Zero Escape-Director präsentiert neues Spiel für Nintendo Switch – AI: The Somnium Files

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zero Escape-Director präsentiert neues Spiel für Nintendo Switch – AI: The Somnium Files

      Aktuell findet die Anime Expo 2018 in Los Angeles statt und auch wenn das so klingt, als bräuchte das uns Nintendo-Fans nicht zu interessieren, kommen dennoch immer interessante Informationen ans Licht. Jedem unter euch, dem die Reihe Zero Escape etwas sagt, dürfte wissen, dass dessen Director, Kotako Uchikoshi, an einem Spiel für die Nintendo Switch arbeitet. Nun haben wir auch einen Titel: AI: The Somnium Files, ein Adventure, in dem ihr als Detektiv mysteriöse Morde im modernen Tokio lösen müsst. Erste Informationen und ein Teaser-Trailer stehen uns bereits zur Verfügung:

      • Dieses Spiel ist Project: Psync, welches letztes Jahr auf der Game Developers Conference gezeigt wurde.
      • Einige Bereiche Tokios sind fortgeschrittener als in der Realität.
      • Das Spiel beginnt mit einem bizarren Mordfall, bei dem das linke Auge des Opfers aus dem Schädel gehauen worden ist.
      • Man spielt einen Detektiv auf den Fersen eines Serienmörders.
      • Adventure-/Visual Novel-Fans dürfen einiges erwarten.
      • Der Name des Protagonisten lautet Kaname Date.
      • Seine Augen haben verschiedene Farben.
      • Das linke Auge ist künstlich, es hat eine KI-Einheit, welche Date benutzt, um Verbrechen zu lösen.
      • Wenn Date einen Zeugen/Verdächtigen findet, kann er sich in dessen Erinnerung begeben und sie lesen.
      • Man erforscht die Erinnerungen auf der Suche nach Hinweisen.
      • Das "AI" im Titel wird wie das englische Wort für Auge betont: "Eye".
      • Das Auge wird ein Thema des Spiels sein.
      • "Ai" bedeutet auf Japanisch "Liebe".
      • Liebe wird auch ein Thema des Spiels sein.
      • Das Charakterdesign kommt von Yusuke Kozaki, welcher auch für die Charaktere in No More Heroes und Fire Emblem verantwortlich war.
      • Es gibt auch eine weibliche Protagonistin namens Iris.
      • Iris ist ein 18-jähriges Mädchen, welches die High School besucht.
      • Sie macht Videos im Internet, darunter Let's Plays.
      Den versprochenen Teaser-Trailer zum Spiel findet ihr hier:



      Was haltet ihr davon, dass das Spiel sehr auf das menschliche Auge anspielt? Auch der Name der weiblichen Protagonistin hängt mit diesem zusammen. Steht ihr auf solche Detektiv-Spiele?


      Quelle: YouTube (NinEverything), NintendoEverything
      I play to win!
    • @Erwin Sigle Die Anime Expo, bei welcher heute Nacht das Spiel vorgestellt wurde, findet in Los Angeles statt, nicht in Paris. (In Paris läuft zurzeit die Japan Expo, das ist aber eine andere Veranstaltung).

      Zum Spiel selbst: AI ist ein weiterer Kaufgrund für die Nintendo Switch, das Konzept klingt bereits großartig :thumbsup:
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • Juhu neues Futter von Spike Chunsoft ist immer gern gesehen.

      @Guybrush
      Sorry, aber weder die Danganronpa-, noch die Zero Escape Reihe sind je in einer anderen Sprache als Japanisch oder Englisch erschienen. Von daher sicher auch diesmal zu 100% Englisch/Japanese only. Leider. ;(
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...