Patchnotes verraten alles Neue aus Version 3.2.0 von Splatoon 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Patchnotes verraten alles Neue aus Version 3.2.0 von Splatoon 2

      Vergangenen Freitag veröffentlichte Nintendo ein neues Update für seinen Mehrspieler-Shooter Splatoon 2 und bringt das Spiel somit auf Version 3.2.0. Doch was hat sich am Spiel geändert? Wie immer floß viel Zeit und Blut in die Recherche beim Squid Research Lab von Nintendo of America, welche die neuesten Änderungen für uns parat haben. Wir haben uns dabei wieder einmal die Mühe gemacht, euch die Patchnotes kompakt und vor allem übersetzt zu präsentieren. Interessierte Inklinge und Oktolinge dürfen sich die Anpassungen also einmal zu Gemüte führen.



      Neue Spielinhalte:

      Die amiibo-Figuren von Perla und Marina sind ab sofort mit dem Spiel kompatibel. Durch das Einscannen des jeweiligen amiibo ermöglicht sich euch das Aufnehmen von Fotos mit Perla oder Marina sowie das Freischalten exklusiver Ausrüstungsteile. Wenn man bestimmte Voraussetzungen erfüllt hat, kann man sogar das Aussehen und die Sound-Effekte des Minispiels "Squid Beatz 2" mithilfe der amiibo ändern.

      Außerdem brandneu in Inkopolis: ein anderes Modell des allseits bekannten Tintentanks. Manche Waffensets statten euch nun, statt mit dem gewöhnlichen Tintentank, mit einer verbesserten Variante dessen aus. Dieses 1.1-Modell verfügt über 10 % mehr Platz für eure Tinte, sodass ihr insgesamt mehr Tinte als vorher verbrauchen könnt, bevor euer Tank leer geht. Bislang wird der neue Tintentank nur beim Junior-Kleckser und beim Junior-Kleckser Plus eingesetzt.

      Änderungen für Mehrspieler-Modi:

      Änderungen bei Hauptwaffen:
      • Disperser, Disperser Neo
        • Radius des eingefärbten Bereiches von nach unten gerichteten Schüssen vergrößert.
        • Schaden gegen die Barriere der Goldfisch-Kanone um etwa 10 % erhöht.
      • Junior-Kleckser, Junior-Kleckser Plus
        • Nutzt nun einen speziellen Tintentank mit 10 % mehr Volumen.
      • Fein-Disperser, Fein-Disperser Neo
        • Schüsse während eines Sprunges sind nun nicht mehr ungenau.
      • Airbrush MG, Airbrush RG
        • Radius des eingefärbten Bereiches von nach unten gerichteten Schüssen vergrößert.
      • Luna-Blaster, Luna-Blaster Neo
        • Ungenauigkeit von Schüssen direkt nach einem Sprung um etwa 20 % verringert.
      • L3 Tintenwerfer, L3 Tintenwerfer D
        • Bewegungsgeschwindigkeit beim Schießen um etwa 11 % erhöht.
      • S3 Tintenwerfer, S3 Tintenwerfer D
        • Animation für den Fall geändert, dass alle drei Schüsse einer Ladung ein Ziel treffen und insgesamt über 100 Schaden verursachen. Dies ist nun deutlicher sichtbar und hörbar.
        • Radius des eingefärbten Bereiches von Schüssen gegen Wände vergrößert.
      • Quetscher, Quetscher Fol
        • Zeit, welche benötigt wird, um dauerhaft zu schießen, nachdem ZR gedrückt und gehalten wurde, um 6/60 einer Sekunde verkürzt.
      • Karbonroller, Karbonroller Deko
        • Tintenverbrauch beim Einfärben des Bodens bei maximaler Geschwindigkeit um etwa 33 % verringert.
      • Klecksroller, Medusa-Klecksroller, Helden-Roller Replik
        • Tintenverbrauch beim Einfärben des Bodens bei maximaler Geschwindigkeit um etwa 33 % verringert.
      • Dynaroller, Dynaroller Tesla
        • Tintenverbrauch beim Einfärben des Bodens bei maximaler Geschwindigkeit um etwa 33 % verringert.
      • Flex-Roller, Flex-Roller Fol
        • Tintenverbrauch beim Einfärben des Bodens bei maximaler Geschwindigkeit um etwa 33 % verringert.
      • Sepiator α, Sepiator β
        • Schüsse können in der Luft nun genauso schnell aufgeladen werden wie auf dem Boden.
      • E-liter 4K, E-liter 4K SE
        • Maximal aufgeladene Schüsse verursachen nun etwa 15 % mehr Schaden gegen die Barriere der Goldfisch-Kanone.
      • Ziel-E-liter 4K, Ziel-E-liter 4K SE
        • Maximal aufgeladene Schüsse verursachen nun etwa 15 % mehr Schaden gegen die Barriere der Goldfisch-Kanone.
      • Hydrant
        • Schaden von maximal aufgeladenen Schüssen von 35 auf 40 und von anderen Schüssen von 28 auf 32 erhöht.
      • UnderCover, Sorella-UnderCover
        • Besiegt man einen Gegner oder assistiert bei einer Eliminierung, so wird der Schirm wiederhergestellt, sollte er kaputt gegangen sein, oder wird von erlittenem Schaden geheilt, sollte er noch funktionstüchtig sein.
      • Turbo-Blaster, Turbo-Blaster Deko
        • Radius von explodierenden Schüssen, in dem Schaden verursacht wird, um etwa 6 % verringert.
      • Turbo-Blaster Plus, Turbo-Blaster Plus Deko
        • Radius von explodierenden Schüssen, in dem Schaden verursacht wird, um etwa 6 % verringert.
      • Kuli-Splatling
        • Aufladegeschwindigkeit in der Luft oder wenn Tinte verbraucht ist um etwa 33 % verringert.
      • Dual-Platscher, Dual-Platscher SE
        • Tintenverbrauch beim Schießen um etwa 20 % erhöht.
      Änderungen bei Hauptwaffen – Benötigte Punkte, um Spezialanzeige zu füllen:
      • .96 Gallon: 190 → 180
      • Blaster SE: 180 → 190
      • Kontra-Blaster: 170 → 180
      • Kontra-Blaster Neo: 170 → 180
      • Turbo-Blaster Deko: 180 → 190
      • Schwapper, Helden-Schwapper Replik: 180 → 190
      • Klecks-Splatling: 180 → 190
      • Kuli-Splatling: 190 → 200
      • Klecks-Doppler, Helden-Doppler Replik: 180 → 190
      • Enperry-Klecks-Doppler: 190 → 200
      • Dual-Platscher: 180 → 190
      • Dual-Platscher SE: 190 → 200
      • Quadhopper Noir: 170 → 190
      Änderungen bei Sekundärwaffen:
      • Detektor
        • Wurfgeschwindigkeit um etwa 21 % erhöht. Außerdem kann der Detektor nun weiter geworfen werden.
      • Robo-Bombe
        • Tintenverbrauch bei gewöhnlichem Tintentank von 70 % auf 55 % des Tintentanks verringert.
        • Maximale Dauer, in der nach Gegnern gesucht wird, um 1,5 Sekunden verkürzt.
        • Radius, in dem Schaden verursacht wird, um etwa 7 % verringert.
      Änderungen bei Spezialwaffen:
      • Schwarmraketen
        • Wenn nur ein Ziel anvisiert ist, werden nun 10 Raketen abgefeuert, welche um das Ziel herum einschlagen.
        • Wenn zwei Ziele anvisiert sind, werden je Ziel 5 Raketen abgefeuert, welche nun zügiger einschlagen.
        • Beim Einsatz des Effektes "Spezialstärke +" wird neben den bisherigen Vorzügen noch ein weiterer Vorteil geboten. Raketen färben nun beim Einschlag auch mehr Fläche ein.
        • Schwarmraketen können nun auch die Barriere der Goldfisch-Kanone anvisieren.
        • Schaden einzelner Raketen gegen die Barriere der Goldfisch-Kanone um etwa 50 % verringert.
        • Position des Visiers beim Anvisieren von Zielen angepasst und einfacher gemacht, die Anzahl an Raketen zu erkennen.
      • Tintenschock
        • Radius des eingefärbten Bereichs vergrößert und uneingefärbte Lücken verringert.
      • Tintendüser
        • Markierung, welche anzeigt, wo der Tintendüser-Nutzer zurückkehren wird, einfacher sichtbar gemacht.
        • Außerdem wurde der Markierung eine Anzeige hinzugefügt, welche anzeigt, wann der Tintendüser-Nutzer zurückkehren wird.
      Fehlerbehebungen:
      • Fehler behoben, durch welchen Spieler an unbeabsichtigte Orte gelangten, wenn sie zu einem Verbündeten einen Supersprung gemacht haben, während dieser selber noch in einem Supersprung war und deutliche Verbindungsprobleme erlitt.
      • Fehler behoben, durch welchen die Explosionen von Knall-Schwapper-Schüssen keinen Schaden verursachten, wenn diese gegen einen Tintenwall, die Barriere der Goldfisch-Kanone oder nahen Arenen-Objekten, an welchen dieser Tintenwall oder die Barriere der Goldfisch-Kanone befestigt waren, gerichtet waren.
      • Fehler behoben, durch welchen die Markierung einer explodierten Tintenmine an der falschen Position angezeigt wurde, wenn mehrere Tintenminen platziert und eine neue Tintenmine platziert wurde, sofort nachdem eine vorherige explodiert ist.
      • Fehler behoben, durch welchen verhindert wurde, dass Explosionen von Bomben und anderen Waffen ordnungsgemäß Schaden verursachen, wenn sie von der unteren Seite aus auf einen Tintenwall treffen, welcher sich auf einer ungeraden Ebene befindet.
      • Fehler behoben, durch welchen Spieler, welche die Spezialwaffe "Tintenschock" an bestimmten Orten einsetzten, von manchen Spielern so gesehen wurden, als würden sie irgendwo außerhalb der Arena in der Luft befinden, obwohl sie sich innerhalb der Arena befanden.
      • Fehler behoben, durch welchen Schüsse der Spezialwaffe "Tintendüser" sofort explodierten, wenn sich ein Arena-Objekt in einem bestimmten Winkel hinter dem Spieler befand.
      • Fehler behoben, durch welchen die Markierung, welche anzeigt, wo ein Tintendüser-Nutzer zurückkehren wird, kurzzeitig nicht angezeigt wurde, wenn die Verbindungsqualität schlecht war.
      • Fehler behoben, durch welchen Spieler bei Nutzung der Spezialwaffe "Sepisphäre" leicht weiter springen konnten als wie durch einen gewöhnlichen Sprung.
      • Fehler behoben, durch welchen Bomben bei Kontakt mit Blasen der Spezialwaffe "Blubberwerfer" nicht maximalen Schaden verursachten, wenn die Blasen eine bestimmte Größe erreicht haben.
      • Fehler behoben, durch welchen das Fadenkreuz bei der Nutzung der Goldfisch-Kanone nicht korrekt angezeigt wurde, wenn man gegen einen gegnerischen Schirm, Tintenwall oder die Barriere rund um die Gegnerbasis gezielt hat.
      • Fehler behoben, durch welchen im Modus "Muschelchaos" ein Match sehr selten plötzlich enden konnte, wenn das verlierende Team in der Verlängerung eine Powermuschel in den gegnerischen Korb geworfen hat.
      Änderungen für Rangkampf:
      • Im Rangkampf werden die Spieler, nachdem sie sich in einer Lobby eingefunden haben, nach Waffen-Charakteristiken aufgeteilt. Nachdem diese Charakteristiken ausgewertet wurden, werden Spieler durch eine noch größere Anzahl an Charakteristiken eingeteilt.
      • Fehler behoben, durch welchen der eigene Rang X-Wert im vorherigen Monat als S+9 im Muschelchaos-Modus angezeigt wurde, wenn man in irgendeinem anderen Modus Rang X erreicht hat und einen Rang X-Wert zwischen S+0 und S+8 im Muschelchaos-Modus hatte.
      • Fehler behoben, durch welchen eine falsche Berechnung des Rang X-Wertes angezeigt wurde.
      Änderungen für Salmon Run:
      • Folgende Änderungen wurden für die Arena "Schiffswrack-Insel" beim Goldie-Event vorgenommen:
      • Die Anzahl der vorfindbaren Geysire wurde um eins reduziert.
      • Das Bewegungsmuster des Goldies wurde verändert.
      • Folgende Änderungen wurden beim Mutterschiff-Event vorgenommen:
      • Kopta tauchen nun häufiger auf.
      • Zeit, in welcher die Behälter sich selbst zerstören, wurde reduziert.
      • Maximale Anzahl an Salmini, welche auf der Arena gleichzeitig auftauchen können, reduziert.
      • Folgende Änderungen wurden beim Nebel-Event vorgenommen:
      • Goldies werden nun zufällig entweder 1, 5 oder 10 Gold-Fischeier hinterlassen, wenn sie erledigt werden.
      • Zwei weitere Waffentypen sind nun beim Spielen von Salmon Run in der Inkcade verfügbar.
      • Fehler weniger wahrscheinlich gemacht, durch welchen Grablax auf den Bildschirmen mancher Spieler angreifen, während sie dies bei den Bildschirmen anderer Spieler nicht tun.
      • Fehler behoben, durch welchen der Goldie beim Goldie-Event vom Bildschirm eines Spielers verschwinden konnte, obwohl er für andere Spieler noch sichtbar war.
      • Fehler behoben, durch welchen Kopta Behälter während des Mutterschiff-Events ausversehen außerhalb der Arena fallen ließen.
      • Fehler behoben, durch welchen Behälter auch in der Welle nach dem Mutterschiff-Event auf der Arena verblieben sind.
      • Fehler behoben, durch welchen auf der Arena "Schiffswrack-Insel" Spieler nicht ertrunken sind, wenn sie bei normalem Wasserstand auf dem Ort standen, wo bei niedrigem Wasserstand der Korb erscheint.
      Änderungen für Octo Expansion:
      • Fehler behoben, durch welchen Spieler innerhalb Boxen gelangten, wenn sie aufeinandergestapelte Boxen mit der Sepisphäre zerstört haben.
      • Fehler behoben, durch welchen der Spielfortschritt unmöglich gemacht wurde, wenn Spieler bei einer Mission gescheitert sind und gleichzeitig ihre Rüstung wiedererlangt oder eine neue Rüstung eingesammelt haben.
      • Fehler behoben, durch welchen in einem Level nahe dem Ende der Octo Expansion eine bestimmte Zwischensequenz nicht ordnungsgemäß abgespielt wurde, wenn das Level erneut gespielt wurde.
      • Fehler behoben, durch welchen in einer Szene nahe dem Ende der Octo Expansion die Kleidung eines Charakters stärker leuchtete als gewollt.
      • Fehler behoben, durch welchen im Level "Dojo der Ehre" der Spielfortschritt unmöglich gemacht wurde, wenn bestimmte Aktionen in der richtigen Reihenfolge getätigt wurden.
      • Fehler behoben, durch welchen im Level "Pressgau" Spieler unabsichtlich in Levelobjekte hineingeraten konnten.
      Weitere Änderungen:
      • Drückt man B, um von der Bär GmbH wieder auf den Inkopolis-Platz zu gelangen, taucht man nun nahe der Bär GmbH auf.
      • Fehler behoben, durch welchen während eines Splatfests Spieler, mit denen man zuletzt gespielt hat, nicht auf dem Inkopolis-Platz aufgetaucht sind.
      • Fehler behoben, durch welchen die Frisur des Oktoling-Jungen in ungewollter Weise herausstach, wenn dieser den Samurai-Helm trug.


      Das war es wieder für heute! Was sind die für euch überraschendsten Änderungen?

      Quelle: Nintendo
    • Der Sepisphäre-Bug in der Expansion wa doch lustig. Schln außerdem, dass nach X-vielen Patches die Sache in Salmon Run mal gefixt wurde. Hat immer aufgeregt, wenn Spieler dadurch den Sieg gefährdet haben. Das mit den Goldies ist dämlich, drei Stück waren perfekt. Von den Geysiren wurde dad gut gewählt, der entfernte war einer einer ungünstigen Stelle.
      Ich hoffe mal, dass die Sache mit den Ranglisten permanent behoben wurde, auch wenn man dem Cheater-Problem so nicht aus dem Weg gehen kann.

      Kleiner Tipp für Salmon Run: Bis morgen früh sind dort nur die speziellen Waffen der Bör GmbH, welche extrem OP sind. Dadurch kann man gut neue Rekorde aufstellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skerpla ()

    • > Drückt man B, um von der Bär GmbH wieder auf den Inkopolis-Platz zu gelangen, taucht man nun nahe der Bär GmbH auf.

      Das hat wirklich genervt.

      Was man auch hervorheben sollte ist, das sich die Waffenstats diesmal nicht nur in den Datenblättern wiederspiegeln. Die Splattershot z.B. hat wirklich sichtbar einen 10% größeren Tank bekommen. Das sieht cool aus.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de