Diese Spiele erfordern ein Nintendo Switch Online-Abonnement

  • Ich kenne mich mit Backups nicht aus. Muss man immer wieder neue machen oder überschreibt es sich wenn man im Spiel weiter kommt?

    Anzumerken sei noch, das Backups alter Speicherstände nicht automatisch gemacht werden. Erst wenn du mit dem Spiel nach Aktivierung der Backup-Funktion ein neuen Speicherstand erstellst, wird das automatisch ausgeführt. Willst du alte Spielstände sichern ohne die Siele z starten musste du das einmal manuell machen. also in den Einstellungen zum Spiel, auf Datensicherung gehen, Automatik ausstelle, manuell eines erstellen, und den Automatikmodus wieder aktivieren.


    @Cinux


    Natürlich ist es ein Backup. Es ist eine redundante Sicherheitskopie eines lokalen Spielstandes auf einem externen Server. Backup ist definitiv das richtige Wort.

  • @Torben22 Wenn du auf automatisch hast und es bereits eine Sicherung gibt, wird diese von der neueren überschrieben ja.


    @YoungSuccubus Man muss das automatische doch nicht ausstellen? Einmal manuell starten und fertig, zumindest wenn man das Spiel nicht starten will. Hab das heute Mittag kurz einmal durchgedrückt und den Rest hat ja dann die Konsole gemacht.

  • @Wowan14
    @Soran


    Übersichtlicher? Die Switch hat aktuell allein knapp 250 Retailtitel, ich schätze digital sind es inzwischen 1000+- (lange nicht im Store gewesen, kaufe lieber retail).
    Schätze dass nicht ansatzweise 10% online nutzen ...


    Und ihr möchtet ne Liste welche nicht online nutzen?
    Viel Spaß beim scrollen! :ugly:

  • @justchriz Natürlich haben wir damit auch nur Spiele gemeint die Onlinefähig sind...
    was hat das mit retail oder digital zutun?

  • @Wowan14


    Ne, wollte damit nur ausdrücken, dass ich aktuell nicht weiß wieviele spiele es für die Switch gibt, da ich lange nicht im Store war...


    Ok, macht Sinn nur online fähige spiele zu nennen, sonst wäre es ne neverending Story (bzw. Liste), las sich anders, dass ihr gerne ne Liste hättet welche Spiele im generellen kein Nintendo Switch online benötigen...
    Das wären dann unzählige...


    Ich denke wie du es meinst sind es dann gar nicht so viele... quasi die, die mit eigenen Servern arbeiten(?)
    So fortnite usw....

  • @Torben22
    Wie die Ausage von Augard direkt under deinem ;)


    @YoungSuccubus
    Wir können uns gerne darüber streiten ob es sich hierbei um ein Backup handelt oder nicht. Jedoch sprechen für mich einige Fakten gegen den Einsatz des Wortes "Backup". Eine Cloud, speziell auch ein Cloud-Speicher, ist nunmal kein Backup. Es ist eine Redundante Kopie des aktuellen Zustandes. Für mich nichts weiter als so etwas wie ein RAID.
    Kann natürlich gut Möglich sein das Nintendo irgendwo verschiedene Zustände der Savegames speichert. Aber das müssen Sie doch erstmal beweisen. Allen vorran in Verbindung mit dem Argument gegen das Cheaten.


    Aber das ist auch nur Meine Meinung zu Backups...

  • Es ist eine Redundante Kopie des aktuellen Zustandes

    Das ist meines Wissens die Definition von Backup, in dem Moment wo ich es erstelle.


    Und natürlich sind Backups heutzutage auch via Clouds möglich, man macht es nur aus Datenschutzgründen im professionellen Bereich nicht.


    Ein Raid ist was völlig anderes, da es sich da nicht um eine periodische Kopie sondernd um eine zur Laufzeit handelt, die, sollte eine Datei auf Datenebene defekt sein den Fehler ja nicht zurücknehmen kann.


    Bei der Nintendo Cloud wäre das, zumindest wenn man nur manuelle Sicherungen macht von Spielständen, bei denen man weiß sie sind in Ordnung, gegeben. Ideal wäre bei der Nintendo Cloud natürlich, wenn man immer Zugriff z.B. auf die vergangenen 5 Spielstände hätte, aber eine Backup-Funktion ist es auch ohne. Im Fall eines Hardware-Defekts kann man alle Spielstände auf einem neuen Gerät wieder herstellen.


    Von daher würde ich das schon als Backup bezeichnen was Nintendo da anbietet, bzw es zumindest nicht als völlig eindeutig hinstellen, das das nicht ist.


    Man muss das automatische doch nicht ausstellen? Einmal manuell starten und fertig, zumindest wenn man das Spiel nicht starten will. Hab das heute Mittag kurz einmal durchgedrückt und den Rest hat ja dann die Konsole gemacht.

    Bei mir war die manuelle Sicherung bei allen Spielen deaktiviert bis ich einmal die automatische jeweils einmal aus und wieder eingeschaltet habe. Keine Ahnung warum.

  • Wir können uns gerne darüber streiten ob es sich hierbei um ein Backup handelt oder nicht. Jedoch sprechen für mich einige Fakten gegen den Einsatz des Wortes "Backup". Eine Cloud, speziell auch ein Cloud-Speicher, ist nunmal kein Backup. Es ist eine Redundante Kopie des aktuellen Zustandes.

    Dann nenne doch bitte auch die Fakten die für dich sprechen...
    Ein Backup ist die Kopie eines Zustandes um diesen bei Bedarf wiederherstellen zu können.
    Der Begriff Redundanz wird in der Informatik eigentlich immer dann genutzt wenn es um sich im Prozess befeindete Zustände geht. Das trifft aber auf die Cloud Save Funktion nicht zu, da diese die Daten nach Beendigung des Spiels bzw. nicht nächst möglichen Zeitpunkt synchronisiert.
    Ob ein Backup mit einem Single Point of Failure(Aus Nutzer sich, Nintendo wird hier garantiert mit Repliken arbeiten) nun gut ist ist eine andere Frage, aber es bleibt ein Backup.

  • Eine Frechheit das Payday 2 ein Abo Brauch, es ist ja wie fortnite ein Onlinespiel...mit offline modus also zu nix zu gebrauchen. Hab Payday Recht gern gespielt und ist momentan der einzige Grund für das online Abo. Ansonsten zocke ich weiter fortnite...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!