Bethesda-Spiele auf der Nintendo Switch sehr beliebt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bethesda-Spiele auf der Nintendo Switch sehr beliebt

      Bethesda hat bereits einige Spiele für die Nintendo Switch veröffentlicht, wie The Elder Scrolls V: Skyrim, DOOM, Wolfenstein II: The New Colossus und Fallout Shelter. Dabei wird der Publisher damit keinen Schlussstrich ziehen und die neue Nintendo-Konsole auch mit dem jüngst angekündigten DOOM Eternal weiter unterstützen. Dies wurde während der QuakeCon in diesem August bestätigt. Diesmal soll die Nintendo Switch-Version auch zeitgleich wie für die anderen Systeme startklar sein. Die Portierung übernimmt wie auch beim Vorgänger-DOOM das texanische Entwicklerstudio Panic Button.

      Während der gamescom trafen sich IGN und Pete Hines von Bethesda für ein Interview, in dem der kommende Dämonen-Shooter DOOM Eternal für Nintendo Switch ein Thema war. So teilte der Senior Vice President of Global Marketing and Communications mit, dass die Bethesda-Spiele sehr beliebt auf der Nintendo Switch sind und dies ein großer Anstoß war, DOOM Eternal direkt auch für Nintendo Switch anzukündigen.

      Zitat von Pete Hines:

      Es war sehr beliebt – alle Sachen, die wir getan haben! Ich denke, die Leute haben es sehr genossen und geschätzt – und wir wollten sichergehen und direkt vorweg sagen, dass wir [DOOM Eternal] auf die Nintendo Switch bringen wollen, und wir denken, dass es eine weitere großartige Erfahrung wird.

      Die Reaktionen auf die Enthüllung des neuen Kapitels der kultigen Dämonen-Shooter-Reihe seien sehr erfreulich gewesen. Für DOOM Eternal wurde außerdem bestätigt, dass es nicht mehr so viele Arenen als Schauplatz geben soll, wie in DOOM 2016. Es soll ein besseres Gleichgewicht zwischen Arenen-Gemetzel und Schießereien in freien, offeneren Arealen geben.

      DOOM Eternal wird 2019 erscheinen. Hines hat das Erscheinungsfenster nicht weiter eingegrenzt.

      Quelle: Nintendo Everything, 4Players, YouTube (IGN)
    • das ist ja alles schön und gut aber wenn wir ehrlich sind macht es keunen I ein Spiel wie doom eternal auf der switch zu spielen. Das Spiel soll die anderen Konsolen schon komplett aus der Reserve locken. Ich wette dass die ps pro dabei wieder komplett überfordert sein wird und mein gesamtes Wohnzimmer dabei wieder vibrieren wird. Wie soll dann die switch Version aussehen? Mit zu viel Einbußen wahrscheinlich. Eternal wird ein Spiel dass man am besten auf einem gut ausgerüsteten pc spielt. Die neue konsolengeneration muss kommen denn so langsam kommen die auch ins schwitzen. Ich hab mich auch immer aufgeregt dass der third party support für Nintendo so schwach war. Aber als ich dann zuletzt vor der Entscheidung stand, für welche konsole ich mir doom hole, hab ich ungeachtet des Preises die ps4 version gewählt. Wenn ich doom spuelen möchte, dann liever zuhause über meine Anlage auf dem Fernseher als mit zu viel Einbußen unterwegs. Und so wird es auch mit eternal sein. Wibei ich selbst da bezweifle dass meine playsi das packen wird.
    • @Tomek
      Du musst zwar technische Einbußen hinnehmen aber am TV und über die 5.1 Anlage kann man mit der Switch auch zocken. Das ist kein Grund zur PS4 zu greifen und als Nintendo only Zocker kommt man auf jeden Fall auf seine Kosten da man das Spiel sonst eh nie zocken könnte. Ein PC der Doom Eternal dann auch flüssig in optimaler Optik darstellt wird sicher auch nicht billig sein, beim PC laufen die meisten Spiele schließlich auch nicht immer optimal durch die diversen Systeme. Für Konsolen wie der Switch ist es zugeschnitten so das man das für uns Spieler bestmögliche Ergebnis bekommt und da hat Panic Button als Entwickler/Porteur wirklich klasse Arbeit geleistet.

      @ Topic :
      Gerne dürfen sie auch noch The Elder Scrolls Online bringen wenn es schon kein Morrowind Remake geben wird oder von mir aus auch gerne das Original als GOTY für Switch :love: .
      Ansonsten vielleicht noch Dishonored / The Evil Within 1 & 2, Fallout 3 / 4 oder auch Hunted : Schmiede der Finsternis. Letzteres ist zwar keine Gamingperle aber mir hat es damals schon Spaß gemacht was Szenario und das verbale Geplänkel der 2 Hauptcharaktere angeht und ein Coop Action-Adventure in der Form gibts ja glaub noch net.
      Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Hapymaher

      Pokemon Go Trainercode : 1548 4565 5503
    • @EmpireOfSilence
      Für Nintendo Only User ist es selbstverständlich toll, ansonsten gebe ich @Tomek recht. Werde es mir auch für die PS oder den PC holen.
      Klar kann man das Spiel auf dem Fernseher auch auf der Switch zocken, wenn man allerdings PS4 oder Xbox one Optik gewohnt ist, dann sieht das schon traurig aus. 5.1 ist auf der Switch dank fehlender Dolby Lizenz auch ein Gefrickel...warum einfach, wenn es auch unangenehm für den Endnutzer geht.
      Was Doom explizit betrifft. Der letzte Teil lief schon überragend auf dem PC, grandiose Performance. Mein Rechner ist lange nicht mehr High End, ging trotzdem auf 2k mit maximalen Details und 70 -90 Fps. Vulkan sei dank.
      Würde mich über einen guten exklusiv Titel von Bethesda auf der Switch freuen, der die Stärken der Switch nutzt und ein entsprechendes Konzept nutzt. Die üblichen Verdächtigen zocke ich lieber auf rein stationären Konsolen.