The World Ends With You -Final Remix-: Infos zu den Neuerungen in der Nintendo Switch-Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The World Ends With You -Final Remix-: Infos zu den Neuerungen in der Nintendo Switch-Version

      In The World Ends With You -Final Remix- verkörpert ihr den Jugendlichen Neku Sakuraba, der verstirbt und plötzlich in einer Art Zwischenwelt landet, in der darum gekämpft wird, nicht komplett ausgelöscht zu werden. Square Enix hat vor einiger Zeit die Nintendo Switch-Version mit dem bedeutungsvollen Namen "Final Remix" angekündigt. Wie genau sich diese von der Nintendo DS-Variante unterscheidet, hat das japanische Unternehmen jetzt ebenfalls bekannt gegeben.
      • Die Grafik wurde auf HD-Standards angehoben: Umgebungen und Charaktere sind nun wesentlich detaillierter.
      • Im Handheld-Modus kann man das Spiel per Touchscreen steuern, so wie man damals auch die Nintendo DS-Version gespielt hat.
      • Ist die Nintendo Switch mit dem Fernseher verbunden oder von ihren Joy-Con getrennt, nutzt man einen Joy-Con als "Fernbedienung". Hierbei zeigt man mit dem Controller auf den Bildschirm und steuert per Bewegungssteuerung. Das Ganze funktioniert auch als Koop-Modus, in dem zwei Spieler gleichzeitig agieren.
      • Neben der Verbesserung der Sound-Qualität wurden zudem auch neue Stücke von Komponist Takeharu Ishimoto eingespielt. Im Menü wird es möglich sein, zwischen dem originalen und neuen Soundtrack zu wechseln.
      • Es wird ein neues Szenario geben, welches eine bisher unbekannte Geschichte erzählt. Hierfür wurden auch neue Noise ins Spiel implementiert.
      Habt ihr The World Ends With You bereits auf dem Nintendo DS gespielt und freut euch nun auf die Nintendo Switch-Version, oder kennt ihr das JRPG noch nicht, seid aber trotzdem interessiert?

      Quelle: Gematsu
    • Kanns gar nicht mehr erwarten! Mann, warum kann es nicht schon im Sommer kommen?! XD

      Dass es auch neue Musikstücke geben wird finde ich ziemlich cool. Habe letzte Woche erst wieder den alten Soundtrack im Auto rauf- und runterlaufen lassen. Und, dass es ein neues Szenario geben wird freut mich ebenfalls. Für mich eines meiner Highlights dieses Jahr. ^^
    • Da Nintendo diesmal im Westen als Publisher fungiert, nehme ich doch an, dass wir eine lokalisierte Fassung bekommen. Auch wenn zum Ende der Wii U-Ära Nintendo nicht mehr ein Garant dafür war (SMT#FE/Devil's Third). Das dürfte aber wohl eher den schwachen Verkaufserwartungen für eine Flop-Konsole geschuldet gewesen sein.

      Aber diesmal werde ich so oder so zugreifen. Beim DS habe ich es nur ausgelassen, weil es dort genug Alternativen gab.
    • An sich war das Spiel klasse aber das Kampfsystem nervte einfach auf Dauer. Höhere Schwierigkeitsgrade waren einfahc zu heftig, die Dropraten manchmal ätzend und beim Kampfsystem selbst hauten die Touch Befehle auch nicht immer so hin wie sie sollten bzw. widersprachen und überkreuzten sich manchmal. Zudem war das auch massig gegrinde das spiel. Auch das der zweite Spieler sich oft anstellte war meist die Hauptursache fürs Game Over...
    • hm.... irgendwie ist mir die Lust auf das Game vergangen.... Touch und pointersteuerung, da hab ich irgendwie kein bock drauf, da bleibe ich doch bei meinem guten alten 3DS für das Game.... und hab mehr zeit für MHGU was ich bald erstmals auf der Switch genießen werde....

      edit. villeicht hol ich es auf dem Smartphone, ich schätze mal es wird dort günstiger sein und passt auch besser zur Plattform......
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) RDR2, Final Fantasy 15, Hatsune Miku PD Future Tone
      (Switch) God Wars

      Meist erwartet 2018:

      Battlefield 5