Sonderedition der Nintendo Switch zu Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! vorgestellt – Neues Videomaterial zu den Rollenspielen online

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonderedition der Nintendo Switch zu Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! vorgestellt – Neues Videomaterial zu den Rollenspielen online

      Wir konnten euch bereits gestern brandneues Videomaterial zu Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! zeigen. Unter anderem wurden der Ersatz der Versteckten Maschinen und neue Attacken enthüllt. Heute nun hat die The Pokémon Company offiziell die neuen Inhalte in einem Trailer präsentiert. Zu sehen sind die geheimen Techniken, die unter anderem Surfer und Zerschneider ersetzen, aber auch die neuen Attacken von Pikachu (Plätschersurfer) und Evoli (Blubbsauger, Knisterladung und Flackerbrand). Auch Prismania City zeigt sich erstmals in HD. Hier trefft ihr zum Beispiel auf die Arenaleiterin Erika. Besonders interessant: Auch die Spielhalle ist noch intakt. Jetzt stellt sich die Frage, ob Fans der Originale ihr Glück auch wieder an den Einarmigen Banditen herausfordern können. Unten eingebettet haben wir für euch den deutschen und japanischen Trailer sowie die Pressemitteilung mit vielen interessanten Informationen.





      Geheime Techniken, exklusive Attacken und weitere Neuigkeiten zu Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! enthüllt

      London, Vereinigtes Königreich, 10. September 2018 – The Pokémon Company International und Nintendo haben neue Details über exklusive Pokémon-Attacken und Geheime Techniken sowie weitere Neuigkeiten zu den mit Spannung erwarteten Spielen Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! bekannt gegeben, die am 16. November für die Nintendo Switch-Konsole erscheinen werden. Beide Spiele richten sich an Spieler, die zum ersten Mal in die Welt der Pokémon-Videospiele eintauchen, und gleichzeitig auch an langjährige Fans, die sich darauf freuen, Pokémon auf eine neue Art zu erleben.

      Mach den Weg frei: Geheime Techniken
      Pikachu oder Evoli können Spielern dabei helfen, Hindernisse auf ihren Abenteuern zu überwinden und ihre Reise in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! angenehmer zu gestalten, indem sie Geheime Techniken erlernen. Diese besonderen Fertigkeiten können vom Partner-Pokémon außerhalb des Kampfes eingesetzt werden, um Sträucher zu entfernen (Spaltschnitt), über das Wasser zu gleiten (Wellenspurt) oder im Handumdrehen in Städte zurückzukehren, die vom Spieler bereits besucht wurden (Himmelsritt).

      Mächtige exklusive Partner-Attacken
      Pikachu oder Evoli können als Partner-Pokémon Attacken erlernen, die kein anderes Pokémon einsetzen kann. Diese exklusiven Attacken werden Spielern dabei helfen, jegliche Herausforderung in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! zu meistern. Sobald die Bande zwischen dem Spieler und seinem Partner-Pokémon stark genug sind, wird es ihm hin und wieder im Kampf ein Zeichen geben, dass es seine Partner-Kraft (eine seiner exklusiven Attacken) einsetzen kann. Selbst wenn das Partner-Pokémon gerade nicht am Kampf teilnimmt, kann es dem Spieler dieses Zeichen geben. Reagiert der Spieler darauf, unterstützt der Partner das derzeit kämpfende Pokémon, indem es dessen Statuswerte erhöht.

      Zwei von Pikachus exklusiven Attacken sind Pika-Flash und Plätschersurfer. Pika-Flash ist außerdem eine Partner-Kraft, also kann man sie auslösen, während das Partner-Symbol im Kampf erscheint. Die Stärke von Pika-Flash hängt davon ab, wie gut ihr beiden euch versteht. Die Wasser-Attacke Plätschersurfer kann Gegner paralysieren.

      Evolis exklusive Attacken beinhalten die Partner-Kraft Evo-Crash sowie Blubbsauger, Knisterladung und Flackerbrand. Wenn es Evo-Crash einsetzt, hängt dessen Stärke von Evolis Vertrauen zu seinem Trainer ab. Die Wasser-Attacke Blubbsauger stellt bei Evoli KP in Höhe der Hälfte des angerichteten Schadens wieder her. Die Elektro-Attacke Knisterladung paralysiert den Gegner. Trifft Evolis Feuer-Attacke Flackerbrand einen Gegner, wird dieser stets Verbrennungen erleiden.

      Beste Freunde: Vertrauen zu einem Partner-Pokémon aufbauen
      Spieler können mit ihrem Partner-Pokémon außerhalb des Kampfes interagieren, indem sie das Pikachu- oder Evoli-Symbol im Spielmenü auswählen. Wenn sie ihr Pokémon streicheln oder mit ihm spielen, können sie ihr gegenseitiges Vertrauen stärken und gewisse Vorteile im Spiel erhalten, wie etwa Geschenke. Spieler können den Touchscreen verwenden, um direkt mit ihrem Partner-Pokémon zu spielen.

      Erkunde die Kanto-Region: Prismania City
      Prismania City ist einer von vielen interessanten Orten in der Kanto-Region, die Spieler in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! erkunden können. Diese riesige Stadt, auch bekannt als „Stadt der Regenbogenträume“, verfügt über eine Videospielhalle und sogar ein Einkaufscenter. Erika, manchen auch bekannt als „Prinzessin mit dem grünen Daumen“, ist die Arenaleiterin von Prismania City und auf Pflanzen-Pokémon spezialisiert.

      Spezielles Nintendo Switch-Bundle
      Ein spezielles Bundlewird am 16. November veröffentlicht. Es enthält eine Nintendo Switch-Konsole, Joy-Con-Controller im Pikachu- und Evoli-Design, eine vorinstallierte Ausgabe von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! oder Pokémon: Let’s Go, Evoli! sowie einen Pokéball Plus. Auf der Vorderseite der Nintendo Switch-Station sind Pikachu und Evoli abgebildet, während die Rückseite der Konsole mit den Umrissen beider Partner-Pokémon geschmückt ist.

      Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! erscheinen am 16. November 2018 exklusiv für Nintendo Switch. Mehr Informationen gibt es auf pokemonletsgo.pokemon.com/de-de/.



      Doch das war noch nicht alles. Zeitgleich stellte Nintendo zwei spezielle Nintendo Switch-Sondermodelle vor. Beide enthalten eine Nintendo Switch Pikachu- & Evoli-Edition, eine Kopie von Pokémon: Let's Go, Pikachu! oder Pokémon: Let's Go, Evoli! sowie das Pokéball Plus-Zubehör. Diese Bundles erscheinen zeitgleich mit dem Release der Spiele am 16. November.



      Quelle: YouTube (The Pokémon Company (Deutsch), The Pokémon Company (Japanisch), Nintendo DE, The Pokémon Company-Pressemitteilung
      Twitter
    • Erst wollen alle mal alternative Switch-Designs und gleich gibt es auch schon die ersten Beschwerden, das es hässlich ist.
      Ich sehe es als Ansatz, dass da mal etwas Abwechslung reinkommt. Ins Wohnzimmer stellen würde ich es mir nicht, da Pokémon nicht meine favorisierte IP ist.

      Btw nur etwas dumm, das man hier zusätzliche Joy-Cons braucht, um das Design ordentlich zur Geltung zu bringen, während man zockt. Abgesehen vom Pro Controller und Pokéball Plus, aber früher oder später werden Käufer dieses Designs sicher auch mal was anderes als Pokémon spielen wollen.
    • Worüber ich mich aber am meisten ärgere, dass ich mir vor fast zwei Monaten die Switch wieder gekauft habe, obwohl ich es gespürt habe, dass eine limitierte Edition der Switch zu den beiden Spielen erscheinen wird.
      Ich bin jetzt nicht am Boden zerstört, weil das Design nicht gaaanz meinen Geschmack trifft, aber ich kann mir gut vorstellen, dass diese Version wieder schnell ausverkauft sein wird.
      Die Joy-Cons sind mal endlich schöne, matte Farben und das Design des Konsolenrückens bzw. der Dockingstation ist echt putzig gemacht.

      Ich bin mal gespannt, ob für die Hauptspiele kommendes Jahr ein ähnliches Bundle geplant ist mit vielleicht etwas besserem Design.
    • Wenn ich mich nicht täusche, dann hat man im Trailer Casino gesehen, das es mittlerweile in neuen Spielen nicht mehr gibt. Früher habe ich jeden Pokedollar gespart, um mir da einfach genug Münzen für ein Dratini zu kaufen :D

      Das Design der Dockingstation und Switch begeistern mich zwar nicht so sehr, aber die Joy-Cons machen mit den passend farbigen Straps, siehe Box, schon was her. Allgemein finde ich die Farbvielfalt super, irgendwann möchte ich auch eine besondere Farbkombination an meiner Switch haben :love:
    • @Tomcraft
      Es wird im Prinzip darauf hinauslaufen, dass du den Joy-Con in einer Art Wurfbewegung nutzt, um die Pokémon einzufangen.
      Abhängig vom Zeitpunkt, wann du den sich verkleinernden Kreis triffst, wird dein Fang bewertet, wodurch du auch mehr EP erhalten wirst. (Je kleiner der Kreis und je "genauer" du triffst, desto höher fallen die EP aus.) Das beeinflusst jedoch nicht die Fangrate bzw. die Wahrscheinlichkeit, dass das Pokémon im Ball bleibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von King Kasi ()

    • Sieht total schön aus, hoffentlich kommt später zu Smash auch eine SSB-Switch raus.

      SSB #hypebrigade

      Die aktuellen Zwischenstände: --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?

      FC für Smash: SW-7813-3347-6892 (Shulkinator)

      ntower Smash Hypebrigade Discord Einladungs-Link: discord.gg/KRW8gu7