Umfrage der Woche: Wer ist euer liebster Neuling aus der Super Smash Bros. Ultimate-Direct?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Wowan14
      Das Thema mit den Echokämpfern ist ein ziemlich heikles. Auf der einen Seite sind sie im Prinzip nichts anderes als die in der jüngeren smash-vergangenheit häufig auftretenden Klone. Auf der anderen Seite nutzt nintendo diese Charakter-"Klasse" um einige der in der Vergangenheit meist gewünschten Charaktere doch noch ins Spiel zu bringen.
      Ob es richtig ist, zu sagen, dass nintendos "Zugpferde" (also die super Mario- bzw. Pokèmon-Reihe) zu viele Charaktere haben, weiß ich nicht.
      Allerdings dauert es ja noch ein wenig bis zum release und es "warten ja noch einige Charaktere auf ihre Ankündigung", vielleicht ist ja auch noch der ein oder andere metroid-charakter dabei :)
      Nach den Ankündigungen der letzten direct erspare ich uns mal das Ausrechnen der Wahrscheinlichkeit dieses Szenarios, sakurai ist mittlerweile alles zuzutrauen :ugly:
      The Aura feels strong with that one...

    • @RyuX20
      Also mir reichen Daisy und DSamus als Spin-Off-Randcharas. :dk:
      Metroids "richtige" wichtige Charaktere sind alle zu groß. Schön das Ridley dabei ist, ich mag ihn.
      Aber Metroid ist genau wie Starfox:
      Eine solide Fanbase, die aber trotzdem nicht genug Verkäufe erziehlt. Es gibt keine Grund für solch eine Serie mehr einzigartige Kämpfer zu entwickeln. Serien wie Xenoblade, Animal Crossing, Fire Emblem und Splatoon sind die Zukunft für Nintendo.
      Metroid Fans können in dieser Situation absolut mehr als zufrieden und dankbar für einen einzigartigen Chara (Ridley) und Echo (DS) sein. ;)

      Spoiler anzeigen
      (Das war jetzt mal extra etwas übetrieben provokant formuliert. Zur Info)

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice