gamescom 2018 // Die Gewinner des gamescom awards 2018 (inkl. PM)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gamescom 2018 // Die Gewinner des gamescom awards 2018 (inkl. PM)

      Bereits am Dienstag wurde ein Teil des gamescom awards 2018 an verschiedene Spiele vergeben, doch erst heute wurden durch die internationale Jury auch die restlichen Titel in den entsprechenden Kategorieren verliehen. Für die Gewinner vom Dienstag haben wir die folgende Pressemitteilung, gefolgt von der Pressemitteilung mit den heutigen Gewinnern:
      gamescom award 2018: „And the winners are...!“
      • „Ori and the Will of the Wisps“ von Microsoft gewinnt in zwei Kategorien
      • Drei Gewinner-Titel kommen von Activision Blizzard
      • Von Koch Media, Microsoft und Nintendo kommen jeweils zwei gamescom-award-Gewinner
      Die Gewinner eines der begehrtesten Preise der Computer- und Videospielindustrie stehen fest. Direkt im Anschluss an die feierliche Eröffnung der gamescom fand in diesem Jahr die Verleihung der gamescom awards in insgesamt elf Genre- und fünf Plattform-Kategorien statt. Erstmals waren Wildcard-Besitzer live vor Ort sowie viele weitere gamescom-Fans im Livestream auf gamescom.de. Mehr als 100 Einreichungen gingen beim Awardbüro ein, das auch in diesem Jahr von der Stiftung Digitale Spielekultur geleitet wird.

      Die Sieger der gamescom awards 2018 stehen fest: Der Platformer „Ori and the Will of the Wisps“ von Microsoft hat gleich in zwei Kategorien gamescom awards gewonnen. Der herausfordernde Puzzle-Platformer holte neben der Kategorie Best Console Game Microsoft Xbox One auch die Genre-Kategorie Best Puzzle/Skill Game. Mit „Forza Horizon 4“ als Best Racing Game bringt es Microsoft damit auf Siege in drei Kategorien – ebenso viele wie Activision Blizzard, deren Titel „Sekiro: Shadows Die Twice“ als Best Action Game ausgezeichnet wurde. „Call of Duty: Black Ops 4“ erhielt die Auszeichnung als Best Social/Online Game und „Destiny 2: Forsaken“ als Best Add-on/DLC. Über jeweils zwei Auszeichnungen können sich Koch Media (Best Casual Game „Team Sonic Racing“ und Best Strategy Game „Total War: Three Kingdoms“) und Nintendo (Best Family Game „Super Mario Party“ und Best Console Game Nintendo Switch „Super Smash Bros. Ultimate“) freuen.

      Alle Gewinner-Titel der Kategoriegruppen Genre und Platform haben die Chance, von der Jury des gamescom awards mit dem Hauptpreis Best of gamescom ausgezeichnet zu werden. Die Kategorien Best Hardware, Best Multiplayer Game und Best Virtual Reality Game werden von der internationalen Experten-Jury während der gamescom bewertet und zusammen mit weiteren Jury-Kategorien wie Best Booth, Best of CAMPUS und dem gamescom Indie award sowie diversen Fan-Kategorien, darunter die Auszeichnungen gamescom „Most Wanted“ Consumer award und Best Streamer/Let’s Player, am gamescom Samstag um 15 Uhr auf der Red Bull Bühne powered by gamescom verliehen.

      Die ersten Gewinner des gamescom awards 2018 im Überblick:

      A.Kategoriegruppe: Genre

      Best Action Game
      - Sekiro: Shadows Die Twice (Activision Blizzard)

      Best Add-on/DLC
      - Destiny 2: Forsaken (Activision Blizzard)

      Best Casual Game
      - Team Sonic Racing (Koch Media)

      Best Family Game
      - Super Mario Party (Nintendo)

      Best Puzzle/Skill Game
      - Ori and the Will of the Wisps (Microsoft)

      Best Racing Game
      - Forza Horizon 4 (Microsoft)

      Best Role Playing Game
      - Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition (Bandai Namco Entertainment)

      Best Simulation Game
      - Landwirtschafts-Simulator 19 (astragon Entertainment)

      Best Social/Online Game
      - Call of Duty: Black Ops 4 (Activision Blizzard)

      Best Sports Game
      - FIFA 19 (Electronic Arts)

      Best Strategy Game
      - Total War: Three Kingdoms (Koch Media)

      B. Kategoriegruppe: Platform

      Best Console Game Sony PlayStation 4
      - Marvel's Spider-Man (Sony Interactive Entertainment)

      Best Console Game Microsoft Xbox One
      - Ori and the Will of the Wisps (Microsoft)

      Best Console Game Nintendo Switch
      - Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo)

      Best PC Game
      - Anno 1800 (Ubisoft)

      Best Mobile Game
      - Shadowgun War Games (MADFINGER Games)

      gamescom award 2018: „And the winners are...!“
      • Best of gamescom award geht an Sekiro: Shadows Die Twice (Activision)
      • gamescom-Fans haben entschieden: Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo) ist Gewinner des Publikumspreises
      • HandOfBlood als Bester Streamer/Let’s Player ausgezeichnet
      • Ubisoft ist Best Developer und Activision Best Publisher der gamescom 2018
      • Fortnite hatte den besten Stand der gamescom 2018
      Die Gewinner eines der begehrtesten Preise der internationalen Computer- und Videospielbranche stehen fest: Am gamescom Samstag wurden die gamescom awards in den noch offenen Kategorien verliehen. Neben der Entscheidung der Expertenjury über die Sieger in weiteren sechs Jury-Kategorien sowie dem Best of gamescom award, wurden auch die Sieger der sechs Fan-Kategorien bekannt gegeben, darunter der gamescom „Most Wanted“ Consumer award. Die Preisverleihung fand auf der Red Bull Bühne powered by gamescom statt. Mehr als 100 Einreichungen gingen beim Awardbüro ein, das auch in diesem Jahr von der Stiftung Digitale Spielekultur geleitet wurde. Bereits am Dienstag wurden die ersten Gewinner des gamescom awards in zahlreichen Jury-Kategorien bekannt gegeben.

      Den begehrten Best of gamescom award konnte sich in diesem Jahr Sekiro: Shadows Die Twice von Activision sichern. Der Multiplattform-Titel vom japanischen Entwickler From Software konnte darüber hinaus in der Jury-Kategorie Best Action Game überzeugen. Die Besucher*innen der gamescom wählten Super Smash Bros. Ultimate zu ihrem am heißesten begehrten Titel des Jahres. Der Streamer Maximilian Knabe alias HandOfBlood wurde von den Besucher*innen der gamescom zum besten Vertreter seiner Zunft gewählt. Ubisoft kann sich über die Auszeichnung als bester Spiele-Entwickler der diesjährigen gamescom freuen, Activision Blizzard ist der beste Publisher. Der gamescom-Stand von Blizzard wurde darüber hinaus von den Fans für sein herausragendes Queue-Entertainment und für die beste Consumer Experience ausgezeichnet.

      Hier die 13 Gewinner des gamescom awards, die am Samstag bekannt gegeben wurden:

      A. Kategoriegruppe: Genre

      Best Hardware (Jury-Kategorie)
      - HTC Vive Wireless Adapter (HTC)

      Best Multiplayer Game (Jury-Kategorie)
      - Battlefield V (Electronic Arts)

      Best Virtual Reality Game (Jury-Kategorie)
      - Blood & Truth (Sony Interactive Entertainment)

      B. Kategoriegruppe: Best of gamescom

      Best of gamescom (Jury-Kategorie)
      - Sekiro: Shadows Die Twice (Activision), auch Gewinner Best Action Game

      C. Kategoriegruppe: Consumer awards

      Best Consumer Experience (Fan-Kategorie)
      - Blizzard Booth

      Best Queue-Entertainment (Fan-Kategorie)
      - Blizzard Booth

      Best Streamer/Let's Player (Fan-Kategorie)
      - Maximilian HandOfBlood Knabe (Instinct3)

      gamescom “Most Wanted” Consumer award (Fan-Kategorie)
      - Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo)

      D. Kategoriegruppe: gamescom global awards

      Best Booth (Jury-Kategorie)
      - Fortnite Booth (Envy Create)

      Best Developer (Fan-Kategorie)
      - Ubisoft (Assassin's Creed Odyssey, Starlink - Battle for Atlas)

      Best Publisher (Fan-Kategorie)
      - Activision (Call of Duty: Black Ops 4, Destiny 2: Forsaken, Sekiro: Shadows Die Twice, Spyro Reignited Trilogy)

      E. Kategoriegruppe: gamescom Indie award

      gamescom Indie award (Jury-Kategorie)
      - Lost Ember (Mooneye Studios)

      F. Kategoriegruppe: Best of CAMPUS

      Best of CAMPUS (Jury-Kategorie)
      - LEDCube (Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten - Adrian Kaul, Hannes Vatter)

      Und wer die beiden Verleihungen gerne als Video sehen möchte (samt Nominierten), kann dies folgend tun:

      Dienstag:



      Samstag:



      Stimmt ihr mit den Verleihungen überein?

      Quelle: gamecom-Pressemitteilungen, YouTube (mygamescom) (1), (2)
    • bester DLC is wohl XC2: Torna the golden country und nicht destiny 2: forsaken... Aber naja wie sie meinen


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Octopath Traveler
      Hollow Knight
      Battle Chef Brigade
      Slime San


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spider Man
      Spyro Reignited Trilogy
      Shadow of the Tomb Raider
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • @KingDDD

      Wow!
      Die Story stimmt und würde bestätigt und zwar wollte jemand nicht aus der Schlange raus und hat daher in eine Tüte geknackt und die Hinterlassenschaften auch noch dort liegen gelassen.

      Richtig ekelhaft aber die Fortnite community ist dafür teilweise bekannt.
      Haben sich ja auch schon deshalb gegenseitig abgestochen usw :facepalm:
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Gut gelungen. Schön, dass wir mit Koch Media immer einen regionalen Aussteller haben.
      Kann den Auszeichnungen nur zustimmen, sogar bei Fortnite mit dem besten Messe-"stand". Das war ja fast mehr Aufwand als Zelda: Breath of the Wild auf der E3 2017!


      Zitat von DLC-King:

      Richtig ekelhaft aber die Fortnite community ist dafür teilweise bekannt.
      Haben sich ja auch schon deshalb gegenseitig abgestochen usw
      Stimmt schon. Teilweise, nicht alle. Aber ist ja nicht so, dass bei Pokémon GO sogar einige Morde und Vergewaltigungen passiert sind. Sowas kann potentiell bei jedem weit verbreiteten Spiel passieren, was den Hype des Jahres erlebt. Die Community wächst, es kommen immer mehe Leute dazu - und das ein oder andere schwarze Schaf ist da eben immer mal dabei. Aber diese Story hat den "GC Story of the Year" Award verdient :ugly:
    • @'Skerpla

      Sicher nicht alle hab ich nie behauptet.
      Ich sagte nur dass die Community dafür bekannt ist für schäbiges verhalten.
      Gab ja jetzt so einiges was man leicht über Google so findet oder was schon in meiner Heimatstadt wegen fortnite passierte.

      Der stand selber auf der Gamescom sah nett aus.


      @'Lillyth'

      Das sind auch die einzigen die es tun weil es ein schlechtes Licht auf sie wirft.
      Aber ich sag mal so ich und viele tausend anderen haben die Tüte gesehen. <X
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • @DLC-King
      Ekliges verhalten hast du in jeder Community da hebt sich weder Nintendo noch sonst irgendwer ab. Im allgemeinen steht widerliches verhalten in der gamingcommunity an der Tagesordnung.

      Die Kackgeschichte halte ich auch für ein Gerücht. Wie schon zuvor jemand geschrieben hat wurde es dementiert nun kann natürlich sagen, wer möchte sowas auch schon bestätigen. Ich halte es jedenfalls für eher unrealistisch das jemand das mal eben so ohne weitere Komplikationen in der Öffentlichkeit durchführt.
    • Eigentlich schade, dass FIFA 19 die Auszeichnung für das beste Sport-Spiel erhalten hat. Ich befürchte, dass EA Konami nach dem Erhalt der Exklusiv-Lizenz für die Europa bzw. Champions League endgültig abhängen wird. In Sachen Präsentation sind sie Konami einfach Lichtjahre voraus. PES bietet dafür das realistischere Gameplay. Aber ob das wirklich reicht? Vielleicht sprechen sie durch die Lizensierung der Portugiesischen, russischen, belgischen oder schottischen Liga neue Spieler in Europa an.

      Ich freu mich trotzdem auf den Scottish Premier Ship, den hat sich ja zum Glück PES/Konami gekrallt :ugly:
      Behold the Power of Aura!

    • @stefan889 find ich auch... Ich spiel sie immer nur ein paar Stunden und denk mir dann warum hab ich mir das gekauft :-P... Bin meistens anfangs sehr begeistert und verkauf sie dann aber ziemlich schnell wieder :P Destiny 2 werd ich mal wieder probieren, weil's ja "gratis" bei PS+ zu haben ist. Aber wenn solche Spiele "game of the Show" oder was auch immer gewinnen, merkt man das irgendwas schief läuft


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Octopath Traveler
      Hollow Knight
      Battle Chef Brigade
      Slime San


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spider Man
      Spyro Reignited Trilogy
      Shadow of the Tomb Raider
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4