Nintendo Switch-Spieletest: In Between

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch-Spieletest: In Between

      Normalerweise ist das Ziel eines Videospiels nicht zu sterben. Was passiert, wenn euer Charakter jedoch ein todkranker Mann ist ohne jegliche Aussicht auf Genesung? In Between lässt euch in die Rolle eines solchen Mannes schlüpfen und euch durch Level in seinem Verstand manövrieren, während er mit seiner Diagnose zu kämpfen hat. In unserem Test könnt ihr erfahren, wie sich der Titel auf der Nintendo Switch schlagen konnte:

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Es ist interessant welche Mittel genutzt werden, um solche schwierigen Themen nachvollziehbar zu machen. Das zeigt, zumindest für mich, dass Videospiele als Medium für Kunst und Kultur durchaus funktionieren können.
      Aber ich werde mich von diesem Titel lieber fernhalten. Schon Rime hatte mich damals fast zum heulen gebracht. Da erwartet man ein märchenhaftes, magisches Abenteuer, mit Happy End, und dann kam was ganz anderes raus.