Version 2.8.0 von Fire Emblem Heroes steht ab sofort bereit und bringt einige neue Funktionen mit sich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Version 2.8.0 von Fire Emblem Heroes steht ab sofort bereit und bringt einige neue Funktionen mit sich

      Nintendo und Intelligent Systems überraschten Spieler von Fire Emblem Heroes heute mit dem nächsten Spielupdate für die äußerst erfolgreiche Spiele-App. Version 2.8.0 steht nun zum Download bereit und bringt vorwiegend Änderungen an bereits bestehenden Spielelementen sowie einige wenige Verbesserung für den Spielkomfort – sogenannte "Quality of Life"-Änderungen. Wir haben alle Neuheiten der aktuellen Spielversion bereits zuvor ausführlich vorgestellt und verraten euch basierend darauf gerne nochmals, worauf aktive Beschwörer ein Auge werfen sollten.

      Update für die Arena:
      • Mit der am 14. August beginnenden Saison wird ein neuer Rang mit dem Namen "Großer Beschwörer" eingeführt. Nur die Spieler, die Rang 20 inne haben und eine sehr hohe Punktzahl erreicht haben, werden mit diesem Titel geehrt. Dabei erhält man eine Krone und darf mehr Arena-Prämien verdienen als sonst. Großen Beschwörern dürfte außerdem ein gewisses Detail in ihrem Schloss auffallen.
      • Ab der Saison, beginnend mit dem 14. August, erhält man zudem je drei Bonuspunkte für mit Bonushelden besiegte Gegner. Dies soll als Anreiz dienen, die aktuellen Bonushelden verstärkt einzusetzen.
      Update für die Waffenveredelung:
      Hinsichtlich der Waffenveredelung kümmert man sich dieses Mal um das hauptsächliche Trio aus Fire Emblem Heroes. Mit dem neuen Update erhalten Sharena, Alfonse und Anna verbesserte Versionen ihrer Waffen. Zur Veredelung werden allerdings Arenamedaillen und Göttertau benötigt.
      • Neue zusätzliche Effekte durch Arenamedaillen und Göttertau:
        • Fólkvangr von Alfonse: Prinz von Askr
        • Fensalir von Sharena: Askra. Prinzessin
        • Nóatún von Anna: Kommandantin
      Neuer Kartentyp für die Gesegneten Gärten:
      • Den Gesegneten Gärten wird ab dem 26. August ein neuer Kartentyp hinzugefügt. Die sogenannten "Gründe" funktionieren ähnlich wie der Gruppenüberfall-Modus. Gekämpft wird also mit mehreren Teams und wurde ein Held bereits eingesetzt, kann er auf nachfolgenden Karten nicht mehr benutzt werden.
      Fähigkeitssets werden eingeführt:
      • Künftig können für jeden Helden fünf Fähigkeitssets erstellt werden. Ein gespeichertes Fähigkeitsset beinhaltet dabei ausgerüstete Fähigkeiten sowie ein Heiliges Siegel. Fähigkeitssets können unter dem dann neu hinzugefügten Menü "Sets bearbeiten/ausr." eingesehen, bearbeitet und sogar benannt werden. Auf diese Weise sollen sich Spieler ohne große Umstände ihrer Situation abhängig ausrüsten können. Möglicherweise möchte man sich ein Set für die Arena und ein anderes für die Große Eroberung zusammenstellen.
      • Im Menü "Fähigkeitssets ausr." können alle Fähigkeitssets für ein Team oder eine Brigade gleichzeitig geändert werden. Genauso können aber auch 20 Helden frei ausgewählt werden, von denen man die Fähigkeitssets gleichzeitig ändern möchte.
      Weitere Änderungen für das Einheiten-Menü:
      • Im Menü "Team erstellen" können folglich mehrere Favoritenmarkierungen festgelegt werden, welche die Priorität anzeigen.
      • Die Anzahl an Teams, die gespeichert werden können, wird von 10 auf 15 erhöht. Die Anzahl an Brigaden, die gespeichert werden können, wird von 5 auf 8 erhöht.
      Weitere Änderungen:
      • Das Kontrollkästchen für aufeinanderfolgende Siege in der Arena ist zurück, sodass man einfacher sehen kann, wie oft man hintereinander gewonnen hat.
      • In den Tipp-Kampf-Einstellungen wurde eine Option für die Geschwindigkeit hinzugefügt. Man kann jetzt mit 3-fachem Tempo spielen.
      • Man erhält nun Erfahrung, Fähigkeitenpunkte und Heldenverdienst durch Revierkämpfe und durch die Große Eroberung. Außerdem werden Verbündetenhilfe und Beschwörhilfe erhöht.
      • Wenn du während eines Beschwörungsevents einen Beschwörerstein wählst, werden die Waffentypen der Helden, die mit diesem Stein beschworen werden können, als Symbole angezeigt.


      Fire Emblem Heroes feiert derzeit sein 1,5-jähriges Jubiläum mit dem Event "Fehs Sommerfest". Der ideale Einstiegspunkt für unerfahrene Spieler. Das Spiel ist ab sofort kostenlos für iOS und Android erhältlich.

      Quelle: Fire Emblem Heroes