Erinnerung: Um 0 Uhr startet die Nintendo Direct-Ausgabe + Livestream

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mhhh das neue Rpg von Game Freak sah richtig gut aus. Also langsam muss ich mir echt mal Gedanken über ein Switch Kauf als X Box One,Pc ,Vita und 3ds Besitzer machen:). Sind dann doch eine Exclusives jetzt die mich ansprechen (Mario Odyssey,Mario and Rabbid, Xenoblade 2 plus Dlc, Zelda und als kommende Games The World Ends with you, Yoshi,Fire Emblem,Shin Megami Tensei und Luigis Mansion 3). Kirby ist dann auch nochmal eine echt tolle Neuankündigung für den 3ds. Ps: Die Final Fantasy Sachen sind natürlich cool aber habe so gut wie alle schon für ältere System bzw. schon mal gezockt.
    • Nun da ich keine Erwartungen mehr hatte, konnte ich auch nicht enttäuscht werden.

      Nein, ernsthaft, die Direct war echt gut. ^^ Viele Ankündigungen, darunter auch komplett neue Spiele wie Luigi's Mansion 3, Town und Animal Crossing. Yoshi wird bestimmt auch ein gutes Jump and Run im Frühling werden. 2019 wird insgesamt ein richtig gutes Jahr für die Switch. Vielleicht kommen Bayo 3 und/oder MP4 ja auch noch 2019. Der Online Service ist aber leider immernoch ein schlechter Scherz.
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces, DOOM oder Super Smash Bros. Ultimate bin ich im Moment, dank Familiengruppe, wieder zu haben. :D
    • Zitat von billy_blob:

      Soviele unglaublich gute Spiele und Neuankündigungen und es gibt immer noch genügend denen die Direct tatsächlich kalt lässt. Absolut unverständlich.
      Was erwartest du? Wir sind hier auf ntower / nintendo community. Wenn nicht 10 Exklusiv-(AAA)-Spiele pro Jahr angekündigt werden, manche vielleicht auch nur erst 3 Jahre im vorraus, dann sind die Leute unzufrieden und es kommt nichts Neues. Die Switch hat halt keine Spiele.... /s

      #Topic:
      Starke Direct, viele neue Ankündigungen / Überraschungen, auch einiges an 3rd Party Support. Kann sich so sehen lassen und weiter so Nintendo. Ernüchternd waren nur so Sachen wie der Online-Service. Mario Maker hätte ich persönlich NSMB vorgezogen und was mir halt bei Luigi Mansion 3 fehlen wird, das man die Vorgänger auf der Switch nicht zocken kann, aber vorallem letzteres ist für mich Meckern auf hohen Niveau...
    • Mich hat Nintendo direkt am Anfang mit LM3 schon gehabt. Yoshi sieht sehr spaßig aus. Diese Brett-Spiele schau ich mir noch genauer an. Splatoon Version 4 Trailer hab ich irgendwie nicht verstanden. Melinda für Smash, jo ganz gut, Smash ist für mich sowieso schon gebucht. Online-Service muss ich als Splatoon2-Suchti wohl buchen, sonst werde ich auf Entzug gesetzt.
      Ich soll erwachsen werden?

      Hahaha

      Nö!
    • @billy_blob Naja nehme mal die Leute die kein Interesse an Mario und Animal Crossing haben und die spiele, die es schon gibt und für switch angekündigt wurden gespielt haben. Was bleibt groß bei der Direct noch übrig was diese überzeugen könnte? praktisch sogut wie nichts. zumindest bis auf das eh schon lang bekannte. das neue spiel von gamefreak da sah man jetzt eigentlich nichts wirklich das einen umhauen könnte, brettspiele sprechen auf der konsole sicher auch nur eine handvoll leute an, noch mehr ports die man sicher schon gespielt hat also was bleibt übrig das diese Leute überzeugen könnte? In meinen Augen ist es durchaus verständlich das welche die direct kalt gelassen hat denn soo viel überraschendes war da eigentlich nicht wenn man wie gesagt Mario und AC abzieht.
    • Solange wartenbis 2019,... Animal crossing wann wird das kommen? Ende 2019? Bis dahin staubt die Konsole ein. Kein news zu Metroid? Kein FZero? Wie wäre es mit Ethernal Darkness? Und pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, welches die verkäufe der Switch ankurbeln soll, kommt Smash und ein paar Ports zum vollpreis. Ob das reichen wird um die Konsole in Europa am Leben zu halten. In Japan mag das ja reichen. Kein Metroid.? Kein FZero? Nix was mich vom Hocker haut. Wird eigentlich Publikum das über 16 Jahre alt ist noch bedient. Nintendo setzt weiterhin auf Familie. Ich bin enttäuscht. Zum Glück hab ich mehre Konsolen, da spiel ich erstmal Red Dead Redemption 2 und Spiderman.
    • Zitat von Wowan14:

      Naja nehme mal die Leute die kein Interesse an Mario und Animal Crossing haben und die spiele, die es schon gibt und für switch angekündigt wurden gespielt haben
      Es tut mir Leid, aber dann fehlt mir die Empathie. Wenn sich jemand eine Nintendo Konsole kauft, aber kaum bis kein Interesse an die Nintendo-Exklusivtitel hat, dann hat derjenige einfach eine Fehlentscheidung gemacht und die Schuld sicher nicht bei Nintendo. (Und by the Way; sorry das ich deinen Post als Anlaufstelle für diese Allgemeine Diskussion hernehme)

      Es wird immer an den Nintendo-Fans gemotzt, das sie so unkritisch sind, nur wenn ich mir die Haltung / Meinung vieler dieser "kritischen" Stimmen anhöre, sind der Großteil davon doch auch keine wirkliche Kritik auf sachlicher und fundierter Basis, sondern einfach nur kleinliches Gemecker.

      Vorallem; und das ist nicht nur ein Nintendo-Problem sondern ein ein allgemeines Problem, sollten die Menschen auch mal begreifen / verstehen lernen, was für ein Aufwand Spiele-Entwicklung mit sich bringt. Es gibt immer Leute, die hier so tun, als würde Nintendo hier falsch seine Prioritäten setzen und bspw. Metroid sollte schon dieses Jahr raus sein. Blöd gelaufen das Videospiele entwickeln so nicht funktioniert und man halt nicht einfach so schnippen kann, damit diese Spiele fertig sind. Ich lese Kommentare von wegen "Meh Pokemon Let's Go hätte man sich sparen können, hätte man lieber die Ressourcen in das 2019er Spiel gesteckt"... glaubt ihr wirklich das so Finanzstarken Firmen wie Gamefreak und Nintendo nicht genug Ressourcen / Manpower haben um weitere Entwicklerteams auf die Beine zu stellen um weitere Spiele zu produzieren. Das wird dem 2019er Pokemon Titel weder fehlen, noch Zeit sparen, noch das Spiel besser machen. Du kannst auch nicht einfach so Vollstopfen mit Leuten und glauben, das es dadurch prinzipiell schneller und besser geht... das ist ne Veraltete Denkweise die so beim Programmieren einfachen nicht funktioniert. Da wird genommen was man braucht und ggf. noch das Team aufgestockt um andere zu Entlasten. Doch so einfach wie es sich hier manche Vorstellen ist das ganze nunmal nicht. Und mich regt auch immer wieder auf, wie man nur so Respektlos manchmal gegenüber die Arbeit anderer sein kann, nur weil es den eigenen Geschmack nicht trifft.

      Nur um Abschließend zum Punkt zu kommen:
      Jeder der wirklich eien Sachliche Haltung hätte, müsste sehen was für eine Masse an Exklusivtitel bereits für die Switch erschienen ist und sogar dieses Jahr noch kommen. Und da hilft es nicht als Ausrede rumzumotzen, weil man halt nichts mit Party-Spiele Anfangen kann in Y2 welche halt überwiegen. Hat sich halt so getroffen das diese Früher (offensichtlicherweise) fertig sind! Oder glaubt ihr im Ernst das sie mit Absicht Spiele wie Metroid zurückhalten? Das ist auch ein ganz anderer Aufwand und dauert halt bis es fertig ist. (Und wer jetzt rummotzt wegen der frühen Ankündigung: Selber Schuld... seid Jahren kann man sich das Gejammer um ein neues Metroid (Prime) anhören und "bestanden" "quasi" drauf wenigstens zu wissen, ob es in der Entwicklung ist... Nintendo bestätigt das und jetzt wird wieder gemotzt. Gott bin ich froh das AC jetzt Angekündigt wurde dann können wenigstens die mal ihre Fresse halten). Nur wenn man sich trotz der Tatsache das auch wirklich Spiele da sind, man selber kaum was zum Spielen hat, dann sollte man vielleicht mal Selbstreflexion üben und sich bewusst machen, das Nintendo als Plattform für einem evtl. auch nicht's ist.

      Zitat von Gamecube-Boy98:

      Die Direct hinterlässt echt einen faden Beigeschmack. Luigi‘s Mansion 3 & AC waren top (Und Melinda bei Smash ) aber ansonsten waren gefühlt 90% Ports


      Tja, und war es denn je anders?(Plattformübergreifend) Die Milchmädchenrechnung geht auch bei Sony, Xbox und selbst beim PC auf. Nimmst du die ganzen Multiplattform-Spiele (die by the way basically auch nur Ports sind) weg, die ganzen Indie-Spiele und Co, dann bist du auch bei 10% Exklusivtitel.

      Und das verstehe ich auch nicht. Weißt, seit langer Zeit kannst dir schon auf der Nintendo Seite das gejammer über den fehlenden 3rd Party-Support anhören. Jetzt ist er da, und macht logischerweise wie auf jeder anderen Plattform den Löwenanteil aus, dann wird gemotzt das kaum Exklusivtitel kommen, wobei das Faktisch einfach nicht der Wahrheit entspricht. Kirby, Mario Tennis Ace, Octopath, Super Smash Brosh Ultimate, Mario Party (und ich vergesse sicher noch was)... dazu noch die grandiose Splatoon 2 Expansion und jetzt auch noch Xenoblade Chronicles 2... ich kann nicht behaupten das es (und das auch Plattformübergreifend) keine "neuen" Exklusivtitel für die Switch gibt und es weniger Exklusivtitel (pro Jahr) gibt als sonst. Nintendo Ports gibt es sicher auch einige, aber bisher ergänzen sie nur das Angebot an neuen Spielen, nicht ersetzen. Und was und wieviel 3rd Parties auf die Switch portieren möchten, liegt nicht an Nintendo sondern an den 3rds...
    • @TrippleF Wieso ist man dann bei Nintendo einfach falsch? Im gegensatz zu anderen verzichte ich nicht auf Konsolen und somit Spiele, bloß weil auf der Konsole mich soviele nicht ansprechen.
      Was Nintendo angeht kann ich zum Beispiel mit Fire Emblem und Pokemon schon länger nichts mehr anfangen, weil es für meinen Geschmack mit den Spielreihen in die falsche Richtung geht, Mario habe ich auch früher gespielt aber es scheint sich einfach zu wiederholen sodass es mich nicht mehr wirklich beeindruckt oder reizt, kann sowohl die Charaktere nicht mehr sehen (die auch noch eh kaum tiefe haben und ebenfalls sich bei denen alles wiederholt) als auch diverse Features, die selbst bei Parodien mittlerweile eher nervig als nostalgisch wirken (Soundeffekte, Logik, Spielmechanik usw.).
      DK, Zelda, Kirby und AC konnten mich hingegen nie begeistern (probiert habe ich sie natürlich)

      Was mich aber immernoch stark bei Nintendo hält sind Splatoon, Xenoblade, SSB, Inazuma Eleven. Monster Hunter und Metroid. Warum soll ich also auf diese 3 großartigen Spielreihen verzichten nur weil ich mit den Nintendo typischeren Mainstream reihen nichts anfangen kann? (die zudem eh recht zuversichtlich immer wieder erscheinen sodass man sie weniger zur Überraschung zählen kann)

      Ich denke bei den meisten Nintendo Reihen fehlt mit die Tiefe von Charakteren und Story einfach und manche sind mir zu kindisch wohl. Da oft mehr aufs Gameplay fokkusiert ist wiederholt sich dieses mit einem Ableger nach dem anderen und man erlebt wenig neues bis dann ein technischer Sprung kommt (naja Pokemon spielt sich für mich immernoch genauso langweilig wie jede Generation davor)
      Zudem erscheinen auf Nintendo Konsolen ja trotzdem exklusive Spiele die mir gefallen außerhalb der bekannten Spielreihen.

      Daher beschränke ich mich nicht auf einfach nur eine Konsole oder Hersteller wie es manche tun und kann so jedes Spiel spielen das ich spielen will ohne auf sie verzichten zu müssen bloß weil ich einer Seite treu bleiben will. So unbezahl sind zudem Videospiele und Konsolen auch wieder nicht wie früher und wenn man nicht ständig wegen Hype oder Ungeduld die Spiele zu vollpreis holen würde, würde man beim besseren Kaufzeitpunkt sich so eine Konsole mit vielleicht 10 Spielekäufen ansparen. (wenn man z.B. alles für 20-30 statt 60€ bekommt)
    • Also was Nintendo in den ersten zwei Jahren der Switch schon alles rausgehauen hat, finde ich beachtlich. Selbst wenn man die Ports abzieht.

      Und die Thirths kommen jetzt auch noch dazu.

      Und am Horizont sind noch weitere Perlen wie LM3, Metroid Prime 4, Bayonetta 3, Yoshi,

      Aber ab dem 7. Dezember bin ich sowieso im Schwarzen Smash-Loch verschollen. Für mich persönlich schustert Sakurai gerade die Mutter aller Spiele zusammen.
      Ich soll erwachsen werden?

      Hahaha

      Nö!
    • @Wowan14
      Es ging mir um die Leute, die sich über eine solche Direct beschweren. Ich finde, dass die Palette extrem breit ist und typische Nintendo Spiele dabei sind.
      Wer mit dem aktuellen Angebot unzufrieden ist, der ist meiner Meinung nach bei Nintendo falsch.
      Du wirst es nicht sein, weil Deine Erwartungen wohl erfüllt wurden.
      Gutes Splatoon, gutes Xenoblade, ein Monster Hunter und Smash kommt auch.