Ubisoft erzielt einen Rekord-Umsatz im ersten Quartal des Fiskaljahres 2018/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ubisoft erzielt einen Rekord-Umsatz im ersten Quartal des Fiskaljahres 2018/2019

      Ubisoft hat heute die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht. So wurden im ersten Quartal des aktuellen Fiskaljahres 2018/2019, also die Zeit vom April bis Juni, insgesamt 400 Millionen Euro an Umsatz verzeichnet. Die Nettobuchungen stiegen um 88,8 % auf 381,5 Millionen Euro. Nettobuchungen von bisher erschienenen Titeln stiegen ebenfalls um 74,7 % auf 332,6 Millionen Euro. Yves Guillemot, CEO von Ubisoft, zeigte sich glücklich über die Rekordergebnisse, welche sogar die Erwartungen übertrafen. Diese wurden hauptsächlich durch bereits veröffentlichte Titel sowie wiederkehrende Ausgaben durch die Spieler erzielt. Insgesamt fielen 125,9 Millionen € an Nettobuchungen durch wiederkehrende Ausgaben der Spieler für Zusatzinhalte, Items, Season Passes, Abonnements und Werbung an. Dies sind 33 % der Gesamtnettobuchungen.

      Für das zweite Quartal, also die Zeit vom Juli bis September 2018, werden Einnahmen zwischen 345 Millionen und 355 Millionen Euro erwartet. Nettobuchungen sollen 345 Millionen Euro betragen. Dies soll vor allem durch ältere Spiele als auch durch den Verkauf von Assassin's Creed Odyssey an den Handel entstehen. Für das gesamte Fiskaljahr erwartet das Unternehmen Einnahmen in Höhe von 2 Milliarden Euro und ein Betriebsergebnis von 440 Millionen Euro.

      Auf der Nintendo Switch wurden in der Zeit von April bis Juni 5 % der Nettobuchungen generiert. Im Vorjahreszeitraum (April bis Juni 2017) waren es nur 1 %. Auf der PlayStation 4 wurden 38 %, auf der Xbox One 22 %, auf dem PC 24 %, auf Mobil-Geräten 8 % und auf der Xbox 360, PlayStation 3, Wii und Wii U zusammen 1 Prozent der Nettobuchungen im letzten Quartal generiert. Die meisten Nettobuchungen kommen mit 45 % aus den USA. In Europa wurden 35 % der Nettobuchungen generiert. Für das aktuelle Quartal sind unter anderem South Park: Der Stab der Wahrheit und Legendary Fishing für die Nintendo Switch geplant. Letzteres soll sowohl digital als auch im Einzelhandel erscheinen. Ein DLC zu South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe wird bereits am 31. Juli 2018 veröffentlicht (wir berichteten).

      Das sind also die neuesten Geschäftszahlen des Unternehmens. Hättet ihr mehr Umsatz durch die Nintendo Switch erwartet?

      Quelle: Ubisoft
    • @Marco Kropp Naja, für das was die auf der Switch derzeit gebracht haben in Ordnung, da die Konsole gerade mal ein Jahr ist.

      Zitat von Champ:

      & kassieren jetzt ne Million fördergeld vom über beide Ohren verschuldetem Bundesland berlin
      Obwohl Deutschland sich durch seine vampirischen Aktivitäten in der EU wirtschaftlich abhebt. Tja, irgendwas macht ihr schon mal falsch.
      Unsere Zeit ist definitiv nicht für ihre kritischen, qualitätsbewussten Konsumenten bekannt.

      Was hindert dich daran selbst einer zu werden?
    • ne, durch die Switch hätte ich jetzt nicht wirklich mehr erwartet, ich gönne Ubi aber die guten Zahlen.... zwischen EA und Activision halte ich sie noch für den deutlichst fairsten publisher unter den ganz großen...
      sogar Take2 ließ in den letzten 2 Jahren nochmal stark nach... was die fairness angeht... naja geht halt ums business
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • @FloX99
      Dann setz dich mal mit der DLC/Mikrotransaktionen Politik von Ubi auseinander. So fair wie auf der Switch waren sie auf anderen Systemen die ltzten 20 Jahre insgesamt nciht mal. Da wird jeder Popel einzeln verkauft für zum Teil mega unverschämte Preise.
    • @MAPtheMOP

      hab ich mich mit auseinandergesetzt, du erwähnst es ja selber, es sind popel welche einen gar nicht jucken und welche man auch gar nicht vermissen würde wenn es sie nicht gäbe....

      beim Seasonpass zu FC5 ist sogar FC3 komplett zusätzlich inklusive....

      gerade in anbetracht der PS/PC/Box fällt es mir ja auf und dies ist meine Referenz in dieser Angelegenheit
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5