Portierung von Diablo III dauerte neun Monate – Andere Blizzard-Titel könnten auf der Nintendo Switch erscheinen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Portierung von Diablo III dauerte neun Monate – Andere Blizzard-Titel könnten auf der Nintendo Switch erscheinen

      Gestern wurde Diablo III: Eternal Collection für die Nintendo Switch bestätigt und das Beste ist, dass ihr noch dieses Jahr die Möglichkeit haben werdet, das Spiel zu kaufen und zu genießen. In einem Interview sprach Kotaku mit dem Senior Producer Pete Stilwell und stellte ihm einige Fragen bezüglich des Ports. In dem Interview erwähnte Stilwell, dass die Portierung ziemlich reibungslos voranging – das könnte daran liegen, dass Nintendo bei der Fehlersuche geholfen hatte. Die größte Herausforderung war laut ihm die Umwandlung der Grafik.

      Doch Nintendo waren nicht die Einzigen, die geholfen hatten, auch Iron Galaxy, das Studio welches The Elder Scrolls V: Skyrim auf unsere geliebte Hybrid-Konsole brachte, war an der Entwicklung beteiligt. Laut Stilwell hat ein Team von "acht oder neun" Blizzard-Mitarbeitern gemeinsam mit Iron Galaxy neun Monate lang an der Portierung gearbeitet. Des Weiteren wurde Stilwell noch gefragt, ob er sich andere Blizzard-Spiele auf der Nintendo Switch vorstellen könnte, was er klar mit "Ja" beantwortete:

      Zitat von Pete Stilwell:

      Ja. Ohne zu weit hinauszugehen, war es meiner Meinung nach eine gute Erkundung der Plattform und der Beziehung mit Nintendo, die äußerst positiv, extrem gesund und vorausschauend war. Blizzard besteht wirklich aus vielen einzigartigen Spiel-Teams, also sind die Spiel-Engines ebenso einzigartig. Ich wünschte, ich könnte sagen, dass es so einfach sei, als würde man einen Schalter [Switch] umlegen, jedoch ist es das nicht.

      Ebenfalls wurde er gefragt, ob er sich vorstellen könnte, dass Blizzard ein Spiel entwickelt, welches sich in erster Linie an die Nintendo Switch richtet, jedoch war er diesbezüglich skeptisch.

      Welches Blizzard-Spiel hättet ihr gerne auf der Nintendo Switch?

      Quelle: Kotaku


      I play to win!
    • Zitat von Albert:

      Warcraft 3
      Handheld mag gehen, am TV nicht. Solche Spiele muss man mit Maus/Tastatur spielen, Touch wäre schon eine Notlösung. Wird es auf der Switch daher nicht geben, zumal es bisher auch keinen anderen Konsolen-Port dafür gab.

      Sollte Blizzard tatsächlich weitere Titel portieren, dann rechne ich eher mit Heartstone und Overwatch. Die werden aber erst einmal abwarten wie sich Diablo verkauft.
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.
    • @YoungSuccubus
      Sind nicht die Halo-Wars-Spiele gute Beispiele dafür, dass man Strategie auf der Konsole spielen kann? Hab's selber nie gespielt, aber anhand der damaligen Tests scheint die Bedienung ja sehr gut gelungen zu sein. Ein Warcraft oder andere RTS wären also durchaus möglich.

      Ich hab sogar Command & Conquer aufm N64 durchgezockt, und die Steuerung war nicht besonders gut angepasst :ugly:

      @Topic: Ich rechne aber auch eher mit Hearthstone.
    • Zitat von Jan1270:

      Hearthstone, Overwatch und Heros of Storms werden dann Wahrscheinlich für die Switch auf der Blizcon angekündigt.

      Hearthstone wäre für mich ne Bombe und passt perfekt zur Switch. Elder Scrolls Legends macht es ja vor, da wird Blizzard 100% nachlegen. Das Game ist ja auch ne Art Dauerbrenner mit den ganzen DLC's


      Zitat von Pete Stilwell:

      Ich wünschte, ich könnte sagen, dass es so einfach sei, als würde man einen Schalter [Switch] umlegen, jedoch ist es das nicht.
      Da haben wir ja unseren "Schalter" :ugly: indirekt zugegeben?

      SPIELT AKTUELL: WARFRAME
      NINTENDO ONLINE SERVICE: FAILED !!!
      FREUNDESCODE: SW-8235-1374-1911

      :awesome:

    • Ihr habt nicht wirklich bei dem Zitat die 1:1-Übersetzung von google genommen. Das klingt nicht nur scheiße, es ist auch inhaltlich wohl nicht wirklich korrekt.

      "Ohne zu weit hinaus zu gehen"? Vielleicht eher "Ohne zu sehr ins Detail zu gehen". Immerhin habt ihr den "Diablo-Hafen" raus geworfen. :) Kleiner Tipp: Wenn ihr etwas nicht 1:1 übersetzen könnt, dann lasst es. Umschreibt den Bereich und die Inhalte und nehmt ein anderes Zitat...

      Ansonsten freu ich mich wie Bolle auf das Spiel. Obwohl es mit Abstand das schlechteste (es fehlt einfach die Atmosphäre der ersten beiden Teile) Diablo ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von johnchrono ()

    • Zitat von moby3012:

      Das große Problem an Overwatch und Hearthstone ist, dass sie als reine Online Multiplayerspiele nicht dem Konzept der Switch entsprechen. Diablo ist ja in dieser Version auch Offline spielbar.
      Das ist nicht ganz richtig, beide Titel haben auch eine Offline Variante, zwar keinen 100% Singleplayer, dennoch auch Offline spielbar. Ähnlich Paladins oder das kommende ES:Legends.

      Die Aussage zieht nicht mehr!

      Andere machen es vor und auch Blizzard will was vom Kuchen abhaben.

      SPIELT AKTUELL: WARFRAME
      NINTENDO ONLINE SERVICE: FAILED !!!
      FREUNDESCODE: SW-8235-1374-1911

      :awesome:

    • Zitat von Tofa:

      @moby3012

      Stimmt sowas funktioniert auf der Switch nicht siehe Fortnite

      Ne ich verstehe was du meinst aber es wäre schon komisch wenn Blizzard auf der Switch einfach Paladins das rennen machen lässt.
      Zudem will ja die Switch ins Online Getümmel einsteigen und eine Hybrid Konsole gibt einem dazu auch die Möglichkeit. Bedeutet ja nicht, nur weil man es nicht unterwegs daddeln kann, das es keinen Sinn ergeben würde.

      Ich hatte mit Hearthstone viel Spaß und würde es Legends vorziehen. Overwatch dagegen war nicht so mein Fall, würde es mir aber nochmal angucken und auch mit einem Kauf diese Aktion unterstützen!

      SPIELT AKTUELL: WARFRAME
      NINTENDO ONLINE SERVICE: FAILED !!!
      FREUNDESCODE: SW-8235-1374-1911

      :awesome: