Umfrage der Woche: Seid ihr mit dem Nintendo eShop der Nintendo Switch zufrieden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich sag mal so, für uns Fans ist er vermutlich relativ leicht zu bedienen, da wir die Spieleauswahl grob kennen.
      Wenn ich mich jetzt aber in einen "Neuling" hineinversetze, fällt das schon schwerer.
      Man muss immer den Neuigkeiten Kanal im Auge behalten (anstatt dass für Angebotswechsel etc der EShop einfach den blauen Punkt bekommt).
      Wenn man eine Weile nicht im Shop war und dann weit runter scrollen muss, kommt bei "mehr laden" plötzlich eine neue Seite und man darf wieder scrollen.
      Welche Spiele auf der Wunschliste im Angebot sind, muss man auch selbst gucken. Und wenn man dann ein Spiel kauft, bleibt es weiter auf der Liste und man muss es eigenhändig löschen. (Als ich die Switch neu hatte, habe ich mich zwecks Wunschliste auch dumm und dämlich gesucht, weil man dafür erst auf sein Profil muss...:D )
      Es gibt schon einiges, was man noch optimieren könnte und die Nutzererfahrung verbessern kann.
      Insgesamt gefällt er mir aber gut. Aber wie gesagt, ich habe die News auch immer fest im Blick, das trifft ja noch lange nicht auf jeden zu.

      Ich bin der Meinung, dass die online App da ein perfektes Tool wäre. Auf Wunsch Push Nachrichten über Wunschspiele im Angebot, News zu Angeboten allgemein. Oder wenn ein Spiel in der Wunschliste nun vorbestellt werden kann.
      Ein Smartphone hat nun mal jeder täglich in der Hand.
    • Durchaus, es gibt aber Aspekte, an denen man arbeiten kann

      Bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Shop - vorallem wenn man ihn mit dem Neuigkeiten Portal zusammen sieht.
      Der Shop selbst ist sehr schnell und mit den Filtern auch nicht so unübersichtlich wie viele hier tun.
      Das Neuigkeiten Portal fasst vieles gut zusammen und informiert regelmäßig.
      Was ich mir wünschen würde ist das man das Neuigkeiten Portal noch mehr individualisieren kann, ich bin im deutschen, japanischen und amerikanischen eshop angemeldet und bekomme dadurch 3x die meist gleichen Neuigkeiten - das nervt schon etwas.
      Ebenfalls wünschen würde ich mir das Nintendo in Zukunft Crossbuy einführt und man ein Spiel das man mal gekauft hat auch auf dem nächsten Gerät weiter nutzen kann (sofern es verfügbar ist).
      Ansonsten fällt mir so spontan nichts wirklich relevantes ein was mich stört.
      Ssssssswitch
    • Ich finde den E-Shop auf der Nintendo Switch leider nicht sehr gut. Es ist zwar keine Katastrophe und ich kann auch mehr oder weniger, gut durch den Shop navigieren, jedoch wünschte ich mir es gäbe ein schickeres Design, und einen besseren Aufbau. Zum Beispiel: Der 3DS Shop war meiner Meinung sehr schön und übersichtlich gestaltet. Darüber hinaus wurden mir auf der Homepage immer mal wieder Neuheiten oder Rabatte, die zu mir passen könnten angezeigt. Versteht mich nicht falsch es ist ja schön und gut wie es jetzt ist, aber am Design und Benutzerfreundlichkeit könnte man meiner Meinung noch arbeiten.

      Liebe Grüße an die Community
      -TheRobLP
    • Hallo, ich nochmal. Hatte das Skyrim digital/retail DLC Problem, siehe früher im Thread. Ich empfinde es nun als wichtig, hier ein neues Update mitzuteilen. Habe die digitale Version soeben nochmal deinstalliert, das Softwaresmbol gelöscht, die retail reingetan, einmal Start gedrückt und es kam dann die Aufforderung zum Updaten noch innerhalb der Switch Oberfläche. Kennt ihr ja selber. Eigenartigerweise lud er jetzt nur noch den Patch bzw. das dt. Sprachaddon herunter. Es gab keine weitere Aufforderung nach dem Starten des Spiels wie sonst zum Herunterladen des dt. DLC. Es geht also. Jetzt. Ich denke, Nintendo hat da irgendetwas umgestellt letztens. Oder Bethesda. Damit hab ich keinerlei Kritikpunkte mehr am eshop. Danke an denjenigen, der sich des Problems angenommen hat. Jetzt Retail und nur noch knapp 4GB auf der sd- Karte und in deutsch das Ganze