Director Kenichiro Tsukuda spricht in Videointerview über Daemon X Machina

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Director Kenichiro Tsukuda spricht in Videointerview über Daemon X Machina

      Nintendo of America hat vor kurzem ein Interview mit Kenichiro Tsukuda geführt, welcher derzeit als Director am Action-Spiel Daemon X Machina arbeitet. Eine kleine Zusammenfassung seiner Antworten, können wir euch hier präsentieren:

      Daemon X Machina spielt in einer Welt, in welcher der Mond zerstört wurde. Seine Trümmerteile fallen unerlässlich auf die Erde und sorgen für Zerstörung und Chaos. Im Kern des Mondes fand man jedoch eine bestimmte Kraft, welche die Mech-Piloten nutzen, um sich mit ihrer Maschine zu vernetzen. Jene Kraft will aber auch von dem Antagonisten des Titels, einer wild gewordenen AI, genutzt werden, um die Menschheit zu vernichten. Der Kampf entbrennt schließlich in gewissen Arealen, in denen die Kraft des Mondes genutzt werden kann.

      Seine Liebe zum Mecha-Genre begründet Tsukuda damit, dass jeder in seiner Kindheit ein Superheld sein wollte. Indem man einen riesigen mechanischen Anzug trägt, ist man in der Lage, Dinge zu tun, die man sonst nicht schaffen könnte. Genau das ist laut ihm der Reiz an den Spielen jener Sparte.

      Er äußerte sich zudem hinsichtlich des Schwierigkeitsgrades. Dieser soll zwar einsteigerfreundlich sein, sodass es allerhand Waffen gibt, die leicht zu bedienen sind, allerdings auch eine gewisse Tiefe besitzen, damit das Gameplay nicht zu oberflächlich wird. Die Entwickler versuchen hier also einen gesunden Mittelweg zu gehen.

      Das gesamte Interview könnt ihr euch hier anschauen:



      Freut ihr euch schon auf Daemon X Machina? Dann schaut doch einmal auf dem Spieleprofil des Titels vorbei und gebt ihm ein "Yeah".

      Quelle: Twitter (Nintendo of America)
    • Das war aufschlussreich, nun ist klar die tristen Zerstörten Umgebungen ergeben Sinn da die altbekannte Welt gerade dem nahezu sicheren Abgrund entgegen blickt....

      Finde ich eigentlich ganz cool einen verzweifelten nahezu Hoffnungslosen Kampf zu führen, ich hoffe man setzt es gut um meine Erwartungen an den Titel sind jedenfalls gestiegen.
      Nintendo/Playstation/Origin/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Hatsune Miku PD Future Tone
      (Switch) Yoshis crafted world

      Meist erwartet 2019:

      Borderlands 3, Pokemon SS, Fire Emblem 3H,