön und gut, aber ich hole mir lieber sowas auf ner Platform, die eine größere Anzahl an Titeln aufweist, die den Kauf der Konsole für mich lohnen würden.

      Naja, ich denk zumindest, dass es niemanden wehtun würde, wenn man gute Spiele später auch für neuere Konsolen portieren würde. Erweitert lediglich die Basis an Spielern für das Franchise und so hat ATLUS auch zusätzlich was, womit sie weitere Spiele später verkaufen könnten.

      Nunja, ich hab Persona erst durch die Anime Adaptionen und dann diverse Let's Plays kennengelernt. Mag den Stil und die Charaktere schon sehr. =3
    • @KarniMarc Achso verstehe. Ja die Persona 4 Animation war echt super. Gerade wenn man die Spiele auch gespielt hat macht der Anime richtig viel her, da als Neuling man vieles da nicht verstehen würde und viel witz auch entgeht.
      Ich habe zwar Persona 4 gezockt, habe aber wirklich lange gemieden Persona 4 Golden zu spielen, da es nur für Vita war.
      Irgendwann gabs aber dann diesen mega sale wo man PS TV recht günstig kaufen konnte für schlappe 18€ wegen Black Friday. und PS TV ist sowas wie eine Vita nur braucht diese ja ein TV Anschluss (umso besser wenn man eh auf TV zockt) und einen PS3/4 Controller bzw. die konsole selbst. so konnte ich auch endlich ps4 golden zocken und nebenbei auch noch Tales of Hearts R. aber ja auch wieder eine Konsole wo kaum Spiele für mich in Frage kamen. die psp war auch von konsolen mein einziger Fehlkauf. damals habe ich echt geglaubt es wäre echt praktisch unterwegs zocken zu können, da sich hier und da Gelegenheiten ergeben aber schnell gemerkt dass das absolut nichts für mich ist um die Spiele zu genießen. ausnahme waren die gameboys.
      Was Persona anbelangt hat mich Persona 4 wirklich am meisten begeistert, 3 etwas weniger aber ich denke weil da die Dungeons auch noch eintöniger waren als in 4, man sich nicht einmal schützen konnte und diverse andere Dinge und von den CHaraktere her waren auch weniger da die mir gefielen bzw. Social Links, aber einige waren dennoch einfach gut. P4 war auch übrigens meine erste Berührung mit der Serie und auch ein Blindkauf. Ich habe vorher null von der Serie gehört, mich auch kaum über Spiele noch da informiert aber das gezeigte von gameone hat mich dazu bewegt es mir zu kaufen. P5 hingegen hat mich leider enttäuscht eher. Story, Charaktere, die Orte, einige Social Links (ich mein wie oft denn noch spielt ein jrpg in Tokio, kann das nicht mehr sehen...) und die etwas langen Dungeons konnten mich leider überhaupt nicht überzeugen.
      Man hat da viel zu viel auf Performance gesetzt und das alles so extravagant aussieht, also mehr das optische und die präsentation und das es technisch moderner ist.