Schaut euch das neue Werbevideo zu Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! an - Downloadgröße und Datum für den Preload bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schaut euch das neue Werbevideo zu Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! an - Downloadgröße und Datum für den Preload bekannt

      Die beiden neuen Pokémon-Spiele Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! erscheinen am 16. November für die Nintendo Switch und präsentieren uns die Kanto-Region in einem ganz neuen Gewand. Das geistige Remake von Pokémon: Gelbe Edition lässt uns auch wieder unsere Partner-Pokémon (Pikachu oder Evoli) auf der Reise begleiten. Nachdem wir euch gestern schon einen neuen Trailer zu den kommenden Pokémon-Edition zeigen konnten, gibt es heute ein weiteres Werbevideo. Der neue japanische Trailer zu Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! nimmt euch mit auf eine abenteuerreiche Reise mit Pikachu aus der Sicht eines kleinen Schuljungen.



      Interessant zu sehen ist, dass ihr eure Pokémon gegen die Legendären Vögel Arktos, Zapdos und Lavados offenbar in den Kampf schickt und nicht bloß Pokébälle werft. Außerdem sehen wir kurze Szenen mit Jessie und James sowie eine große Ansammlung an Pikachu um eure Spielfigur herum.

      Zudem gibt es erste Informationen zum Preload der beiden Spiele. Mit dem von Nintendo angebotenen Preload-System könnt ihr Software im Nintendo eShop bereits vor Release (nach käuflicher Vorbestellung) herunterladen und diese am Erscheinungstag ohne weiteren, großen Download direkt spielen. Der Preload von Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! wird am 22. Oktober beginnen und die Downloadgröße beträgt nach aktuellen Angaben 4,6 GB.

      Freut ihr euch schon auf Pokémon: Let's Go, Pikachu/ Evoli!?

      Quelle: Serebii
    • Man sieht zumindest endlich mal die Zielgruppe für dieses "Spiel" im Video.

      Ehrlich gesagt hoffe ich sehr, dass das Spiel 2019 komplett anders wird, die Grafik muss besser sein, das Marketing ganz anders, keine Verbindung mit Pokémon Go, keine Casual-Mechaniken, sonst renne ich höchstpersönlich die Bude von GF ein. :D
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Irgendwie wirkt der neue Teil durch Nintendos Marketing von Anfang an wie ein Spiel für Kleinkinder. Dieses Video beweist es dann auch. Wenn ich mir überlege, wie ätzend ich Detektiv Pikachu fand aufgrund des mega niedrigen Schwierigkeitsgrades und der nicht vorhandenen Entscheidungsgewalt, habe ich wenig Hoffnung, dass mir der Ableger hier noch richtig gefällt. Von der hässlichen Grafik mal ganz abgesehen. So langsam wünsche ich mir dann doch vielleicht separat ein erwachsenes Pokémon... :(

      Vor allem ist die hier dargestellte Zielgruppe nicht die Zielgruppe von Pokémon GO. Zumindest spielen das ja hauptsächlich Erwachsene. Das war echt die blödestes Entscheidung überhaupt, beide Spiele zu mischen, obwohl beide ganz anders ausgelegt sind.
    • Hmm... interessanter Trailer! Jessie und James sind also somit bestätigt, und es scheint, dass man gegen legendäre Pokémon kämpfen kann/muss, bevor man diese fängt!

      @Splatterwolf
      Die Hauptzielgruppe von Pokémon waren und sind immer die kleinen Kinder. Daran wird sich unter Gamefreak (leider) nie etwas ändern...
      Nintendos Millionen-Seller und ein Verkaufszahlen-Vergleich zwischen der Switch und der PS4:

      Guide zum Klingen-Erhalt in Xenoblade 2:
    • @Splatterwolf
      @MAPtheMOP

      Die Zielgruppe ist die gleiche wie immer. Pokemon hat sich immer schön an Kinder gerichtet. Erwachsene können es auch spielen, aber es wird nie ein erwachsenes Pokemon Spiel geben.

      Das Pokemon Go vorwiegend von Erwachsenen gespielt wird, würde ich so auch nicht behaupten. Heute hat doch fast jedes Kind ein Android Smartphone. Ist aber auch egal, weil die Spielmechanik Kinder ansprechen wird.

      Man muss dieses Spiel nicht mögen, aber es gibt dafür definitiv einen großen Markt. Ich würde jetzt auch nicht zu viel vom 2019er Pokemon erwarten. Es wird zwar wieder den 3DS Teilen ähnlich sein, aber eine Revolution würde ich von GF nicht erwarten.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Zitat von Tomek:

      wieso zweifelst du daran?
      Hätten sie locker einbauen können...

      Zitat von Rincewind:

      Es wird zwar wieder den 3DS Teilen ähnlich sein, aber eine Revolution würde ich von GF nicht erwarten.
      Leider, da müsste schon Konkurrenz kommen oder ein Boykott in Japan stattfinden damit sich da was bewegt. Kann man jedoch vergessen.

      Nächstes Jahr heisst es dann: "Wir werden mit der Eröffnung der neuen Gen die GO-Spieler in die Mechanik der Hauptreihe einführen und die Spiele dafür natürlich zugänglicher gestalten".
    • Zitat von 1232ditto:

      Also mir gefällt die Grafik schon sehr gut.
      Ich würde gerne mal wissen, was ihr daran auszusetzen habt.

      Einige müssen halt ein Spiel, dass mal nicht ihren persönlichen Geschmack trifft, einfach in einer Tour schlechtreden.
      Dass die Geschmäcker verschieden sind und eine Menge Leute sich auf die Spiele freuen, wird irgendwie ignoriert. Wenn das Spiel persönlich nicht gefällt ist es Mist, die Entwickler sind doof und am liebsten soll keiner Spaß dran haben. Kommt mir manchmal so vor. ^^
    • Find den Trailer sehr gelungen und unterstreicht auch, dass sie eine neue Generation an Spielern ansprechen wollen, aber gleichzeitig alte Fans (hier die Eltern) mitnehmen wollen. Mein Kind ist leider etwas zu jung.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • @merciless
      Das ist hier eine Diskussion. So wie diejenigen, denen es gefällt das Spiel loben, so sagen andere eben ihre Meinung, wenn sie das Spiel scheiße finden. Niemand redet das Spiel schlecht. Das würde ja bedeuten, dass man etwas schlechtes sagt, das nicht stimmt. Und das hat keiner getan.
      Genausogut könnte man behaupten, du würdest jede Scheiße schön reden...

      @Rincewind
      Bei Go sieht man doch gut, wer da in der Stadt unterwegs ist. Und u18 ist das eben nur ganz ganz selten noch. Das bildet man sich nicht ein.
      GF hat selber mal eine Statistik veröffentlicht - ich glaube bei schwarz und weiß war das, bei der das durchschnittliche Alter aufgrund der 3ds Einstellungen mit 27 ermittelt wurde. Damals wurden sie schon kritisiert, warum man mit diesem Wissen immernoch Spiele für Kleinkinder veröffentlicht.
    • Zitat von MAPtheMOP:

      wie ätzend ich Detektiv Pikachu fand aufgrund des mega niedrigen Schwierigkeitsgrades und der nicht vorhandenen Entscheidungsgewalt, habe ich wenig Hoffnung, dass mir der Ableger hier noch richtig gefällt. Von der hässlichen Grafik mal ganz abgesehen. So langsam wünsche ich mir dann doch vielleicht separat ein erwachsenes Pokémon...
      Diese Aussage kann man exakt auf die bisherigen Pokemon RPGs beziehen... die sind mindestens genauso casual wie lets go, nur eben auf eine minimal andere art.