Dead Cells

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Mortuus

      alles gut. ich dachte, dass ich mit einem easymodus vll doch noch durch komme^^ glaube kaum, dass ich jemals den boss zu sehen bekomme^^
    • Ich hab meine Heilflasche auf Stufe 3 und hab jetzt erst mal Waffen freigeschaltet. Das letzte Upgrade für die Heilflasche zieht sich, da man so viele Zellen braucht.
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces oder DOOM bin ich wieder zu haben wenn Nintendo einen besseren Online Service auf die Beine gestellt hat. :/
    • @Link84
      Haha, stimmt, das spiele ich viel häufiger, als ich sollte. :D

      Der Witz ist, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass ich es niemals schaffen werde, den Endboss zu legen. Bin viel zu schlecht in solchen Spielen und neige dazu, in Bosskämpfen hektisch um mich zu schlagen, anstatt Angriffsmuster auswendig zu lernen. Aber was soll ich sagen? Das Spiel macht trotzdem Laune, weil man durch das flotte Tempo sich regelrecht in einen Rausch spielen kann und die Jagd auf freischaltbare Sachen extrem motivierend ist.

      Seit The Binding of Isaac Rebirth (3DS-Version) habe ich kein Spiel mehr mit einem so hohen Suchtpotenzial erlebt. Ich kann es dir nur weiterempfehlen, wenn es dir nichts ausmacht, sehr oft zu sterben und dann jedes Mal von vorne zu beginnen. ;)
      Switch-Freundescode: 2416-7632-4514
    • @Motacilla

      Keine Angst, musst du nicht. Ich überlege schon seit 6-8 Wochen es zu kaufen.

      Außerdem wollte ich es eigentlich gar nicht kaufen:

      Ich hab zu meinem Neffen gesagt, der in der Großstadt studiert, er soll mal die Augen offen halten ob er es irgendwo sieht, vielleicht muss er es mir dann kaufen. Dann schickt er mir nen Screenshot von ner Bestellbestätigung und meint, dass er es am Donnerstag abholen kann...

      :troll:
    • OMG, ich habe es vorhin nach über 90 Spielstunden endlich mal hinbekommen, die Hand des Königs zu besiegen. Trotz der vielen Spielstunden war es erst der sechste Versuch gegen ihn, das geht ja fast noch. ;)

      Ich hatte fast alle Punkte in Taktik gesteckt und war mit folgenden Items am Start: Reißender Riemen (farblos), Eisbogen, Bärenfalle und Schweres Geschütz. Hätte nie gedacht, dass ich in diesem Spiel mal die Credits zu Gesicht bekäme! :D

      Jetzt könnte ich ja... langsam auch mal wieder etwas anderes spielen... ?(
      Switch-Freundescode: 2416-7632-4514
    • @Hottehue

      Trau dich ruhig, sooo schlimm fand ich es gar nicht - dazu war der Kampf viel zu schnell vorbei (länger als eine Minute hat er nicht gedauert). Bei so vielen anderen Endbossen muss man erstmal Ewigkeiten damit zubringen, die Schwachpunkte freizulegen - sowas fällt mir viel schwerer, als mich mal eine Minute lang zu konzentrieren. ^^

      Die eigentliche Herausforderung in Dead Cells besteht eher darin, die Normalo-Gegner und die Tücken der einzelnen Level kennenzulernen und einen Stil zu finden, der einem liegt. Und natürlich die Geduld nicht zu verlieren, denn der Fortschritt geht relativ langsam vonstatten.

      Dafür habe ich damals den Endboss in Luigi's Mansion nicht geschafft.. :dk:
      Switch-Freundescode: 2416-7632-4514
    • Neu

      Also ich bin nun an einem Punkt, wo ich wohl erstmal für längere Zeit aufhöre. Ich habe den ersten Boss nach einigen Versuchen gelegt. Der ist echt hartnäckig und man macht ja schon kaum Schaden. Der zweite Boss war superleicht, gleich beim ersten Mal gepackt. Danach aber gestorben und seither nicht mehr bis zum zweiten Boss gekommen.

      Man hätte den Bossgegnern ruhig etwas weniger HP geben können, zumal man manchen Attacken auch gar nicht ausweichen kann.

      Ansonsten ist das Spiel aber echt spaßig und auch wenn man das Ende nicht erreicht, hat man bis dahin unglaublich viel Spaß mit dem Game. Wer es etwas softer mag vom Schwierigkeitsgrad sollte vielleicht mal Flinthook ausprobieren. :D
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Neu

      @Splatterwolf
      Wenn du den zweiten Boss besiegt hast, warst du ja schon sehr weit im Spiel, nämlich im letzten Level vor dem Endboss. ^^
      Dieses hat es tatsächlich in sich - eine kurze Unachtsamkeit kann hier schnell das Ende bedeuten.

      Den ersten Boss fand ich anfangs auch sehr knackig. Später, wenn man von Anfang an stärkere Waffen und alle Heiltränke besitzt, erledigt man den im Schlaf. ;)
      Switch-Freundescode: 2416-7632-4514
    • Neu

      @Motacilla
      Gut, momentan ist aber erstmal Pause. Bei der Fülle an Games hat zumindest die Motivation noch nicht gereicht, um wieder einen Versuch zu starten. Ich hab auch noch gar nicht so viel freigeschaltet, zumindest ist meine Eingangshalle noch nicht so supervoll.

      Irgendwann werde ich das Game bestimmt wieder anpacken. Geht mir mit Spielen wie Isaac, Flinthook oder A Robot Named Fight auch so, wobei ich bei Letzterem schon über 100 Stunden drin habe und da habe ich erst einen Run zuende gespielt. Insgesamt gibt es da vier Enden und zwischenzeitlich gab es auch neuen Gratis-Content.

      Jedenfalls habe ich irgendwann echt keine Lust mehr gehabt, den ersten Boss wieder zu machen. Dafür ist mein Geduldsfaden wahrscheinlich zu kurz. Der Kampf ist immer mega anstrengend, wenn man so gut wie keinen Schaden macht. :D
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Neu

      @Splatterwolf

      Es ist möglich jeder Attacke auszuweichen. Ich verstehe deine Frustration aber trotzdem.

      Aber speziell der erste Boss ist der Leichteste von allen. Er hat das simpelste Moveset das es gibt, du solltest es nach paar Versuchen auswendig kennen.

      Noch dazu ist er sehr langsam und vorhersehbar. Was den Schaden angeht ... wenn DU kaum Schaden machst liegt es an dir bzw. dem was zu aufgesammelt und geskillt hast.

      Ich habe ihn mittlerweile etwa 25 mal gelegt, von 29 Anläufen. Also Boss 1. Wenn du komplett auf Rot levelst und keine miesen Waffen hast dann rast sein Energiebalken förmlich nach unten.
    • Neu

      @Varg
      Dann bin ich vermutlich nicht gut genug für das Game. Die Lebensleiste wandert in Zeitlupe runter. Muss aber auch sagen, dass ich mich viel darauf konzentriere eher auszuweichen, deswegen dauert der Kampf immer so ewig lang. Leider ist es (zumindest momentan) nicht möglich über ihn zu springen, wenn er seinen Schild macht, der ja auch Schaden macht.

      Es ist richtig, dass man den restlichen Sachen ausweichen kann, dem Schild eben nicht, wenn er damit auf einen zuläuft.

      Er mag in dem Sinne auch "einfach" sein, weil er nicht viel kann und man zumindest den meisten Sachen ausweichen kann, aber wie gesagt. Ich hab bisher keine guten Sachen gefunden oder besonders starke Waffen, die gab es bisher erst deutlich nach diesem Boss.

      Ich habe den Boss etwa 4-5 mal gelegt bei gefühlt 100 Anläufen. :D

      Ich glaub da spielt auch jede Menge Glück mit rein, was man bekommt, ob man die Bonusräume kriegt. Je nach Equip wird der sicherlich noch einfacher, aber ich bin da nicht geduldig genug gewesen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon