Gerücht: Erste Informationen zum System-Update 6.0 der Nintendo Switch durchgesickert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerücht: Erste Informationen zum System-Update 6.0 der Nintendo Switch durchgesickert

      Der Nintendo Switch Online-Service, welcher in der zweiten Septemberhälfte starten soll, wird mit Sicherheit auch ein Update mit sich bringen. Anscheinend wurde dieses bereits auf die Nintendo-Server hochgeladen und einige Dataminer konnten schon erste Details in Erfahrung bringen. So soll der Slogan des Online-Services folgend lauten: "Mehr Spiele. Mehr Funktionen. Mehr Spaß." Wie bereits von Nintendo angekündigt, wird es auch die Möglichkeit geben, seine Speicherdaten in eine Cloud hochzuladen. So fällt anscheinend auch The Elder Scrolls V: Skyrim darunter, wie ihr im folgenden Bild sehen könnt.



      Neue Avatarbilder für euer Profil werden ebenso hinzugefügt. Es sollen zwei Mal Captain Toad, zwei Mal Captain Toadette und beide Bosse von Captain Toad: Treasure Tracker als Avatar ausgewählt werden können.



      Wie bereits angekündigt, werdet ihr durch Nintendo Switch Online verschiedenste NES-Titel spielen können – bei Bedarf auch online mit euren Freunden. Neue Controller-Symbole für den Famicom bzw. NES und für den Super Famicom bzw. SNES sind in den Dateien des Updates gefunden worden. Dies könnte darauf hinauslaufen, dass einerseits schon bald SNES-Spiele hinzugefügt werden und andererseits, dass Nintendo NES- und SNES-Controller verkaufen wird, die mit der Nintendo Switch kompatibel sind.



      Wie bei so vielen Updates sollen auch hier Maßnahmen getroffen werden, um weiter gegen Hacker und Homebrew vorzugehen. Angemerkt sei aber auch auch, dass die Informationen nicht stimmen müssen und wenn, dann müssen dies nicht alle Neuerungen im Update 6.0 sein. Ob auch weitere Funktionen hinzugefügt werden, erfahren wir spätestens, wenn Nintendo Switch Online offiziell startet.

      Was haltet ihr von den Neuerungen, die das Update 6.0 mit sich bringen soll? Was hat es eurer Meinung nach mit den NES- und SNES-Controller-Symbolen auf sich?

      Quelle: reddit (r/Nintendo Switch),
    • Unglaublich, wie lange eine so große Firma benötigen kann, Basis- Funktionen in eine Konsole einzubauen. Es fehlen immer noch VC, Netflix/Am/YouTube, ein Browser usw. Wenn sie es schon nicht schaffen, ein paar mehr Spiele in der Pipeline zu haben obwohl Mobil- und Home- Entwickler zusammengelegt wurden, dann doch wenigstens solche ganz billigen und kleinen Funktionen, die aber mittlerweile wirklich Standart sind.
    • Kann Nintendo nicht einfach nen Player Icon Shop einführen. Ständig warten zu müssen ob im nächsten Update eine Serie die mich interessiert nen Avatar bekommt nervt.


      Alle releasten Games sollten mit der Cloud-Speicher Funktion funktionieren und nicht nur einige wenige. Nintendo will Geld für seinen Online Service, dann sollen sie auch mal was substanzielles liefern.


      Mir graut es vor der zweiten Hälfte im September. Wichtige Funktionalitäten wurden immer noch nicht angekündigt ein Jahr nach release. Die NES Games sind mittlerweile so ausgelutscht


      Der Shop wird begraben unter einem Berg Drittklassiker Indie Games und alten Indie Games die man schon vor Jahren auf anderen Plattformen gefunden hat.


      Funktionen zum ordnen und personalisieren des Switch Menüs. Mehr Filter und Suchoptionen für den Shop. Die Wunschliste könnte auch Mal prominenter in das UI des Shops integriert werden.


      Streaming Apps und ein Browser fehlen immernoch


    • Mich haut dieser Versionssprung des Switch OS auch nicht aus den Socken, es wirkt irgendwie unausgereift.
      Wir mögen zwar bei Version 6 sein, aber es fühlt sich immer noch wie das Switch OS vom Release-Tag an.

      Um dem Mainstream-Gejammer zu folgen: Mir fehlen auch die Streaming- und Multimedia-Optionen weiterhin.

      Auf der einen Seite ist es gut, dass Nintendo sich komplett aufs Gaming konzentriert und das OS aufs Wesentliche reduziert. Auf der anderen Seite ist es aber auch nicht mehr zeitgemäß, eingleisig zu fahren. (In technischer Hinsicht.)
    • Solange die Switch keine Hardware-Revision bekommt, wird auch weiterhin Homebrew möglich sein.

      Ich hoffe, da kommen noch mehr Funktionen, auch wenn die hier genannten schon unrealistisch klingen für meine Erwartungen bei Nintendo. Da hat man am besten nämlich keine.

      Die Bilder können sehr gut ein Fake sein, vor einiger Zeit ist ja sogar ein ganzes Fake-Video im Umlauf gewesen.
    • So lange die Switch angesagt ist, wird Nintendo logischerweise gegen Hacker vorgehen, das ist ganz normal und auch richtig.
      Als Fan von NES und SNES bin ich natürlich wegen der Controller-Symbole gespannt. Wird wohl wirklich mit klassischen Games zusammenhängen. Es sollen ja solche Spiele gratis zum (bezahlten) Online-Dienst dazu gehören. Mal gespannt, wie das letztendlich ausschaut.
      Mit den Streaming-Diensten wird das wohl nix mehr. Etwas schade, denn gerade WEIL die Switch mobil nutzbar ist, wäre das (bei verfügbarem WLAN) eine feine Sache.
      currently zocking --->
    • Ich hoffe nur das Gerücht ums Nachrichten System bewahrheitet sich. Viele Funktionen fehlen mir nicht. Nur ein simples Nachrichten System, damit man Leute vielleicht mal kurz anschreiben kann, ob jemand bei Splatoon mit einsteigen will, wenn wieder Splatfest ist und man noch eine einzige Person braucht, um als Team anzutreten, weil Splatoon in der Hinsicht immer noch zu beschränkt ist einem mal Random Leute dazu joinen zu lassen xD ... sowie ein einfaches Ordner System, wie wir sie auch bei den Systemen davor hatten. Die Switch ist einfach so unübersichtlich...
      Das sind die einzigen wirklichen Basis Funktionen, die von Anfang an hätten dabei sein müssen.

      Browser und all son Kram schön und gut, sind aber keine Basis Funktionen einer Videospielkonsole, da die nichts mit Spielen zu tun haben^^ Die brauche ich daher nicht zwingend, auch wenn ein Browser immer ein schönes Extra ist.
      Ich bin gespannt, ob Nintendo das noch irgendwann auf die Reihe kriegt...^^