Super Meat Boy Forever: Gameplay-Material und viele Informationen aus einem Entwickler-Interview

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Super Meat Boy Forever: Gameplay-Material und viele Informationen aus einem Entwickler-Interview

      Der Nachfolger des großen Spiels Super Meat Boy, welches 2010 gefeiert worden war, soll noch in diesem Jahr erscheinen. Super Meat Boy Forever soll aber anders werden und so hat der leitende Entwickler Tommy Refenes einige interessante Informationen bekannt gegeben. Im unteren Video findet ihr das Gespräch in Videoform, außerdem findet ihr dort neues Gameplay-Material und einen Bosskampf:
      • Entwickler wollten etwas Neues entwickeln und nicht genau das gleiche wie der Vorgänger.
      • Es wird ein Erscheinungstermin für dieses Jahr angepeilt, jedoch wollen die Entwickler das Spiel erst veröffentlichen, wenn es fertig und gut ist. Das Studio ist selbstständig und so besteht kein Druck eines Publishers, der einen bestimmten Erscheinungstermin anpeilt.
      • Alle Level sind zufällig generiert, jedes Level hat in etwa 100 "Bauteile", aus denen es in zufälliger Reihenfolge zusammengebaut wurde. Insgesamt gibt es 6 Kapitel mit je 12 Level und damit werden 72 Mal 100 Bauteile entwickelt, sodass es insgesamt 7200 Bauteile gibt.
      • Von den 12 Leveln gibt es 6 normale Level und 6 Level in der dunklen Welt, die sich zwar den normalen Leveln ähneln, jedoch um einiges schwerer sind.
      • Das Spiel enthält einen Story-Modus, durch den sich Meat Boy mit seiner Partnerin Bandage Girl durchkämpfen muss, um deren Tochter Nugget von einem Bösewicht zu befreien. Die Bosskämpfe sind durch wundervolle Zwischensequenzen animiert, es wurden vom Entwicklerstudio Animatoren angeworben.
      • Der Preis steht noch nicht fest, es wird aber sicherlich nicht mehr als 20 Euro kosten.
      • Das Spiel wird auf der Nintendo Switch keine spezifischen Funktionen unterstützen, es wird aber in 60 Bildern pro Sekunde und auf maximaler Auflösung laufen. Das bedeutet 1080p im TV-Modus und 720p im Handheld-Modus.


      Freut ihr euch auf den Fleischjungen?

      Quelle: YouTube, GoNintendo