Yakuza-Producer möchte die Reihe nicht auf Nintendo Switch bringen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yakuza-Producer möchte die Reihe nicht auf Nintendo Switch bringen

      Die Yakuza-Reihe ist nie wirklich auf den Nintendo-Konsolen angekommen. Zwar erschienen in Japan Yakuza 1 & 2 auf der Wii U, doch lief der Verkauf der Spiele schrecklich, weshalb auch kein weiterer Teil mehr auf Nintendo-Konsolen erschienen ist. In einem neuesten Interview mit dem Yakuza-Producer, Daisuke Sato, wurde dieser nach einer Nintendo Switch-Version der beliebten Open World-Reihe befragt. Diese Frage musste er leider negativ beantworten, denn laut ihm ist unsere geliebte Hybrid-Konsole nicht die richtige Plattform für ein Yakuza-Spiel:

      Zitat von Daisuke Sato:

      Ich denke nicht, dass die Nintendo Switch die ideale Plattform für die Entwicklung von Yakuza-Spielen wäre. Vielleicht erwartet die Öffentlichkeit kein solches Spiel auf der Nintendo Switch. Sie sind wahrscheinlich an andere Spiele gewohnt. Es ist vielleicht nicht die ideale Plattform.
      Seht ihr die Nintendo Switch auch nicht als passende Plattform für Yakuza-Spiele?


      Quelle: GameBlog


      I play to win!
    • Schade, hätte für mich aber kein unterschied gemacht, da ich es eh für ps4 gespielt hätte... und ja ich habe noch kein teil gespielt... werde es wohl auch nie^^
      Soll aber sehr gute games sein, also schade für switch onlys.
      Die alten teile sind alle last gen, daher verstehe ich die Entscheidung nicht. Ne collection würde den rahmen sprengen, macht daher auch kaum sinn. Aber vll liegt da der hund begraben. Für nintendo spieler ist die serie neu und soweit ich weiss hat jeder teil ne abgeschlosse handlung aber die die charaktere sind immer gleich. Es ist wie ne serie, Charakter Entwicklung und die eigene emotionale wert der charaktere den man für die charaktere ist wichtig, für einen japaner. Das spiel ist extrem japanisch und zwar so das viele zu typische sachen teilweise für den westen zensiert wurde
      Meine Steam, Xbox, PSN & Nintendo ID: Brokenhead

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Brokenhead ()

    • Interessant. Er und sein Team wollen nicht und tun so als ob die Gamer nicht wollen.

      Es scheint eine neue Mode zu sein, sich nicht für seine eigenen Entscheidungen verantwortlich zu fühlen. Man kann ja einfach behaupten, dass die es ja nicht haben wollen.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Vielleicht...

      Vielleicht. ...

      Vielleicht wäre es clever für die erfolgreichste Konsole in Japan gute spiele zu bringen...

      Vielleicht stinkt Geld von nintendo Käufern doch nicht so doll wie es sony euch erzählt hat...


      Hoffe das andere hersteller die Gelegenheit nutzen und euch dann ne lange Nase zeigen!
    • Es wird bei seiner Meinung wohl mit reinspielen, dass Yakuza 1+2 HD in Japan auch auf der Wii U erschienen war und leider ziemlich gefloppt ist.
      Was jetzt nicht verwunderlich war, da die Wii U an sich zu dem Zeitpunkt leider schon als Flop galt und die PS3 Version auch noch einfach viel besser war, da sich beid er Wii U Version scheinbar null Mühe gegeben wurde.

      Aber am Ende entscheidet ja eh Sega ob Yakuza auf die Switch kommt oder nicht.
      Da Yakuza ja auf den PC kommt wäre ne Switch Version zwar schön, aber ich hab mit der PC Version ne Alternative falls nicht.
      Persona 5 auf der anderen Hand braucht dringend noch ne Ankündigung für Switch oder PC...
    • Es sieht doch so aus:

      Entweder der Entwickler portet das Spiel nicht und sieht sicher kein Geld

      oder

      er macht sich ein wenig Mühe nen älteren Teil zu bringen was sicher nicht so schwer ist wie nen komplett neuen Teil zu programmieren und verdient bei der Sache VIELLLEICHT was.

      Das gleiche Risiko hatten se doch schon beim PC Port, warum also nicht einfach nochmal probieren um die Reihe aus ihrem Nischendasein raus zu holen?
    • Nach dem WiiU Desaster rund um Yakuza 1+2 HD wundert mich das ehrlich gesagt nicht wirklich das sie vorerst nicht daran die Serie wieder auf ne Nintendo Konsole zu bringen.

      Auf der WiiU ist das Spiel bei den Verkaufszahlen selbst für Wiiu-Verhältnisse komplett gefloppt.


      Das gleiche Risiko hatten se doch schon beim PC Port, warum also nicht einfach nochmal probieren um die Reihe aus ihrem Nischendasein raus zu holen?
      Der PC Port wird sich wahrscheinlich deutlich besser verkaufen als auf einer Switch und so ein Nischentitel ist es nun auch nicht mehr.
    • Die Serie ist nach acht Jahren zum ersten Mal auf einer Nintendo-Plattform gelandet. Der Port für die Wii U war nicht sonderlich gut, und zudem war es nur ein Remaster der alten Spiele.

      Alles keine guten Voraussetzungen für erfolgreiche VKZ.

      Mir scheint, dass man generell kein Interesse an Nintendo hat, und daher die Nintendo-Fans diese Spiele auch weitestgehend ignorieren.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Was sind das Argumente? Nicht von dem Entwickler, muss er entscheiden was für sein Spiel am besten/lukrativsten ist. Sondern von manchen Leuten hier.
      "wenn er kein geld haben will"...
      Ein Port kostet auch Geld, und 3 Ports kosten noch mehr Geld. Nicht zu vergessen, dass sie wahrscheinlich nicht über genug freie Mitarbeiter verfügen, die sich darum auch kümmern müssen. Die meisten Entwickler sind keine wünsch dir was Stiftung. Wenn sie der Meinung sind dass es sich finanziell nicht rentiert, wird das Spiel auch nicht kommen.
      Und das da oben is nur PR gefasel. Ein "die spieler wollen nicht" ist weniger image schädlich als ein "wir wollen nicht"
      Ob Sony hier was zu melden sei mal dahingestellt.

      Nicht falsch verstehen, ich mag die Spiele und hätte sie mir für die Switch geholt, aber solche Sätze wie da oben wirken nicht wirklich durchdacht...
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • Mal wieder das Parade-Beispiel wie dumm einige Thirds denken...
      im Interview spricht er ja auch darüber das sich Ryu Ga Gotoku 1 & 2 HD für die WiiU nicht gut verkauft, hat... das das aber auch andere Gründe haben könnte als das die Nintendo Fans solche Spiele einfach nicht wollen darüber wird natürlich nicht nachgedacht...nein man selbst hat natürlich alles richtig gemacht und die Fans wollen halt einfach nicht... dämlich!
      Die XBox One wird als mögliche Platform aber in Betracht gezogen... ja daaa sind bestimmt die ganzen Fans japanischer Spiele vertreten... oh man
      Natürlich will er nicht sagen das die XBox einfacher zu bedienen ist als die Switch und man sich keine Mühe geben will aber diese lächerlichen Ausreden kann er für sich behalten - dann soll er lieber nichts sagen oder wenigstens ehrlich sein.

      Schade - ich hätte gern mal ein Spiel der Yakuza Reihe gespielt...
      Ssssssswitch