Alles Neue rundum kommende Inhalte für Fire Emblem Heroes – Weitere Helden aus Fire Emblem: Awakening nun verfügbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alles Neue rundum kommende Inhalte für Fire Emblem Heroes – Weitere Helden aus Fire Emblem: Awakening nun verfügbar

      Am vergangenen Tag fand eine neue Ausgabe von "Feh Channel" statt, welche Spieler wieder einmal über neue und kommende Inhalte für den Smart Device-Titel Fire Emblem Heroes informiert hat. Überliefert wurden die Details, wie man es von diesen leichtherzigen Präsentationen gewohnt ist, von der Boteneule der Wächter von Askr, auch Feh genannt. Die verspielte Eule hat ihren Kuchen zwar noch immer nicht bekommen, dafür aber Infos zu vier großen Punkten aufgeschnappt, auf die man sich in dieser Show fokussiert hat. Wer sich die ganze Präsentation einmal selbst ansehen will, kann dies hier tun. Wir haben die wichtigsten Informationen aber auch für euch zusammengefasst.


      Neue Inhalte aus Fire Emblem: Awakening – Beschwörungsevent und Großer Heldenkampf

      Erste Anlaufstelle während der "Feh Channel"-Show sind neue Inhalte, basierend auf dem Nintendo 3DS-Ableger Fire Emblem: Awakening. Durch das neue Beschwörungsevent "Reisende aus Ylisse" sind ab sofort Olivia: Himmelstänzerin, Sumia: Blumenmaid, Libra: Sanfter Mönch sowie Maribelle: Schreckensmaid im Spiel verfügbar. Bis zum 10. August können diese Helden im 5-Sterne-Beschwörungsfokus ergattert werden, danach werden sie der gewöhnlichen Heldenliste in anderen Beschwörungsevents hinzugefügt.

      Außerdem dürfen sich Beschwörer auf Kapitel 11 aus Buch II mit dem Namen "Eisprinz" freuen, in welchem die neu hinzugefügten Helden ebenso auftauchen. Durch zeitlich begrenzte Spezialquests lassen sich zudem noch weitere Boni erlangen. Ein frisch gestarteter Log-in-Bonus sorgt derweil für ein prall gefülltes Sphären-Konto. Ab dem 29. Juli darf man sich übrigens auch auf eine weitere Figur aus Fire Emblem: Awakening freuen, wenn Walhart: Der Eroberer im Großen Heldenkampf zur Verfügung steht. Meistert ihr den Großen Heldenkampf, schließt sich der grimmige Anführer euren Reihen an.

      Die neuen Helden sowie das neue Hauptkapitel werden begleitend mit einem Vorschauvideo vorgestellt, welches ihr euch hier ansehen könnt.


      Fehs Sommerfeier bringt jede Menge Belohnungen für Spieler

      Am 2. August feiert Fire Emblem Heroes sein eineinhalbjähriges Bestehen und möchte Spielern in diesem Zuge mit allerhand Events danken. Zu nennen ist etwa ein Log-in-Bonus, bei welchem täglich zwei Sphären abgestaubt werden können. Dieser Log-in-Bonus wird in zwei Phasen aktiv sein – zuerst vom 2. bis 16. August, dann vom 16. bis 30. August – und pro Phase zehn Boni anbieten. In der Summe macht das 40 Sphären, welche Spieler für Lau erhalten können, wenn sie im Aktionszeitraum ins Spiel schauen. Weitere Belohnungen gibt es durch Spezialquests im Zuge von Fehs Sommerfeier, auf die nicht näher eingegangen wurde.

      Des Weiteren wird es tägliche Belohnungskarten geben, auf welchen man gegen Helden antritt, welche bei der "Heldenwahl"-Abstimmung beliebt waren, und beim erfolgreichen Meistern Sphären erhält. Insgesamt gibt es zehn Belohnungskarten, die je in zwei Schwierigkeitsgraden daherkommen. Das macht beim Absolvieren aller Karten 20 Sphären. Die Belohnungskarten stehen ab dem 2. August im Spiel bereit. Genauso teilte man Infos zur nächsten Sturmprüfung+, welche am 14. August beginnen wird und als Belohnung unter anderem Helden beinhaltet, welche zuvor nur durch die Sturmprüfung verfügbar gemacht wurden. Nun erhalten Beschwörer eine weitere Chance, diese in ihr Team aufzunehmen.

      Wem das noch nicht genug ist, der darf sich auf tägliche – ja, richtig gehört, tägliche – Beschwörungsevents freuen. In diesen sich täglich abwechselnden Beschwörungsevents stehen bestimmte Helden im Fokus, die mit besonderen, speziellen Fähigkeiten nützlich sein können. Solltet ihr einen eurer Lieblinge in der Vergangenheit verpasst haben, ist das die Gelegenheit, einige verpasste Helden zu erhalten. Wie immer gilt: Die erste Beschwörung ist kostenlos. Vielleicht habt ihr ja Glück.

      Ein neues Spielupdate steht in den Startlöchern
      • Update für die Große Eroberung:
        • Eine Armeerang-Funktion wird mit der nächsten Großen Eroberung hinzugefügt. Durch diese kann in einer Liste überprüft werden, wie gut man sich innerhalb der eigenen Armee platziert hat. Die Platzierung basiert dabei auf die während eines Kampfes gewonnenen Punkte. Ist ein neuer Kampf angebrochen, werden die Punkte neu gezählt. Für eure Mühen erhaltet ihr, je nach Platzierung, eine bestimmte Anzahl an Heldenfedern.
        • Außerdem wurden Balance-Änderungen an der Großen Eroberung vorgenommen. Die Startpunktzahl eines eroberten Gebiets ist nun von der Anzahl der von der Armee besetzten Gebiete abhängig. Steht eure Armee im Moment also nicht gut da, starten neu eingenommene Gebiete mit einer höheren Punktzahl, sodass diese einfacher zu verteidigen sind. Das nächste Große Eroberung-Event beginnt am 1. August.
      • Update für die Waffenveredelung:
        • Die Waffen der Wächter von Askr erhalten verstärkte Varianten, welche ihnen besondere Vorteile verschaffen.
      • Update für die Arena:
        • Mit der am 14. August beginnenden Saison wird ein neuer Rang mit dem Namen "Großer Beschwörer" eingeführt. Nur die Spieler, die Rang 20 inne haben und eine sehr hohe Punktzahl erreicht haben, werden mit diesem Titel geehrt. Dabei erhält man eine Krone und darf mehr Arena-Prämien verdienen als sonst. Großen Beschwörern dürfte außerdem ein gewisses Detail in ihrem Schloss auffallen.
        • Ab der Saison, beginnend mit dem 14. August, erhält man zudem je drei Bonuspunkte für mit Bonushelden besiegte Gegner. Dies soll als Anreiz dienen, die aktuellen Bonushelden verstärkt einzusetzen.
      Neues Event: "Bande knüpfen"

      Bei diesem neuen Eventtyp handelt es sich um einen Spielmodus, bei dem es eure Aufgabe ist, mit bestimmten Helden Freundschaft zu knüpfen, um mehr über sie zu erfahren. Die vier zuvor vorgestellten Helden aus Fire Emblem: Awakening werden dabei während des ersten Events dieser Art im Rampenlicht stehen. Zur Auswahl stehen hier drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, hinter allen jedoch stecken Karten, welche es zu bewältigen gibt. Durch das Besiegen von Gegnern sammelt ihr Sympathie-Punkte und kommt den Helden auf diese Weise näher. Ihr könnt nicht auswählen, wessen Gunst ihr erlangen wollt, da die erlangten Punkte zufällig in von Gegnern hinterlassenen Truhen gefunden werden. Jedoch kann es vorkommen, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt die Sympathie-Punkte eines bestimmten Helden wahrscheinlicher sind als die von anderen. Ebenso gibt es hin und wieder einen temporären Multiplikator für eure erhaltenen Punkte.

      Solltet ihr nicht von diesen Boni abhängig sein wollen, könnt ihr die Dinge auch selbst in die Hand nehmen und eure am Kampf teilnehmenden Helden mit gewissen Accessoires ausstatten. Auch das wird euch zusätzliche Sympathie-Punkte einbringen. Habt ihr genügend der für den Helden bestimmten Punkte erhalten, gibt es nicht nur kleine Belohnungen, sondern vor allem Gespräche mit dem jeweiligen Helden. Dabei könnt ihr erfahren, wie sich die Person derzeit fühlt oder woher sie stammt. Habt ihr genug Geduld, die Freundschaft aller vier Helden zu gewinnen, könnt ihr sogar ein gemeinsames Gespräch mit allen vier erleben.

      Das erste "Bande knüpfen"-Event startet am 23. Juli und läuft für zwei Wochen. Täglich kann dabei für das Absolvieren einer Karte in diesem Spielmodus eine Sphäre erhalten werden, sodass pro Event-Durchlauf 14 Sphären euer sein können, wenn ihr euch bemüht. Zur Feier des ersten "Bande knüpfen"-Events werden übrigens auch 20 Sphären an alle Spieler verteilt.

      Fehlerbehebung und Web-Werbespot

      Nicht Teil der "Feh Channel"-Präsentation war die Mitteilung, dass man einen kürzlich aufgetauchten Exploit im Spiel, über welchen wir letzte Woche berichteten, durch ein aktuelles Spielupdate behoben hat. Spieler konnten auf ungewollte Art und Weise die Anzahl an verdienten FP in die Höhe schießen lassen, indem sie sich einen Fehler von FP-Multiplikatoren zunutze machten.

      Abschließend haben wir auch einen neuen Web-Werbespot zu Fire Emblem Heroes für euch, welcher das Spiel im japanischen Raum bekannter machen soll. Das Video kann hier angesehen werden.



      Boteneule Feh hat wieder einmal große Arbeit geleistet und vieles Neues zu Fire Emblem Heroes in Erfahrung bringen können. Wir hoffen, euch hat unsere Übersicht aller Neuheiten gefallen. Falls ja, dann schreibt uns im Kommentarbereich doch euer Highlight und hinterlasst ein "Yeah!" für diesen News-Artikel.

      Quelle: Fire Emblem Heroes, YouTube (Nintendo Mobile) (1), (2), (3)