Diablo III: Eternal Collection erhält Release-Termin – Benötigter Speicherplatz bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 49,99€ ok. 39,99€ Schnäppchen. 59,99€ Wucher! :D
      • :block: Most Wanted Switch Games: Fzero, Metriod, Panzer Dragoon, NewDonkeyKong und LuigisMansion! :block:
    • 59, 99 echt jetzt, die wollen allen ernstes für ein Spiel aus dem Jahre 2013 den Vollpreis? Das kriegt man für die ps4 und die xbox mit allen addons nachgeschmissen. Und das wird dann einfach so hingenommen, kein Protest? Aber man kann es ja unterwegs spielen....Der Preis ist ne absolute Frechheit, das sollte man boykotieren. Für das Geld hol ich mir wirklich was neues, oder kauf mir nen Controller.
    • @micjet8

      Jeder hat andere Wertvorstellungen und auch das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr subjektiv. Generiertes Einkommen spielt auch eine große Rolle. Der eine empfindet es als teuer, der andere als angemessen, ein anderer achtet vielleicht gar nicht auf den Preis.

      Immerhin steckt da auch eine Menge Portierungsarbeit hinter. Neue Konsole kennenlernen, technische Analysen der Konsole und neue Vertriebswege aufbauen. Und und und...erstmal ist das ein Verlustgeschäft. Investiertes Geld muss erstmal wieder eingenommen werden, danach wird auch der Preis sinken. Als Frechheit würde ich den Preis nicht betiteln. Eine Frechheit sind übrigens die Preise für die schlecht verarbeiteten Controller. Meiner Meinung nach.
    • @Voodooboom, und du kannst das noch so schön reden, das ist absiluter Wucher!!!

      Machen wir einanderes Beispiel:

      Findest du das gerecht?

      Es ist ganz einfach, ein neues zelda für 59,99 oder eine Portierung von diablo aus dem Jahre 2013, beides würde 59,99 kosten. Für was wären die Ausgaben deuner Meinung nach wohl berechtigt?

      Also ich schmeiß ganz bestimmt meine Kohle nicht zum Fenster raus. Fanboy hin oder her, da hört der Spass auf, und das gehört boykotiert. Wir spieler und Fans von Nintendo werden hier für dumm verkauft.
    • @micjet8
      Ichglaube du nimmst das ganze zu ernst.
      Es ist nur ein Spiel. Take it or leave it.
      Du musst es nicht gut heißen aber man muss es nicht übertreiben.
      Man könnte auch sagen, dass Apple jedes Jahr die Kunden verarscht mit DEM neuen iPhone für 1000 €, was ein Jahr später wieder alt ist.
      Hat nix mit schön reden zu tun. Es entscheidet zum Glück jeder für sich :)
    • @Shulk meets 9S,usw. ich hab alles dazu gesagt, und wenn ihr das gut heisst und auch noch Gründe sucht um so eine Preispolitik zu rechtfertigen, dann seit ihr wohl auch die Zielgruppe, und scheinbar weiss das auch nintendo.

      Ich schmeiss mein Geld nicht zum Fenster raus. Ihr könnt das gerne tun, und alte Spiele und Retros und Remakes spielen. Ich will was neues und dafür gebe ich gerne auch sehr viek Geld aus. Und ich richte mich nicht an die Fanboys, welche sowieso alles gut heißen, sondern an andere User, die noch nicht geblendet sind. Ich möchte darauf aufmerksam machen, das diese einmal darüber nachdenken. Vielleicht ändert Nintendo dann endlich seine Wucherpreispolitik, wenn keiner mitmacht.
    • @micjet8 ich verlange von dir ja auch nicht das du sämtliche nintendo multiplayer nicht kaufst nur weil sie mir das geld nicht wert sind, oder?
      Sag zu dir auch nicht fanboy oder das du verblendet bist.

      Schau in meine Sammlung, dann siehst was ich zocke

      Was ist deiner Meinung nach die Alternative? Spiele nicht kaufen und sich dann in Zukunft beschweren dass third party nichts bringt? Oder sich wundern das alles dann nur noch digital erscheint und dann den Entwicklern die Schuld geben?

      Jeder der zum Start bock drauf hat zahlt auch die 60 Euro bedenkenlos, die anderen warten auf einen Rabatt oder kaufen es gar nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Shulk meets 9S ()

    • @Shulk meets 9S@, Alternative ganz klar, einfach nicht kaufen, oder zu nem vernünftigen Preis auf ner anderen Plattform zocken. Und wenn das mehre so machen, wird Nintendo ganz schnell seine Preispolitik ändern. Solange man das aber als selbstverständlich hinnimmt, wird sich nix ändern. Ich unterstütze das nicht, und ich hoffe es machen viele mit.

      Ich bin übrigens auch kein Samariter der Unternehmem hilft, weil er Angst hat das, diese ansonsten Pleite gehen, oder diese soooo gerne hat, das ist mir völlig egal. Es sei denn ich bin an dem Unternehmen beteilgt. Nintendo will mein Geld gerne, aber dann will ich auch etwas das dem Wert entspricht. Für Metroid gebe ich gern 59,99 aus. Überteuerte Ports nicht mit mir.
    • @micjet8
      Die Rechnung geht nicht auf. Zumindest nicht bei mir. Ich hab Switch only. Um Spiel xy günstiger zu bekommen, müsste ich mir ne andere Konsole zulegen ;) für dich und viele mag das zutreffen. Nintendo weiß auch, dass sie nicht mehr allein in den Wohnzimmern stehen. Du kannst das Spiel dort holen wo du willst. Möchtest du es auf der Switch haben, kostet es so viel
    • @micjet8

      Der Preis beginnt immer oben. Das ist völlig normal. Simple Wirtschaftslehre erstes Semester.

      Irgendwann wird der Preis auch da sein, an dem du dich mit ihm anfreunden kannst. Du wirst lediglich warten müssen. Das hat nichts mit Abzocke zu tun. Das sind simple Marktregeln. So gewährleistet eine Firma, dass sie das maximum an Gewinn erzielt. Alle Käuferschichten werden abgegrast. Solange, bis eine weitere Preissenkung nichts mehr bewirkt.

      Vielleicht liest du dich in diesem Gebiet mal etwas ein. Es schadet nicht, die wirtschaftlichen Regeln die uns umgeben zu verstehen. Da ist auch niemand geblendet, nur weil er einen höheren Preis akzeptiert. Lesen macht schlau. Nur zu...
    • @Voodooboom wer zuviel zahlt, wenn er es günstiger haben kann, (ich rede nicht vin jemanden der nur die switch only) besitzt der hat entweder zuviel Geld oder ist ein Fanboy.

      Und schon mal was davon gehört das man gegen etwas protestiert oder etwas boykotiert? Nur so bewegt man was. Bei Battlefront wurden die ingamekäufe boykotiert, und es hat gewirkt. Der Shitstorm war riesig. Das kann auch nur Nintendo machen, weil es die Leute bezahlen möchten, und es kaum einen Aufstand gibt, weil due leute so genügsam sind. Und das dürfen sie ja gerne. Ich nicht. spoiler][/spoiler]