Super Mario Party wird von Nd Cube entwickelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @RhesusNegativ

      Übertreib mal nicht. Wenn du sowas sagst, dann kommt das sehr arrogant rüber.
    • Ganz ehrlich, es ist vor allem Nintendos Schuld dass die letzten Mario Parties nicht so geil waren. Nintendo ist immer noch der Auftragsgeber, Wenn NDCube den Pitch bzw das Konzept für die vorherigen MPs bei Nintendo eingereicht hat muss irgendwer bei Nintendo gesagt haben dass das genau das ist was sie wollen, dass es nicht geiler geht und sein grünes Licht gegeben haben.

      Es ist sogar im Bereich des Möglichen dass NDCube ein oldschool MP machen wollte und Nintendo an den Konzepten was geändert hat um "moderner" zu sein. Letzten Endes ist Nintendo der Lizenzinhaber und Publisher es ist deren Entscheidung was für ein MP released wird.
    • @RhesusNegativ Ich finde es halt sehr komisch. Eine gewisse Skepsis is ja nachvollziehbar. Aber du hast dir das Spiel vorbestellt, da dir das Gezeigte anscheinend gefallen hat. Jetzt ist der Entwickler bekannt und schon wird storniert oder alles schlecht geredet. Obwohl wieder die alte Formel verwendet wird. Hat sich wegen dem Entwickler am gezeigten Videomaterial was geändert? Ist das neue Mario Party nun plötzlich schlechter? Ich glaube nicht....
    • @saurunu

      Will nicht falsch verstanden werden - für mich sind Gamecube und Wii U auch tolle Konsolen, ganz klar.
      Aber sie hatten einfach nicht den Erfolg, den man sich erhofft hatte und dadurch war man hauptsächlich auf von Nintendo entwickelte Spiele angewiesen, von der Third Party gab es nicht viel.
      Jetzt, wo die Switch ein Erfolg ist, kommen die Aasgeier natürlich wie die Fliegen auf die Schei.e geflogen und wollen mitscheffeln.
      Im marktwirtschaftlichen Sinn eines auf Profit ausgerichteten Unternehmens natürlich verständlich, das Business ist ja keine soziale Marktwirtschaft.

      Gamecube und Wii U konnten mich aber genau deswegen leider nicht überzeugen.
      Ok, einen Gamecube bekam ich mit der Wii ja umsonst dazu, aber ich habe kein einziges Spiel dafür gekauft.
      Eine Wii U wollte ich anfangs erst haben, aber es war recht früh absehbar, dass das Ding leider kein großer Erfolg wird und dann wurde ich enttäuscht, was eine theoretisch mögliche Verbesserung von Wii Spielen angeht.
      Hätte die Wii U die alten Wii Spiele mittels Anti Aliasing und Upsampling besser aussehen lassen, dann hätte ich mir sofort eine gekauft.
      Tat sie aber nicht und für die handvoll Spiele, die mich interessiert hätten, wollte ich mir nicht noch einen Kasten ins Wohnzimmer stellen, zumal es die weiße U nur mit lächerlichen 8 GB gab und das schwarze, fingerabdruckempfindliche Teil überhaupt nicht zu allen meinen anderen Geräten gepasst hätte.
      Und dank Switch bekommt man ja nun eine ganze Menge an Spielen der U mit verbesserter Grafik und mehr Inhalt nachgeliefert.
      Mario Kart 8, Mario Tennis, Captain Toad, Bayonetta, naja und Zelda würde ich auch noch dazu zählen.
      Also irgendwie habe ich da nichts verpasst.

      Mag sein, dass Cube und U Zelda-Konsolen waren, aber genau das zieht bei mir leider gar nicht, da ich zu den 10 % gehöre, die mit Zelda nix anfangen können.
    • Zitat von alfalfa:

      Aber sie hatten einfach nicht den Erfolg, den man sich erhofft hatte und dadurch war man hauptsächlich auf von Nintendo entwickelte Spiele angewiesen, von der Third Party gab es nicht viel.
      Jetzt, wo die Switch ein Erfolg ist, kommen die Aasgeier natürlich wie die Fliegen auf die Schei.e geflogen und wollen mitscheffeln.
      Ich würde das auch nicht ganz auf die Absatzzahlen der Konsole schieben. Die Spiele wurden von den WiiU-Kunden auch nicht gerade nachgefragt. Die Verkaufszahlen von CoD und Assacins Creed waren auf der WiiU selbst in Relation zu den im Umlauf befindlichen Konsolen zu vernachlässigen. Ubisoft war da mit Just Dance und Rayman Legends noch am erfolgreichsten.
      Ich soll erwachsen werden?

      Hahaha

      Nö!
    • Zitat von DKCFan:

      War klar, dass du wieder 'mal 'was Destruktives schreibst.


      Natürlich muss man sich als Entwickler, die zuvor enttäuschten, den Respekt der Fans zurückholen. Vollkommen logisch, weiß auch jeder. Aber was Dirk Apitz ansprach und das verstünde man, sollte man der deutschen Sprache mächtig sein, dann geht es darum, dass gewisse Infantile das Entwicklerstudio eines Spiels hernehmen als Assoziation, ob eine Kaufentscheidung in Frage kommt, statt das Spiel selbst!


      Wenn man wie gewisse, obige User dann meint, ein Spiel storniert haben zu wollen, beruhend auf der Tatsache alleine, das NDCube am Werk is', dann zeugt das wirklich von Naivität. Als Konsument geht es mir doch primär um den Nutzen des Spiels selbst. Solange es mich anspricht, kann es mir am Ar*** vorbeigehen, wer nun daran entwickelte! Das, was du schriebst, hat mit dem, was Dirk Apitz zu vermitteln vermochte, in keinster Weise 'was zu tun! Lesen gehört gelernt!
      Wenn es dir nicht schmeckt musst du es auch nicht lesen, nicht wahr?

      Tja, das ist wiederrum ihre Entscheidung, die man hier durchaus verstehen kann. Ob man sich damit abfinden kann oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Ich würde nicht so weit gehen und es sofort als Mist bezeichnen.

      Ich habe seinen Beitrag gelesen, ich möchte nur aufzeigen warum Gewisse hier so weit gehen. Nichts weiter. Mich musst du dafür nicht anschnauzen. Mit deiner entsprechenden Wortwahl hast du da eher was womit du dich beschäftigen musst.

      @Dirk Apitz Was kam? Verständnis wieso man so eine kritische Denkweise hat? Sehe bei dem Beitrag nichts davon.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Zenitora ()

    • Diese Tatsache, dass dieser berüchtigte Entwickler hinter den Spiel sitzt darf meiner Meinung nach schon ziemlich kritisch betrachtet werden. Ich denke die Mitglieder, die das Spiel vorerst einmal storniert haben, haben damit eine Entscheidung getroffen, die ich sehr gut nachvollziehen kann.

      Das wäre in etwa so, als würde ich mich monatelang auf einen neuen Disneyfilm freuen, bis ich im Nachhinein erfahre, dass Uwe Boll als Regisseur verpflichtet wurde.

      Natürlich ist das ein heftiger Dämpfer!
      Auch wenn der Trailer echt lustig aussah denke ich, dass es klüger ist, wenn man erst einmal ein paar Tests abwartet, bis man sich dieses Spiel bestellt oder kauft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lluvia ()

    • Ich habe kein Problem damit, dass ND Cube Super Mario Party entwickelt - Warum auch ?! Vieler der ehemaligen Hudson Entwickler um Kenji Kikuchi ( Game Director von Mario Party 1,2 usw. ) sind doch bei ND Cube.

      Ich habe eher die Sorge, dass der Zeitdruck , jedes Jahr ein neues Mario Party Spiel zu veröffentlichen, dem Spiel nicht gut bekommt. Mal 1-2 Jahre Pause und eine längere Entwicklungszeit würde imo der Serie gut tun.
    • @billy_blob

      Haha, Entschuldigung :rolleyes:
      Uwe Boll war jetzt wahrscheinlich das heftigste und damit auch unangebrachteste Beispiel, das ich finden konnte.

      Ganz so schlimm scheint es ja bei Nd Cube nicht zu laufen. Dennoch finde ich, dass sich ein "Macher" nicht durch seine Namen (in diesem Fall die Namen der Angestellten) auszeichnet sondern durch seine Taten.

      Ich hoffe einfach mal das Beste für dieses Spiel, denn Lust auf ein schönes Mario Party hätte auch ich. Persönlich bin ich ja leider erst mit Mario Party in Kontakt gekommen, als die Serie schon längst gegen die Wand gefahren ist. :dead:
    • Ich finde auch es ist die richtige Entscheidung die Vorbestellung zu stornieren, wenn man mit den Entwicklern bisher nur schlechte Erfahrung gemacht hat.

      In meiner Liebe zur Tony Hawk Reihe habe ich auch immer an das gute in Robomodo geglaubt und jedes Spiel geholt. Und bei Tony Hawk 5 war es ähnlich wie jetzt bei Mario Party. Es wurde auf die Fans gehört, es ging Back to the Roots und das gezeigte sah gar nicht so schlecht aus. Naja, bis ich es mir dann direkt am Releasetag geholt habe......und wieder enttäuscht wurde :( .

      Und wenn das Spiel doch gut werden sollte, kann man es sich nach den ersten Tests und Bewertungen ja immer noch zulegen, aber die Vorbestellung zu stornieren ist in meinen Augen auch erstmal der richtige Weg :thumbup:
    • Sorry aber einige hier haben so ein stures Mittelalterdenken und einen an der Meise. Ich gehe bei einem Spiel ja nicht von den Entwicklern, Tests und Bewertungen aus ob mir ein Spiel gefällt. Ein Spiel kann Top Bewertungen haben und es muss einem nicht zusagen oder umgekehrt und schlechte Bewertungen haben und für mich persönlich ein tolles Spiel sein. Es kommt auf den eigenen persönlichen Geschmack an und nicht durch Entwickler, Tests usw.
      Meckern kann man wenn man es mal gespielt hat. Wäre das gleiche wenn jetzt keiner mehr ein Final Fantasy kaufen würde weil für viele FF15 ein Mist war und trotzdem bringt Square Enix andere tolle Spiele wie Dragon Quest usw