Niantic demonstriert zukünftige AR-Technologie mit Pokémon-Tech-Demo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Niantic demonstriert zukünftige AR-Technologie mit Pokémon-Tech-Demo

      Niantic, ursprünglich enger Partner von Google und mittlerweile Spezialist für Smart Device-Applikationen, mauserte sich mit dem Riesenerfolg von Pokémon GO an die Spitze der Mobile-Entwickler. Die Pokémon-Jagd für unterwegs setzt vor allem auf die AR-Funktionen moderner Smart Devices, welche von Niantic und den Smart Device-Herstellern stetig verbessert werden, um ein noch besseres Spielerlebnis zu ermöglichen. Das Studio aus San Francisco steckt dabei sehr viel Zeit, Geld und Mühe in die Weiterentwicklung und Erforschung der AR-Technologie. Dank des zuletzt übernommenen Matrix Mill-Teams konnte man an einem neuen Projekt arbeiten, welches man derzeit unter dem Namen "Codename: Niantic Occlusion" kennt. Im Video wird vorgestellt, was mit der neuartigen Technologie möglich sein wird. Zu sehen sind Pikachu und Evoli, wie sie mithilfe von AR durch eine echte Gegend laufen. Durch "Codename: Niantic Occlusion" können die Pokémon sich dabei sogar hinter vorbeigehenden Personen und Objekten bewegen, wodurch ein noch realistischeres und perspektivisches Gameplay möglich wird. Schaut doch einmal selbst:



      Wie findet ihr "Codename: Niantic Occlusion"? Denkt ihr, dass die Technologie Potenzial hat?

      Quelle: YouTube (Niantic)
    • Oh man das sieht irgendwie echt niedlich aus wie die da rumlaufen :D Aber schon krass wie sowas geht. Irgendwann kann man bestimmt spezielle Brillen aufsetzen, die dann Pokemon in die echte Welt darstellen lassen, wie in der Tech-Demo gezeigt. Also sowas in der Art wie Google Glass. Spätestens dann wird mein Kinderwunsch von einer nahezu echten Pokemon-Welt wahr.