Erhaltet ein perlweißes Venicro in Pokémon Ultrasonne oder Pokémon Ultramond

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erhaltet ein perlweißes Venicro in Pokémon Ultrasonne oder Pokémon Ultramond

      Spieler von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond können ab dem 19. Oktober ein Schillerndes Venicro erhalten, dessen Haut in einem perlweißen Farbton erstrahlt. Die meisten Spieler, die der Ultrabestie Venicro in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond begegnet sind, haben es mit seiner üblichen violetten Färbung angetroffen. Wie aber erhaltet ihr nun die Schillernde Variante?

      Ihr erhaltet das perlweiße Venicro per Newsletter des Pokémon Trainer Clubs. Um den Newsletter zu erhalten, müsst ihr euch bis zum 10. Oktober 2018 ein kostenloses Pokémon Trainer Club-Konto erstellen. Ab dem 19. Oktober werden dann über den Newsletter die Codes für das Schillernde Venicro verteilt. Dieses Venicro beherrscht bereits die Attacke Drachenpuls, mit der es sich beim nächsten Levelaufstieg zu Agoyon weiterentwickeln kann.

      Schillerndes Venicro
      Lv. 40

      Fähigkeit: Bestien-Boost

      Attacken:
      • Giftfalle
      • Ränkeschmied
      • Gifthieb
      • Drachenpuls
      Folge diesen Schritten, um mit deinem Code ein Schillerndes Venicro zu erhalten:
      1. Starte deine Ausgabe von Pokémon Ultrasonne oder Pokémon Ultramond.
      2. Wähle im Startmenü die Option „Geheimgeschehen“ aus.
      3. Wähle „Geschenk empfangen“ aus.
      4. Wähle „Per Seriencode/Passwort empfangen“, dann „Ja“ und anschließend erneut „Ja“ aus, um eine Internetverbindung herzustellen.
      5. Gib deinen Code ein.
      6. Das Schillernde Venicro wird übertragen.
      7. Sprich in einem beliebigen Pokémon-Center mit dem Lieferanten oder der Lieferantin, um dein Pokémon zu erhalten.
      8. Vergiss nicht, dein Spiel zu speichern!
      Quelle: The Pokémon Company
    • @Sinobin Amen! Ich hatte mich nicht wirklich informiert und dachte Ultramond und Sonne wären so wie Schwarz 2 und Weiß 2 damals. Komplett neue und eigenständige Handlungen die halt in der selben Region ein paar Jahre später spielen.
      Hätte ich mich schlau gemacht, dass es nochmal genau die gleiche Handlung und Orte mit minimalen Änderungen ist, hätte ich die wohl ausgelassen. Bei anderen Editionen gab es zwar auch solche Sondereditionen (Kristall, Platin, Smaragd) aber das war dann nur eine, nicht zwei. Das hat mich verwirrt.
      Ich tröste mich damit, dass in meiner Spielehülle zwei(!) Module lagen. Eins ordentlich in der Halterung und eins flog lose drin rum war aber voll funktionstüchtig. Hat sich ein Kumpel gefreut als ich ihm das doppelte Modul geschenkt hab. :D
      Für jemanden der noch keines der Spiele hat würde ich aber sagen man sollte auf jeden Fall Ultra Mond/Sonne nehmen statt der normalen Versionen.