11 Jahre Tower – Unser Gewinnspiel: Was verbindet ihr mit Nintendo und ntower?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit Nintendo verbinde ich, wie auch mit dem tower, wunderschöne aber auch sehr bittere Zeiten.

      Mit Nintendo hat es 1999 angefangen, da war ich noch zarte 3 Jahre alt und die Welt war noch in Ordnung :P Meine Eltern haben sich ein SNES zugelegt und ich durfte ab und zu auch mal dran, vorausgesetzt mein Vater hat nicht wieder stundenlang Dr. Mario gespielt :rolleyes:
      Das Spiel, welches mir als "Das Erste" in Erinnerung blieb war Super Mario Allstars und hier besonders Teil 1 und 2, auch heut noch mag ich sie sehr.
      Aber auch mit Super Mario Kart hab ich damals schon angefangen, kam für das junge Alter erstaunlich gut zurecht und liebe es bis heute noch :* auch wenn es von vielen gehasst wird ;)

      Dann, 1 Jahr später, war ich bei meinem Cousin zu Besuch, der eine brandneue N64 mit Mario 64 und Smash Bros. hatte, ich war unfassbar beeindruckt von der Idee, dass Mario überall hinlaufen kann wo er will und nicht nur von links nach rechts, das hat mich damals geprägt... wenn auch manchmal nochüberfordert ;)
      Auch Smash hat mir damals schon sehr gefallen und hat den Grundstein gelegt, dass es jetzt meine absolute Lieblingsreihe geworden ist :love:

      Daraufhin folgten leider ein paar Jahre Dürre, es ging irgendwie alles an mit vorbei, bis ich 2004 den Gamecube und den GBA bekam und sofort war ich wieder voll dabei :D
      Auf dem GBA die SNES-Teile als Remake überall hin mitnehmen und auf dem Fernseher Mario Sunshine und Double Dash spielen, das war einfach nur ein Traum :thumbsup:

      2006 kam dann der DS dazu, ich mochte das Konzept, dass man zwei Bildschirme hatte und einen sogar durch Berührung steuern konnte, ich habe mich richtig ins Spiel involviert gefühlt. Ich erinnere mich genau, als ich mir zu Weihnachten entweder Mario Kart DS oder Mario Slam Basketball aussuchen durfte und ich habe mich, obwohl ich null Ahnung von Basketball habe, tatsächlich dafür entschieden, einfach weil ich mit Super Mario Kart und Double Dash noch so zufrieden war und lieber was neues wollte. Und die Entscheidung hab ich nicht bereut, es hat mega Spaß gemacht :thumbsup:
      New Super Mario Bros und Mario 64DS als Hommage an meine "alten Zeiten" durften natürlich auch nicht fehlen, konnten mich aber beide nicht komplett überzeugen.
      Mit Mario & Luigi: Zusammen durch die Zeit hatte ich auch meinen ersten Kontakt zu der Reihe, die ich dadurch auch lieben gelernt hab :love: Zwar mag ich Abenteuer Bowser noch ein Stück mehr aber auch der Teil ist super.

      Bis dahin war ich immer super Happy mit Nintendo aber jetzt kam die erste Zeit der Enttäuschung: Die Wii...
      Ja sie ist was neues, ja sie hatte natürlich gute Spiele. Aber selbst damals kam ich mir einfach etwas albern vor, eine Fernbedienung zu schütteln und ständig auf den Bildschirm zeigen zu müssen, mit einer Sensorleiste, die oft mehr Probleme machte als dass sie funktionierte.
      Außerdem sah die Grafik, verglichen zu PS3 und XBox360, wirklich nicht gut aus und wenn man mal bei Freunden war, die eine der beiden Konsolen hatte, wurde man schon etwas neidisch.

      Dennoch liebe ich die Mario Galaxy Teile und sehe sie persönlich sogar besser als Odyssey an, weil hier, bis auf weniger Ausnahmen, alles super miteinander harmoniert und toll abgestimmt ist.



      (Hier setzt übrigens auch der Moment ein, an dem ich den tower das erste Mal entdeckt habe, nämlich zur E3 2009 als Mario Galaxy 2 vorgestellt wurde :) ich hatte damals nicht viel Ahnung von der E3 aber wusste, dass es irgendwas mit Nintendo zu tun hatte, also habe ich einfach mal gesucht und bin auf einen Artikel zu MG2 gestoßen (damals noch vom wiitower )

      Seitdem schaue ich beinahe täglich rein und ihr seid indirekt dafür verantwortlich, dass ich mir keine weiteren Nintendo Magazine mehr gekauft habe :P ;) da diese immer sehr veraltet und hinterher waren, was bei Printmedien, die nur monatlich erscheinen aber auch klar ist.
      Auch wenn ich mit Wii und WiiU sehr unzufrieden war, hat mich imemrhin der 3DS bei Laune gehalten und ich blieb dabei.
      Angemeldet beim tower habe ich mich aber erst 2014, hatte da eine sehr schwere Zeit privat und auch bei Nintendo lief es meiner Meinung nach nicht gut, deshalb dachte ich melde dich doch mal an und tausche dich etwas mit den Leuten aus. Die E3 2015 war glaube ich sowohl bei mir als auch im tower einer der Tiefpunkte in Sachen Nintendo und ich war längere Zeit sehr geknickt und hatte mit Nintendo weitaus weniger zu tun als davor. Das ging wohl nicht nur mir so, auch die Stimmung hier war unterirdisch und ich konnte es nachvollziehen. Dann, endlich, als die Switch enthüllt wurde war ich wieder dabei, das Konzept und die Umsetzung hat mir sehr gut gefallen und auch die Stimmung hier ist wieder viel besser und seitdem bin ich auch hier wieder täglich unterwegs :) Bin zwar seitdem auch nicht grade der Lauteste aller Leser aber immerhin ab und zu mal sag ich was und mitlesen tue ich wirklich so gut wie alles ;)
      Ich denke mir immer, wenn man nichts gescheites zu sagen hat sollte man lieber schweigen und nicht Hauptsache man hat was gesagt.)



      So, weiter gehts mit Nintendo an sich.
      Mario Kart Wii, Brawl und Party 8 waren alle ganz gut und haben Spaß gemacht aber es fühlte sich immer ein Stück weniger an als es früher mal war, deshalb kommt jetzt mein anderes Highlight der Wii, was sie für mich doch nützlich machte: Die Virtual Console!
      Über 20 Jahre Nintendo Geschichte auf einer Konsole vereint, das war ein Traum für mich und ich kann gar nicht zählen, wieviele Wii Points Karten ich geholt habe :D
      Durch die Virtual Console kam ich dann auch endlich zu Zelda, Ocarina of Time ging damals an mir vorbei aber gefiel mir jetzt super :love: dementsprechend groß war dann der Hype auf Skyward Sword und die Enttäuschung kam leider bald darauf, die Schwertkämpfe waren okay aber auch nicht so toll und auch der Rest konnte überhaupt nicht mit OOT mithalten meiner Meinung nach (mit Ausnahme der Story und der Musik)
      ich war von der Wii also insgesamt eher enttäuscht und als 2011 dann die WiiU angekündigt wurde, war mir der Schrecken ins Gesicht geschrieben. Ja ich habe verstanden, dass es eine neue Konsole ist :P Aber dennoch gefiel es mir gar nicht, was ich sah, das Gamepad sah klobig aus und ständig vom Gamepad im Schoß den Blick wieder auf den Fernseher wechseln empfand ich mehr nervig als spaßig. Das OffTV Konzept war ganz nett aber es haben ja bei weitem nicht alle Spiele unterstützt.
      Meine Befürchtungen bestätigten sich dann später auch, zwar gab es einige Spiele, die das wirklich gut umgesetzt haben (ZombiU und Rayman Legends, Captain Toad) aber bei genauso vielen fühlte es sich gezwungen an und machte gar keinen Spaß (Mario 3D World: Gamepad Zwang für ein paar kleine Passagen, die man auch anders hätte lösen können! und natürlich als absolute Katastrophe in meinen Augen Star Fox Zero, hat mir leider überhaupt keinen Spaß gemacht :( ) Sie hatte natürlich dennoch einige tolle Spiele aber ich wurde das Gefühl nie los, dass das Gimmick das Potenzial der Spiele gehindert hat sich zu entfalten.

      Mit meinem 3DS hatte ich da zum Glück eine viel bessere Zeit, zwar gab es wie bei der WiiU anfangs eine Durststrecke aber dann kam ein Hammer nach dem anderen und verbunden mit der Virtual Console ist der 3DS (m)ein Favorit :love: Egal ob Mario, Pokemon, Zelda, Smash, Animal Crossing; wirklich für jeden ist da was dabei und das auf hoher Qualität und keine halbgaren Spiele wie in den letzten WiiU Jahren

      Dann kam die Switch und sie hat mich wieder zurück geholt zur beinahe aufgegebenen Heimkonsole: Blockbuster Games auch unterwegs spielen! Zelda zum Launch! Mario im ersten Jahr! Mario Kart 8 mit besserem Battle Mode to go! Es hat sich angefühlt als hätte sich all das Warten und Leiden der letzten Jahre endlich gelohnt. Endlich kommen die Spiele auf die wir ewig gewartet haben, und auch in der Größe und Form wie wir sie wollten! Für alle, die die WiiU übersprungen haben oder mit manchen Spielen nicht ganz zufrieden waren gibt es verbesserte Portierungen mit dem Bonus sie überall spielen zu können! Zwar kann man über den Preis von manchen diskutieren aber dennoch eine super Idee. Das erste Jahr mit der Switch hat mir bis jetzt mehr Spaß gemacht als die letzten Jahre WiiU und Wii zusammen (bis auf wenige Ausnahmen) und ich gönne ihr den Erfolg von Herzen :love: Allerdings merkt man jetzt finde ich, dass Nintendo sein Pulver etwas verschossen hat, im ersten Halbjahr kam etwas arg wenig und wenn dann nur Ports, gegen Ende Jahr sieht das aber wieder besser aus und hoffentlich schütteln sie noch die ein oder andere Überraschung aus dem Ärmel.
      Das Einzige, was ich mir für die Switch noch wünschen würde wären mehr Multimedia Funktionen und eine richtige Virtual Console, mit mehr Plattformauswahl und Spielen, die ich dann auch richtig besitze und nicht nur leihe.

      ich hätte sicher noch einiges mehr schreiben können aber ich denke das reicht jetzt mal :whistling:
      Vielen Dank fürs Lesen (falls sich das tatsächlich jemand antut :P ) und auf eine weitere tolle Zeit mit der Switch und was sonst noch kommen wird :thumbsup:
      Nintendo, in guten wie in schlechten Zeiten, auch wenns mal kriselt ;) :love:
    • Bei viel zu großer Spielauswahl für meinen Nintendo DS war ntower immer meine GoTo-Seite, um mein (viel zu begrengtes Budget) nicht für Schwachsinn rauszuwerfen.
      Mittlerweilse ist der Nintendo DS zwar einer Switch gewichen, aber ich vertraue natürlich weiter auf ntower :)

      Ach ja: Alles Gute zum Geburtstag und Danke natürlich :)
    • Mit Nintendo verbinde ich eigentlich mein ganzes Spielerleben. Zur Zeit sind meine drei aktuellen Konsolen alle von Nintendo. Ja, auch eine Wii U ist hier noch in regem Betrieb. Vor allem wegen der (zu) vielen gekauften e-Shop-Games. Aber so langsam übernimmt die Switch doch die zunehmend die Alleinherrschaft über meine Freizeit.

      Mit ntower verbinde ich zum einen den blauen Kringel im Icon-Link direkt als erstes neben meinem Firefox-Menü. Außerdem die vielen Jahre erstklassiger Berichterstattung und natürlich mein erst neulich hier gewonnenes Sushi-Striker-Game (danke nochmal!) :D