Kickstarter-Kampagne für Nintendo-Switch-Bluetooth-Audio-Aufsatz erfolgreich

  • Die Nintendo Switch ist eine Multifunktionskonsole, doch Nintendo lässt einige gewünschte Funktionen vermissen, so zum Beispiel die Möglichkeit, Bluetooth-Audiokopfhörer zu nutzen. Dem will die Firma Human Things nachkommen und möchte einen GENKI-Aufsatz veröffentlichen, der es möglich macht, Bluetooth-Kopfhörer zu verbinden. Der Aufsatz wird ganz einfach in den USB-C-Port der Nintendo Switch reingesteckt und soll angeblich ohne große Latenz mit bis zu zwei Kopfhörern gleichzeitig funktionieren. Für die Nutzung des Adapters im TV-Modus ist ein extra erwerblicher USB-Aufsatz erforderlich. Es kann im Übrigen kein Mikrofon per Bluetooth genutzt werden, jedoch ist dies nicht besonders nötig, denn zum Start der Kickstarter-Kampagne gab es keine Möglichkeit, per Klinkenstecker ein Mikrofon zu nutzen. Nur Fortnite unterstützt diese Funktion.


    Das Kickstarter-Ziel von 25.725 € ist bereits um das zehnfache überboten worden, ihr habt noch bis Donnerstag Zeit, die Kampagne zu unterstützen und euch das Set im Oktober bis November zu sichern.


    Klickt hier, um zur Kickstarter-Kampagne zu gelangen!


    Vielen Dank @Krabbs für den News-Vorschlag!


    Was haltet ihr von diesem Stück Technik, braucht die Nintendo Switch so etwas?


    Quelle: Kickstarter

  • Nette Idee. Aktuell Stöpsel ich immer den USB-Dongle meiner PS4-Kopfhörer ins Gehäuse, wenn ich die Switch stationär nutze. Mobil ist das ja keine Lösung.

  • Dabei wär es so einfach, Nintendo soll einfach blutooth audio per update nachreichen... wird der bt chip ja wohl können.


    manchmal fragt man sich schon, welche Ewiggestrigkeit in den eigentlich hellen Köpfen bei Nintendo steckt. treibt man diese Sache gedanklich auf die Spitze, würde uns Nintendo wohl gern Holzspielzeug verkaufen

  • @Rikibu das wäre schon wünschenswert. Vielleicht hat Nintendo hier aber Probleme mit der Bluetooth Verbindung der Joy Cons?
    Aber vielleicht kommt ja doch noch irgendwann ein Update. Vermutlich genau dann, wenn mein Aufsatz im Oktober kommt ;)

  • @xy-maps
    @Rikibu


    So einfach ist das nicht. Es gibt verschiedene Arten von Bluetooth. Die Switch kann kein Bluetooth Audio, weil das Signal anders ist. Auch ist die maximale Leistung begrenzt, so dass nur maximal 8 Joycon angeschlossen werden können. Extra Geräte wurden offenbar in der Planung damals nicht berücksichtigt. Wir werden also höchstwahrscheinlich immer auf extra Zubehör zurückgreifen müssen, weil die Switch es eben leider nicht kann, auch wenn es so einfach aussieht.

  • Das ist das tolle ab der Switch: Richtig viele Unternehmen können so über Kickstarter wachsen.
    Aber anstatt so einen großen Klotz da unten dranzuhaben benutze ich lieber Kopfhörer mkt Kabel, da muss jeder selbst entscheiden, mit welchen Vor- und Nachteilen er leben will. Grade, weil das Ding auch nochmal extra was kostet.

    Zitat von preacha

    Vielleicht hat Nintendo hier aber Probleme mit der Bluetooth Verbindung der Joy Cons?


    Da bis zu acht JoyCons verbunden sein können, denke ich, das würde kein Problem darstellen, wenn man den Support in dem Modus auf sechs reduziert.

  • @GamingPeter


    Hast du dir die Kickstarter-Seite angesehen?
    Also ein "Riesen Ding" ist das nicht.


    Durchaus praktisch - wenn Nintendo die Basics schon einmal mehr nicht liefern will.


    Für mich allerdings nicht nötig, da ich nie über Kopfhörer spiele sondern eigentlich nur über den Fernseher + Anlage.

  • Schöne Idee auf jeden Fall, gibt sowas aber auch wohl schon von einem anderen Anbieter:


    [Blockierte Grafik: http://ae01.alicdn.com/kf/HTB1pXNSjHZnBKNjSZFhq6A.oXXaC.jpg]


    Keine Ahnung wie gut es mit dem Adapter aus Fernost funktioniert, aber ich finde es intelligenter gelöst als bei dem Genki-Aufsatz, da dort auch noch ein USB-C Anschluss durchgeschleift ist. Dann kann man noch eine Powerbank z.B. nutzen zum laden der Switch :)
    Und etwas günstiger ist er auch mit ca. 25€ inkl. Import.

  • Ich spiele ja nur im Handheld-Modus. Hätte da gerne BT Kopfhörer.


    Diesen Dongel finde ich aber maximal unpraktisch. Dadurch, das der USB C Anschluß unten am Gerät ist, mag ich da im Handheld-Betrieb ungerne etwas anstöpseln. Das stört einfach, ich hätte sogar Angst auf Dauer den Anschluß zu beschädigen, wenn ich da unten immer was dran hab während ich mit dem Gerät rumhantiere.


    Daher käme so ein Dongel für mich nur in Betracht, wenn er den Audio Anschluß oben nutzt. Handliche Geräte gibt es da aber nicht wirklich, die vorhandenen brauchen dann wieder einen externen Stromaschluß. Irgendwas bezahltbares, handliches mit kleinem Akku (muss ja nicht lange halten) habe ich da bisher nicht gefunden.

    Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!