Zeigt uns euren Lieblingsort in Alrest im neuesten Gewinnspiel zu Xenoblade Chronicles 2: Torna ~ The Golden Country

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Lieblingsort ist die Quelle der Nopon-Pioniere in Mor Ardain. Die Geheimpunkte hatten für mich schon immer eine ganz besondere Faszination, da es eine Herausforderung war, sie zu finden. So hatte man gleich noch das Gefühl, für seine Mühen belohnt zu werden (was man ja auch durch die enorme Menge an EP wurde).
      Umso besser fand ich es, dass es in Mor Ardain eine heiße Quelle als Geheimpunkt gab. Heiße Quellen liebe ich sowieso und gerade in Mor Ardain kamen sie besonders gut zur Geltung, da sie das eine kleine Gegenstück Natur zur sonst sehr technisch geprägten Landschaft von Mor Ardain bildete
    • Obwohl ich von jedem Ort in Xenoblade Chronicles 2 fasziniert bin, gefällt mir die Wolkenstraße auf dem Weg nach Fonsett am meisten.



      Abgesehen von der unglaublich gelungenen Gestaltung beeindruckt mich besonders die Tatsache, dass sie überhaupt existiert. Eine Straße, die wegen dem Gruppieren vieler kleinerer Titanen um einen großen Titan herum, durch das sonst so undurchdringbare Wolkenmeer, geschaffen worden ist, sieht man nicht alle Tage :D
      Davon mal abgesehen ist dies das erste mal, dass man in dem Spiel wirklich die Kreaturen im Wolkenmeer beobachten kann, weswegen ich vermutlich Rex und seine Gruppe dort ewig stehen lassen könnte, um einfach diesen Blick in das Wolkenmeer zu genießen.
      Zudem kommt die ästhetische Gestaltung, die mich einfach von der ersten Sekunde an verzaubert hat. Ich weiß nicht, ob es an der Wahl des enviromental Designs oder schlicht an den Lichtverhältnissen liegt, aber in meinen Augen ist die Ästhetik der Wolkenstraße einfach atemberaubend.


      Das Spiel bietet zwar unzählige, faszinierende Orte, aber für mich wird die Wolkenstraße immer der schönste Ort sein.
    • Ganz klar die Heimat unseres Lieblings-Kronprinzen: Tantal. Genbu hat mit der Eislandschaft eine unglaublich ruhige und mysteriöse Atmosphäre, die durch die ganzen antiken Bauten nur noch verstärkt wird. Außerdem sind hier einige der besten Musikstücke des Spiels zu finden (besucht mal Theosoir bei Nacht).
      Und wie man auf dem Screenshot sieht, verstecken sich hier auch nach der Story noch einige interessante Gegner ;)