Nintendo Switch Lüftungsöffnungen schmelzen, bekommt Risse und verbiegt sich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch Lüftungsöffnungen schmelzen, bekommt Risse und verbiegt sich



      Das sind wirklich tolle Neuigkeiten. :ugly:
      Meine hat zum Glück noch nichts davon aber ich habe auch nicht so viel damit gespielt. Aber spätestens mit Octopath Traveler wird meine Switch wohl schmelzen, wenn das tatsächlich stimmt, das sowas passiert. Das wäre schon krass.

      Auch bekommt sie angeblich Haarrisse durch die ganze Hitze und sogar die Lüftungsschlitze sollen schmelzen, das ist der gruseligste Part finde ich.

      Und das sich die Swicht vor Hitze verbiegt ist ja nichts neues mehr...

      Jetzt habe ich doch ein wenig Angst meine Switch tatsächlich richtig intensiv zu nutzen.

      Sind bei euch schon solche Probleme aufgetreten? Vor allem das mit den Rissen und den geschmolzenen Lüftungsschlitzen finde ich persönlich ziemlich gruselig. :S
      Das Internet? Gibt's den Blödsinn immer noch!? :troll:
    • @Aya
      Das sidn Einzelfälle, die durch das Internet gepusht werden. Ich halte von dieser damlichen Panikmache nix. Zumal ja der mit Abstand größte Teil keine Probleme mit der Switch hat. Ausfälle gibt es inzwischen bei jedem Elektrogerät, da eben Langzeittests und Qualitätssicherung durch den Kunden stattfinden...
      Wer sich durch derart bescheuerte Videos verrückt machen lässt, ist selber schuld! :)
    • Ich habe seit Day One eine Switch und spiele fast jeden Tag mehrere Stunden. Sie läuft in der Woche schon recht viel, aber am Wochenende gibts dazu nochmal Dauerzocksessions. Ich habe schon diverse Spiele mit 100+ Stunden.

      Die Joy-Cons funktioniern. Es hat sich nichts verbogen. Es brechen oder schmelzen keine Teile ab. Es gibt nicht mal irgendwelche Kratzer. Die Konsole ist noch in dem Zustand, indem ich sie bekommen habe vor über einem Jahr.

      Solche Horrorberichte gibt es immer wieder. :S
    • Oh, okay gut zu hören. Ich glaube es ja auch nicht sofort unbedingt aber da ich halt persönlich nicht so mega viel mit meiner Switch bisher gespielt habe, habe ich halt doch Bedenken, dass solche Dinge noch eintreten wenn jetzt keine Ahnung so ein für mich persönliches Highlight Spiel wie Octopath Traveler erscheint.
      Das Internet? Gibt's den Blödsinn immer noch!? :troll:
    • Ich habe auch zwei Titel die ich Intensiv gezockt habe, Botw und Xenoblade 2, also auch 2 Titel welche die Switch durchaus ins schwitzen bringen. Habe bei beiden jeweils gute 150-170 Stunden auf der Uhr und an meiner Switch fehlt sich gar nichts. Dabei waren die Zocksessions zum teil auch 6-8 Stunden lang und das mehr oder minder am Stück ohne Unterbrechung.

      Ich denke hier auch das es wenn mal "Montagsgeräte" sind die in irgendeiner Form schon einen Baufehler haben und es dadurch wohl passiert. Denn ein Gerät wie die Switch wird kaum mit Kunststoffen verbaut sein die gewöhnliche Temparaturen die so beim Spielen entstehen nicht wegsteckt und wenn das doch so wäre, dann wäre die Quote mit solchen Problemen nicht bei wahrscheinlich um 1% sondern bei wesentlich mehr und dann würde man das auch überall lesen.

      Ist doch mit den verbogenen Switch Konsolen das gleiche, das liest man Gelegentlich an verschiedenen Stellen aber lass da jetzt vielleicht 200.000 Zusammenkommen die eine Verbogene oder Gebrochene Switch tatsächlich haben. Dann wären das bei derzeit wohl locker 15 Millionen Switchkonsolen gerade mal 1.3% die dann diesen Schaden hätten.
      Das ist wirklich eine so geringe Anzahl das man derzeit von "Montagsgeräten" ausgehen kann die in der Produktion irgendwie einen hau bekommen haben. Aber das gibt es jetzt ja nicht nur bei der Switch sondern bei absolut allen Geräten die "Benutzt" werden und da jetzt nicht nur im Elektronik bereich sondern eigentlich überall.

      Daher lass dich nicht so verrückt machen wegen solcher Meldungen @Aya und falls doch was mit deiner Konsole sein sollte, schick sie ein und lass sie Reparieren bzw lass dir eine neue geben. :)


    • Noch so ein Video aber diesmal nicht so ganz crazy mit oh my god alle switches sind doomed! Interessanterweise wird da auch erwähnt dass es scheinbar neue Switches gibt, die schon verbogen sind, also dass es vielleicht gar kein Hitzeproblem ist der die Dinger verbiegt.
      Das Internet? Gibt's den Blödsinn immer noch!? :troll:
    • Ich zitiere mich zu dem Thema einfach mal selbst:

      Zitat von DarkStar6687:

      Also die ersten Berichte über Risse auf der Rückseite der Switch gab es bereits vor über einem Jahr.
      reddit.com/r/NintendoSwitch/co…itch_cracks_forming_near/
      Dieser Hardwaredefekt ist also nicht neu. Ich würde mal vermuten, das zum Launch ggf. bei einer Charge schlechteres Material verwendet wurde um schnell genug zu produzieren. Bei etwas gröberer Behandlung könnte so also leichter die Konsole beschädigt werden.

      Zitat von DarkStar6687:

      Nintendolife hat so eine Umfrage unter seinen Nutzern gestartet. nintendolife.com/news/2018/07/…acking_under_the_pressure
      882 Leute haben bisher abgestimmt und davon gaben 20% (176 Leute) an, Risse an ihrer Switch festgestellt zu haben. die meisten berichten von Rissen auf der linken Seite beim Power Knopf und/oder Lüftungsschacht.

      Im Artikel sind auch einige Bilder von kaputten Switch Konsolen. Ich bin jetzt kein Experte, aber einige Bilder sehen schon eher nach Gewalteinwirkung auf das Gerät aus, besonders der offene Lüftungsschacht oder der komplette Bruch an der linken Seite. Kann mir nicht vorstellen, dass sowas nur durch die Betriebstemperatur der Switch passiert sein könnte.
    • @DarkStar6687 Interessant, dass heißt diese Umfrage ist ja richtig veraltet, denn sind es jetzt vielleicht sogar viel mehr.

      Naja eigentlich bin ich jemand der sich immer aus diesen Themen von wegen ah meine Switch hat diesen und jenen Mängel raushalte, weil ich nicht paranoid werden will wegen solchen Sachen.

      Aber die Videos fand ich jetzt doch ganz interessant.

      Meine Switch hat nichts von den Problemen und auch kein zerkratztes Display trotz Dock und keiner Schutzfolie, Tuch oder sonstigen Maßnahmen.

      Wahrscheinlich haben diejenigen die tatsächlich diese Risse wegen Hitze haben und die geschmolzenen Lüftungsschlitze ihre Konsolen im Docked Modus mal wieder erstickt in dem sie die in irgendwelchen engen Regale gepackt haben, wo sie gerade mal so rein passen aber wo halt nicht gerade viel Luft zirkuliert.

      Zumindest ist das so eine Sache, die mir bei vielen Leuten aufgefallen ist, die solche Probleme auch mit PS4 und XBox usw. hatten. Wenn ich mal in Videos deren Aufbewahrungsort gesehen habe, warens immer irgendwelche Schränke oder enge Regale mit Wand hinten usw. also da ist es dann auch kein Wunder, wenn man so einen Konsolenschaden bekommt.
      Das Internet? Gibt's den Blödsinn immer noch!? :troll:
    • @Aya
      Auf solche Umfragen im Internet darfst du nicht viel geben. Die sind einfach nicht repräsentativ. Ob sowas wirklich ein größeres Problem könntest du nur sehen wenn du die Zahlen vom Hersteller hast.

      Eine bestimmte Menge an defekten hast du bei jedem Elektronik Artikel, das ist auch vom Hersteller so einkalkuliert, weil einfach nicht vermeidbar. Man könnte solche Videos also zu jedem Elektronik Artikel machen, macht aber keiner weil es kein Schwein interessiert. Die Switch ist aber grade erfolgreich und erhält viel Aufmerksamkeit, also bringt es Klicks und Geld dazu was zu machen.

      Also nicht in Panik verfallen und einfach weiter mit der Switch Spaß haben. ;)
    • @Aya

      Also das wirklich was schmilzt , spricht für defekte lüfter/ thermoschutz...

      Aber ansonsten kann das alles so oder so passieren und wird vermutlich auf kurz oder lang kommen (belastung/alterserscheinungen/hitze) :

      - Risse/Brüche am Lüfter durch Hitze
      - Risse/Brüche bei den Schrauben durch Druck/thermische Dehnung
      - lockere Joycons durch Verschleiß
      - Speicher-/Spielkarten werden nicht gelesen
      - Sich lösendes Display
      - Switch wird krumm
      - defekter Akku


      Spätestens wenn die Weichmacher aus dem Kunststoff sind , werden sich Teile der Switch in Wohlgefallen auflösen.

      Also einfach hoffen , das nicht unbedingt was passiert, solange man Spaß an der Konsole hat.

      Ach und Xbox / PS4 kann man mit der Switch nicht vergleichen. An sich produzieren die viel mehr Wärme und sind stationäre Konsolen. Jeder der die in Schränke stellt, gehört geschlagen...
      Bei der Switch hingegen wurde rein von der Hardware her einfach gespart. Es reicht und die meisten Symptome stören nicht den Spielspaß , jedoch schön ist es sicher nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von What do you want from me? ()

    • Bissl fürchtet sich wohl jeder vor solchen "Abnutzungserscheinungen". ^^
      Mir graut's ebenfalls davor. Doch so häufig ist meine Switch nun doch nicht in Betrieb. :| Zumindest nicht Std lang und auch nicht jeden Tag. ^^
      Ich vermute mal, dass - wie Aya bereits schrieb - solch derartige Fehler vermehrt bei Geräten auftreten, die in Ecken 'gelagert' bzw. im Allgemeinen unachtsam behandelt werden.
      Und dass dauerhafte Überhitzung logischer Weise Hardware jeglicher Art schädigt, ist bekannt.
      Mir braucht auch keiner damit zu kommen, dass es doch ein Nutzungsgegenstand ist. Ja, natürlich. Dennoch kann man die Switch "artgerecht" behandeln. :P Nicht, weil's Geld gekostet hat, sondern weil man auch in Zukunft damit Zeit verbringen möchte. :love: *wie romantisch*
      :mushroom:
    • Bei Xbox360 und PS3 wurden bestimmt 50% (oder mehr) der Konsolen innerhalb der ersten drei Jahre ausgetauscht. Handhelds hatten bisher immer eine sehr gute Lebenszeit und waren meist robuster als stationäre Konsolen.

      Die Hitzeentwicklung in einer stationären Konsole ist sehr viel größer als in einer portablen Device. Zwar kann die Wärme leichter abgeführt werden, aber dafür werden die Bauteile stärker belastet.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • der wesentliche unterschied ist, das stationäre Konsolen fast gar nicht bewegt werden, die bleiben Jahre lang dort stehen, da gibt es keine äußeren Einflüsse oder Krafteinwirkungen. Hier fällt es somit kaum auf, dass sich irgendwo risse bilden, und wenn die Konsole durch eine andere abgelöst wird, interessiert es wahrscheinlich kaum jemanden ob da nun risse sind oder nicht. Und die Lüftung, bzw der Innenraum

      Handhelds haben auch das problem von Lüftung nicht, die verbauten Teile werden nie so heiß, dass es etwas Verursachen könnte. Sonst müsste ich bei Handys oder meinen 3DS ja Ofenhandschuhe tragen. ^^

      Die Switch hat sozusagen das Problem beider Welten geerbt, Hitzeenwticklung + äußere einflüsse. doofe teil, also wirklich ^^
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich