Physische Version von Diablo III: Eternal Collection wird keinen zusätzlichen Download benötigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Physische Version von Diablo III: Eternal Collection wird keinen zusätzlichen Download benötigen

      Die Nintendo Switch ist eine tolle Konsole! Wenn ihr ein Spiel physisch im Laden erwerbt, müsst ihr nichts weiter tun als die Cartridge in das Gerät zu stecken und das Spiel zu starten... Nun ja, zumindest meistens. Wie wir alle wissen, gibt es leider auch Fälle, in denen das nicht so gut funktioniert. Einige Spiele, zum Beispiel L.A. Noire, benötigen einen zusätzlichen Download, da nicht das ganze Spiel auf der Cartridge enthalten ist.

      Sicherlich haben sich schon einige unter euch die Frage gestellt, ob das künftig erscheinende Diablo III: Eternal Collection ebenfalls so einen zusätzlichen Download gebrauchen wird, jedoch können wir euch da beruhigen. Blizzard selbst hat nun bekannt gegeben, dass der Spielspaß direkt nach dem Kauf des Spiels losgehen kann und man vorher keine Inhalte herunterladen muss.

      Ihr solltet dennoch bedenken, dass Updates und Patches trotz des Erwerbes der physischen Version heruntergeladen werden müssen. Ein Day One-Patch ist heutzutage alles andere als eine Seltenheit. Falls ihr Diablo III: Eternal Collection haben wollt, könnt ihr es gerne im entsprechenden Spieleprofil zu eurer Most Wanted-Liste hinzufügen.

      Quelle: PCmag


      I play to win!
    • Zum kursiv gedruckten Abschnitt:
      "Ein Day One-Patch ist heutzutage alles andere als eine Seltenheit."

      Da kann ich nie verstehen, warum die ihr Spiel nicht in gänze überprüfen und unbedingt noch einem den Hype am Launch Day mit einem Patch zerstören. War bei Doom auf PS4 damals auch. Erstmal noch 6 GB laden. Yay! 6 Stunden nicht zocken. Vorfreude down!
      Games, die ich aktuell spiele:

      - South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe (PS4)
      - Dead by Daylight (PS4, Xbox One & PC)
      - Overwatch (PS4 & PC)
      - Final Fantasy XV (PS4)
      - Halo 5: Guardians (Xbox One)
      - One Piece: Pirate Warriors (Nintendo Switch)


      Games, die ich vor kurzem beendet habe:

      - The Walking Dead: Collection (PS4)
      - Minecraft: Story Mode (Nintendo Wii U)
      - Detroit: Become Human (PS4)
      - Watch_Dogs 2 (PS4)
      - Far Cry 5 (PS4)
    • @AnimeChannelDE

      Liegt einfach auch daran das man soviel testen kann wie man will. Irgendwann wird ein Spiel veröffentlicht werden. Und dennoch arbeiten die Entwickler weiter, finden Fehler und beheben diese. Gamedesigner ändern etwas an Werten, Grafiker können die grafik noch etwas überarbeiten um zu sparen und und und.
      Die machen das ja nicht um einen zu ärgern.


      Bin mal gespannt ob ich früher oder später auch mal zugreifen werde.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @AnimeChannelDE Day One Patches sind "normal" geworden weil die Spiele so groß sind inzwischen... und weil sie sich an Abgabefristen halten müssen und das gilt auch beim "Digitalen Verkauf". Die Entwickler sind gezwungen zu Zeitpunkt X vor der Veröffentlichung ihr Spiel "fertig" abzugeben. Früher war das dann immer wenn ein Spiel "Gold" gegangen ist, heißt es ist die Version raus die jetzt auf die Datenträger "gepresst" wird(bei reinen Digitalverkauf muss dann auch "das Spiel" zur Verfügung gestellt werden damit es auf die Downloadserver gestellt werden kann). Nur wird dann eben nicht mit der Entwicklung aufgehört sondern man Arbeitet dann noch an dingen die noch nicht ganz zu 100% passen und bringt dafür dann eben an Tag 1 einen Patch raus der die Sachen behebt die nach der Goldversion noch verbessert/verändert wurden.

      Natürlich könnte man bei reinen Digitalen Verkauf die Zeit erheblich Kürzen gegenüber Physischen Versionen da hier ja kein Datenträger "produziert" werden muss. Aber auch das Einpflegen in eine Serverumgebung benötigt Zeit und ist nicht mit einem Mausklick erledigt vor allem da man dann immer in ein Live System eingreift das dabei nicht in die Krätsche gehen darf. Zudem wird man wohl keinen "Unterschied" zwischen Physisch und Digital einführen wollen... die Preise sind ja auch zu Beginn meist die gleichen. :ugly:

      Nochmal auf den Punkt gebracht, Day One Patches gibt es vor allem wegen dem Umfang der Spiele und wegen Abgabefristen zu denen die meisten Entwickler gezwungen sind, durch die Puplisher oder auch anderer Sponsoren. Oder auch einfach nur mal wegen dem eigenen Geldbeutel, eine Spieleentwicklung ist immer ein "Kreditgeschäft"
    • Ich frag mich eher , weil hier der Day One Patch angesprochen wird , warum die Entwickler lieber nicht erstmal warten und es dann gegebenenfalls raus bringen , wenn es perfekt ist .

      Man sehe Ubisoft spiele jedes Ubisoft spiel , bis auf Mario Versus Rabbids , ist am Anfang trotz Day One Patch unspielbar ! Manchmal frag ich mich , ob die es überhaupt einmal durchzocken ..... die Arme USK wie wollen die Spiele einstufen , wenn man von Ubisoft spielen nicht mal die Story durch spielen kann nur weil es am gesagten Tag x raus kommt.

      Aber es gibt auch Publisher die das schaffen und machen , man gucke Rockstar ab mit dem GTA Franchis ..... die verlegen öfter den Release , aber dann lieber so , ein fertiges Spiel spielen als so was wie No Man Sky oder Far Cry 5, wobei no man Sky hat 3 lange gebraucht um die Versprechungen einzuhalten , und heute legt es keiner mehr rein ‍♂️.

      Ich fasse mittlerweile keine Ubisoft spiele mehr ab , wurde bis jetzt immer enttäuscht .

      Und bei diablo mit dem Day One Patch verstehe ich auch nicht .... eine Sache ist der Online Modus . Da wurde monatlich gepatscht wegen Saison etc .
      Aber es klingt etwas als ob sie 1:1 die PC Disk genommen haben ohne irgendwelche Verbesserung und der Rest wird dann geladen .... mal gucken :)
      Achja inklusive den ganzen Addons .

      Solche Spiele wie Octopath Traveler müsste es mehr geben . Glaube nur ein Patch sehr selten ....
      Switch Freundescode: SW-5825-8427-7298
    • @yoda960

      Das ist aber auch immer leichter gesagt als getan.

      Bei No Man Sky war der Entwickler ein kleines, unabhängiges Studio. Die hätten es sich einfach nicht leisten können noch ein Jahr länger mit dem Release zu warten bis das Spiel auf einem halbwegs fertigen Stand ist das die Versprechen erfüllt. Man muss ihnen ja schon anrechnen das sie bis heute weiter entwickeln und das Spiel kontinuierlich verbessern, hätten auch die Entwicklung ein paar Monate nach Release einstellen und mit dem Geld abhauen können.

      Blizzard liefert inzwischen eigentlich immer ab, unspielbar ist da kein Spiel bei Release gewesen soweit ich zurück denken kann.

      Für mich sind eigentlich nur Ubisoft und EA schwarze Schafe bei denen ich normal, wenn überhaupt, erst auf dem Grabbeltisch zulange. Wobei die Spieler ja auch ein wenig Mitschuld tragen, gab da schon oft ziemliches Rumgemaule wenn ein Spiel etwas zu spät fertig wurde.
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.
    • @YoungSuccubus : Ja ist alles verständlich , aber hast du mal ein Interview geguckt vor dem Release ? Ich kann dich da auf gametwo drauf aufmerksam machen , ich glaube vor zwei Wochen war das .

      Der Entwickler selbst hat versprochen! Am Anfang einen online Modus zu haben und das man mit anderen interagieren kann. Erst zwei Jahre danach kam dann der Patch ..... ja es mag ja sein dass sie das Geld gebraucht haben, dann sollte man aber den Käufer darüber informieren das es quasi noch eine Alpha ist .... anstatt es als geiles Weltraum offenes Spiel zu verkaufen , was dann sehr eintönig war .

      @schm0ik: ich weiß das es viele aufregt aber mal ehrlich die Frage .

      Wer ein richtiger zocker ist , und seit den anfangsstunden dabei ist , ich glaube derjenige möchte auch ein komplettiertes spiel ohne Patch etc .

      Früher kamen die Spiele einfach raus , ohne Werbung oder große Vorankündigung . Ich wünschte , es gehe wieder dahin . Leider geht das nicht mehr Bzw die , die es machen , sind heute erfolgreicher als die was ankündigen ..... Unravel 2 zum Beispiel überraschen und gut gewesen trotz EA

      Weil es kann doch nicht sein, dass man spiele die man KAUFT , und dann reinlegt und erstmal das Spiel Patcheb muss weil es dann erst Spielbar ist , Ubisoft macht das immer !

      Deshalb frag ich mich als ausstehender , ob diese Studios überhaupt noch was produzieren für die Gamer oder für dich selbst . Auf längerer Sicht denke ich sogar das die Indie Titel irgendwann den ganzen EA und Ubisoft scheiß ablöst weil mittlerweile zocke ich die Gerner


      Weil die funktionieren , haben ein Konzept und brauchen keine Patch und machen sogar mehr Spaß als die sammel Aktion bei assasines Creed früher also ps1-ps3 hab ich alles durch gezockt und es verschlungen genauso wie Nintendo

      Aber mittlerweile höre ich zwischendurch auf weil entweder die Welt zu offen ist , das Spiel verbuggt ist oder eh nur der selbe scheiß kommt .... irgendwie schade kaum mehr auf den ein zu gehen , der diese Kunst zu Ende spielt

      Sorry das es länger geschrieben ist , nur frage ich mich, wer solche Spiele immer wieder holt weil ich ärgerte mich immer wieder dafür 50-60 tacken damals auszugeben und das Produkt eigentlich nie fertig war



      Dark Souls , Surge sind Ausnahmen . Es gibt wie gesagt zum Glück noch Publisher oder Entwickler die genauso denken .

      Deshalb ist es für mich Dark Souls für die Switch richtig , dass es später kommt. Lieber möchte ich ein Spielfähiges Dark Souls als eine PS3 Version von Dark Souls weil die war sehr anstrengend in zwei Bereichen
      Switch Freundescode: SW-5825-8427-7298