Ocarina of Time vom Thron gestoßen – Breath of the Wild nun das erfolgreichste The Legend of Zelda-Spiel in Japan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @nintendofan89

      Gab viel mehr. Was ich anspreche zieht sich durch das ganze Spiel und ist einfach nicht gut designed, in wassertempel fällt es besonders auf. Und das hätte man sehr wohl anders lösen können. Es wäre schon besser gewesen wenn man die Stiefel oder Anzüge auch auf die schnellauswahl hätte legen können. Das wäre noch immer nicht optimal aber schon eine deutliche Steigerung. Das hat mit dem Alter bzw. mit der Technik nichts zu tun.

      Von Clippingfehler etc brauch man gar nicht zu sprechen.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • @Dirk Apitz
      Nichts desto trotz, hat es bei Metacritic einfach mal den höchsten Score und hat zu damaliger Zeit wertungstechnisch einfach mal alles haushoch ausgestochen. Ein weiterer Beleg dafür wie qualitativ voraus das Game seiner Zeit war.

      Letztes mal habe ich dir schon gesagt dass jedes Game seine Kritikpunkte hat. OoT ist nicht perfekt aber es war damals einfach verdammt nahe dran.

      Und wie gesagt, mir fällt qualitativ nichts ebenbürtiges zur damaligen Zeit ein. Allenfalls Quest 64 ging in eine ähnliche Richtung aber es könnte halt gar nicht mithalten

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @nintendofan89

      -Kamera
      -Text-Geschwindigkeit
      -FPS ist unflüssig und stellenweise richtig madig
      -die Open-World ist mehr schein als sein. Eigentlich nur eine größere Hubworld, welche die einzelnen Level verbindet
      -Story regelrecht aus AttP kopiert
      -Kampfsystem veraltet
      -dröger Einstieg, aber da war Twilight Princess noch schlimmer
      -Grafik war selbst damals nur solala. Ist zum Teil dem Genre und der Ambition dahinter zu schulden, aber es gab auch 1998 deutlich hübschere Spiele
      -Navi!!!!
      fällt mir jetzt so ein..


      vieles wurde mit dem 3DS-Remake gefixt und jene Version würde ich auch heute noch wärmstens empfehlen, aber lass uns nicht so tun als wäre OOT zeitlos und unantastbar. Der Zahn der Zeit meutert auch bei Spielen die einst als Meisterwerk galten. Ein einflussreiches Spiel, aber wir haben eben nicht mehr 1998.
      You want to know what Zeus said to Narcissus?

      “You better watch yourself!”
    • @blubbafassel
      1. Schein Openworld? Wie schon gesagt damals gab's nix anderes. Mario 64 ist das einzige bis dato gewesen. In richtigem 3D und ohne dass sie zufallsgeneriert war.

      2. Grafisch fällt mir 1998 bis auf Kampfspiele und Rennspiele nix besseres ein. Und Kampfspiele sowie Rennspiele waren zu der Zeit klar grafisch besser als der Rest. Zwei Kämpfer in der Arena oder ein paar Autos auf einer detailarmen Rennstrecke ist halt doch etwas anderes als ein Adventure, Actiongame oder Shooter.


      3. Dass der Zahn der Zeit daran nagt, da sagt ja auch keiner was. Und das ist auch nicht wirklich relevant. Das ist bei absolut jedem Game so.

      Es sagt ja keiner dass es unantastbar ist, nur kann man seinen Status nicht einfach ignorieren. Den hat es ja eben aufgrund deswegen weil es so genial damals war. Oder meint jemand ernsthaft diese Wertungen und der Status kommen vom Himmel gefallen.
      Übrigens reden wir von einer Zeit die noch vor dem Internet wie wir es heute kennen, das heißt Hype und Gruppendynamik spielt hier allerhöchstens auf dem Schulhof eine Rolle und da war das Game schon längst mit Topwertungen versehen.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.