Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli!: Schillernde Pokémon werden sich auf der Oberwelt kaum von gewöhnlichen Pokémon unterscheiden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von YoungSuccubus:

      Die Pokemon Go Spieler die ich kenne (alle eher so 30+) finden die auch alle nicht schön, und das andauernde Rosa sehr langweilig. Allen, die die nicht mögen, zu unterstellen, sie seien pupertierende Jungen oder das es Ihnen sonstwie an Reife mangelt ist dann auch eher uncool.
      Da hast du aber einen beitrag gehörig missverstanden. :D
      Es ging ja nur darum, dass Jungs das peinlich finden. Erwachsenen ist das nicht peinlich. Die mögen das oder eben nicht. Niemand hat gesagt, dass ein Erwachsener ein kleines Kind ist oder sonstwie unreif nur weil man die Farbe nciht mag. Das hat jetzt nur dein Kopf da rein interpretiert. Also alles gut. ;)
    • In Aussagen etwas rein zu interpretieren das so nicht gemeint war kommt hier in jedem 2. Post vor der einen anderen zitiert. ;)

      Da auch andere solche Aussagen falsch interpretieren könnten nehme ich dann trotzdem gerne Stellung zu meiner Interpretation, machen andere hier ja auch. :)

      Ändert auch nichts an meiner Grundaussage, das es einfach zu viele Lila-Laune-Shinys gibt und es nicht so sehr um das Design eines einzelnen geht.
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.
    • Zitat von Harle:

      Über Geschmack lässt sich streiten sagt man ja, aber wenn och ein pinkes Simsala sehe und jemand das noch cool findet unterstelle ich demjenigen Geschmacklos zu sein.
      Darfst du gerne machen, das macht deine andere Aussage, dass die meisten kaum zu unterscheiden sind aber nicht richtiger.

      Zitat von YoungSuccubus:

      Dazu solche Beispiele wie Lavitar oder Bisasam, die man fast garnicht auseinander halten kann weil nur die Helligkeit geändert und ein Grün etwas grüner wurde.
      Das gibt mir eher das Gefühl, dass manche nicht gut im Farbenunterscheiden sind. Witzigerweise sind Bisasam und Larvitar (bzw. Bisaflor und Despotar) einige der Pokémon von denen ich die Shinyversion entweder viel lieber als das Original habe (Bisaflor) oder zumindest gleich gerne (Despotar) und mir deswegen auch beide besorgt habe.


      Also das sind für mich ganz klare Unterschiede und bräuchte ich ingame auch kein zweites Mal hinschauen zum Unterscheiden. Aber es gibt auch Leute für die sind pink und rosa das Gleiche, von daher kann es vielleicht tatsächlich an der Wahrnehmung liegen.

      @merciless
      Einem Freund von mir ist mal ein Shiny Traumato begegnet. Er hat es sofort besiegt, weil "Rosa hässlich ist". :facepalm:
    • @Pit93
      Ja natürlich sieht man einen Unterschied im direkten vergleich, aber genau das ist ein beispiel dafür wie minimal der ist. Ich behaupte das bei den beiden, wenn man die wild antrifft und das glitzern am anfang des Kampfes nicht kommen würde, 90% es nicht als shiny erkennen würden.

      Die sind einfach Lieblos ,,gestaltet''. Wenn das einige wenige male vorkommen würde wäre es ja bei.der menge die es an Pokemon gibt okay. Aber in der Regel wirken die alle so hingeklatscht.
    • Zitat von Harle:

      Ja natürlich sieht man einen Unterschied im direkten vergleich, aber genau das ist ein beispiel dafür wie minimal der ist.
      Das Beispiel habe ich aber gemacht um zu zeigen, dass ein direkter Vergleich überhaupt nicht notwendig ist. Ich kann bei Bisasam und Larvitar (eben dem Beispiel hier) mit Sicherheit sagen, dass ich definitv auch ohne das Glitzern merken würde, dass es Shinies wären. Bisasam ist normalerweise ganz einfach nicht grün sondern eher bläulich und auch der Samen ist viel dunkler beim Shiny.

      Larvitar ist sogar noch offensichtlicher dank der insgesamt satteren Farbe und dem Bauch, der normalerweise rot ist und beim Shiny definitiv nicht.

      Knakrack dürfte wohl eines der besten Beispiele für ein Pokémon sein bei dem die Unterscheidung echt schwierig sein kann (wurde allerdings besser seit der 6. Gen., wenn auch nicht um viel).


      Ist heute etwas einfacher (vor allem weil der Bauch jetzt viel oranger ist als beim normalen).

      Aber wenn ich allgemein durch die ganzen Pokémon durchgehe, dann sehen die meisten für mich grundverschieden aus.

      Ich habe mal gelesen, dass die Shiny-Palette bis zur 5. Generation von einem Algorhythmus festgelegt worden sind (was auch eine Erklärung dafür sein könnte warum so viele Pokémon, die normal blau sind, als Shiny lila oder pink wurden) und GF lediglich überprüft hat ob die Kontraste beim Shiny dadurch nicht zu stark oder schwach geworden wären. Kann mich erinnern das 2 mal gelesen gehabt zu haben, da ich aber beim besten Willen das nicht wiederfinde, will ich das einfach nur in den Raum gestellt haben, keine Ahnung ob es wirklich stimmt, aber es klingt plausibel.
    • Können wir die Shiny-Diskussion mal auf die Gen1 begrenzen? Ist doch sinnlos andere Gens als Argumente heran zu ziehen, obwohl in Let's Go nur Gen1 (+1 neues Pokémon) vorkommen wird.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins