Nintendos neuer Präsident will Smart Device-Spiele zum dritten Standbein des Unternehmens ausbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Dirk Apitz

      Hab ich doch bereits geschrieben? Von mir aus auch Verkaufszahlen. Aber ich rede immernoch davon dass ich von Nintendo auf eine IP a la Horizon, Until Dawn oder eben Bloodborne hoffe. :)

    • Peinlich wie hier mache wieder abgehen.... und nein ich verstehe garnicht den Sinn dahinter games wie Horizon oder den ganzen Pc, Ms, Sony Einheitsbrei auch noch auf ner Nintendo konsole identisch zu haben... wenn ich diese games zocken will kauf ich mir eines der genannten Geräte.

      Wenn irgendwann nur noch gestreamet wird, dann tun sich die oben genannten schwer, weil sie mit ziemlich auswechselbaren Identitäten um die selbe Käuferschicht buhlen - das merkt man jetzt ja schon an den "zeitexkluives" und "dieser DLC nur hier oder da" Geschichten... Nintendo wiederum spielt in einer ganz anderen Liga, die ist vielleicht kleiner und auch mehr auf Familien und Junge Leute ausgerichtet und nicht nur auf den 0815 Shooter Nerd Kram aber zusammen mit wirklich stakren Marken haben sie was womit sie sich weitaus besser positionieren können.

      Achtung im Wortlaut bewußt zugespitzt geschrieben ;)
    • @Guybrush
      Träum weiter, solche Spiele hat Nintendo superselten gemacht. Sowas kriegt man alle paar Jahre mal mit Zelda hin, dann mal ein Metroid Prime oder sie bringen mit Hilfe von Platinum Games sowas wie Bayonetta raus, ansonsten kriegst du eben dein Mario, dein Sushi Striker und deine Party Games, das war schon immer so und wird immer so bleiben.

      Wenn Nintendo das macht, was die Konkurrenz macht, warum sollte man dann eine Nintendo Konsole kaufen? Das macht null Sinn. Man braucht die Diversität, ansonsten hat man keine Alleinstellungsmerkmale mehr.

      Versteh es doch einfach, dass Nintendo dir nicht das bietet, was du haben willst. Genau das bieten dir andere Plattformen, wozu dann noch die letzte verbliebene Plattform, die was anderes versucht, auf Biegen und Brechen in die gleiche Richtung lenken?
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Dirk Apitz

      Ich hab doch oben genau beschrieben was ich meinte. -.- Ich hab ebenfalls geschrieben das es mir egal ist ob von den Thirds exlusiv für Nintendo oder eben von Nintendo selbst. ;(

      @zocker-hias

      Microsoft und Sony sind Einheitsbrei? Alles klar. Da bin ich Sprachlos.
      Gleichzeitig hab ich geschrieben das ich mir eben auch mal von Nintendo/Thirds für Nintendo Konsole solche großen Games wünsche, ja. Es muss ja nicht mal Open World sein. Aber eben im gleichen Genre, denn dieses Genre gibt es bei Nintendo leider so noch nicht.

      @Splatterwolf

      Zitat von Splatterwolf:

      Versteh es doch einfach, dass Nintendo dir nicht das bietet, was du haben willst. Genau das bieten dir andere Plattformen, wozu dann noch die letzte verbliebene Plattform, die was anderes versucht, auf Biegen und Brechen in die gleiche Richtung lenken?
      Aber Nintendo hat mir bisher mit dem Handheld genau DAS geboten was ich wollte, genauso mit dem Gamecube oder der Wii. Nur eben seit der Wii U auf der Heimkonsole nicht mehr. Das ist das was mich so enttäuscht, ist das so schwer nachzuvollziehen? :/

    • Zitat von Guybrush:

      Das ist das was mich so enttäuscht, ist das so schwer nachzuvollziehen?
      Nein, ist es nicht.

      Es gibt nur zwei Sachen, die ich nicht verstehe:
      1. Wieso kauft man eine Konsole, wo man gar nicht weiß, ob sie einem das bietet, was man haben will?
      2. Wieso fordert man von einer Firma etwas, was sie noch nie zustande bekommen haben?

      Man sollte froh sein, dass da ein Mitbewerber ist, der auch mal andere Wege geht. Was ich am Häufigsten rauslese, ist die Hoffnung, dass Nintendo die Konkurrenz kopiert, aber wozu?
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Splatterwolf
      Guybrush hat das doch schon beschrieben und zwar aus demselben Gründen wie ich enttäuscht bin.
      Mit den Vorgängerkonsolen hat er doch noch genau das bekommen, was ihn angesprochen hat.
      Der 3DS hatte viele coole Spiele, der Gamecube auch, die Wii ebenfalls, aber die Wii U fand ich bis auf einer handvoll sehr guter Spiele eher dünn und die Switch muss sich erst noch beweisen. 2017 fand ich sehr stark, 2018 bisher sehr schwach, es kann alles noch besser werden, aber beurteilen kann man momentan nur das hier und jetzt und da verstehe ich, dass man da enttäuscht ist.
    • @Splatterwolf

      1. Hype. Ganz klar. Nintendo's marketing, die Worte von den Mitarbeitern, das erste Nintendo Switch Jahr. Natürlich kann man dann sagen dumm von mir das ich nicht gewartet habe, keine Frage. Trotzdem darf ich traurig darüber sein wie es nun aktuell aussieht.

      Wenn ich dann noch lese Nintendo will sich groß auf den Smartphone Markt konzentrieren dann lässt es meine Hoffnung auf das was ich mir wünsche leider zerplatzen. Nintendo hat mir bisher immer etwas geboten was die anderen nicht getan haben.
      Du musst verstehen, der 3DS fällt nun weg, das größte von Nintendo für mich aktuell. Das bedeutet ich verlange dann wenigstens die gleiche Titel Auswahl wie dort eben auf der Switch. Weil wenn die Switch den 3DS nicht ersetzt, was mache ich dann? Dann hab ich bei Nintendo bis auf 1-3 Titel nix mehr...vorallem wenn die Titel die ich möchte in Japan bleiben...
      Stell dir das doch Mal andersrum vor..

    • @Guybrush

      Momentan sind doch etliche angekündigte und unangekündigte Titel für die Switch in Entwicklung. Ein paar Smartphone Apps werden Nintendos Ressourcen nicht nennenswert belasten.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Zitat von Masters1984:

      aber beurteilen kann man momentan nur das hier und jetzt und da verstehe ich, dass man da enttäuscht ist.
      Beurteilen kann man sowieso nur, wenn man auch aktiv Switch spielt und nicht alles ausklammert. Diskutieren tust du nur über die ganzen Nintendo Games, aber alles andere ist völlig pups egal. Du bist in deiner konservativen Blase gefangen, die Zeit ist lange vorbei. Auch Nintendo muss neue Wege gehen, bietet aber noch wahnsinnig viel geilen Scheiß.

      @Guybrush
      Der 3DS wird ersetzt. Pokémon kommt auf die Switch, alles von Level 5 kommt auf die Switch, was vorher 3DS war, Capcom bringt alles auf die Switch, Atlus ist dabei, NIS America published. Das dauert eben. Auch der 3DS hatte im ersten Jahr nicht diesen breiten Third Party Support wie in den letzten Jahren.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Splatterwolf @Rincewind

      Level 5? Das ich nicht lache. Snack World immernoch kein Release für den Westen, Yokai Watch ebenfalls nicht, da wartet man sogar auf den Drittel Teil noch. Können die von mir aus überspringen und den vierten direkt hier hin bringen. Aber diese Marken bleiben ja allem Anschein in Japan und das tut weh.
      Ich möchte die Games aber auch auf deutsch haben, nicht auf Englisch. Wo du gerade atlus und nis America ansprichst, von denen spiele ich nix.
      Aber Yokai watch, fantasy life, ever Oasis, sowas möchte ich auf die Switch unzwar auch hier in Deutschland.

    • Zitat von Guybrush:

      Level 5? Das ich nicht lache.
      Hä? Level 5 hat den 3DS auch erst in den letzten Jahren so richtig damit überhäuft, am Anfang auch nur wenig. Dass die Spiele länger hierher brauchen, ist seit jeher bekannt.

      Es kommt Layton, Inazuma Eleven, Snack World, Yokai Watch. All die Marken werden auf die Switch wandern. Auf dem 3DS hat es auch lange gedauert bis dieser Fluss an Games eben kam, nur du bist verdammt ungeduldig, vergleichst wieder sieben Jahre 3DS mit einem Jahr Switch.

      Wenn die Switch den Lebenszyklus beendet, wird man mindestens so einen geilen Output haben wie für den 3DS und noch darüber hinaus, weil es einfach verdammt viele Spiele gibt, die nun technisch machbar sind, auch Indie-Spiele natürlich.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Guybrush

      Na Sushi Striker, Arms, Sniperclips, Zombie U, Devils Third, wonderful 101, lost reavers, Nintendo Land, 1-2 Switch, Rabbids Lands, Mario Rabbids, octopath, daemon x mechanica, Flip Wars, Golf Story, Mecaneries Saga, Ninjala, Labo........Liste geht noch länger.


      Und glaub mir, ich mag von allen genannten auch nicht alle Titel. Aber ob es große ips sind oder die Leute das lieber mögen oder nicht, überlässt du bitte jedem selbst und sprichst nicht wieder für alle.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • Verstehe nicht, warum manche nicht verstehen, dass es Leute gibt (incl mir) die sich z. B nur wegen Zelda,Mario 3D, Bayonetta, Xenoblade und Metroid jede Nintendo Konsole kaufen und aber auf animal crossing, pikmin, captain toad, smash, Mario Tennis und z. B Yoshi kein bock haben, seht ihr da den Unterschied nicht? Also für mich sind das zwei Paar Schuhe.
      Sind die erstgenannten keine nintendo exclusives oder weniger Wert oder was genau? Wenn man manche Kommentare liest müsste man das denken.

      Und wo jetzt der Unterschied zwischen z. B bayonetta und z. B ninja gaiden ist und warum das eine exclusiv ist und das andere nicht auf die Zielgruppe passen soll, dass soll auch mal einer erklären.. Kann auch devil may cry sein statt ninja gaiden. Es ist doch offensichtlich das wir solche Spiele von thirds wollen wenn bayonetta gut läuft und so viele sehnlichst auf metroid warten

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Shulk meets 9S ()