Nintendo Switch-Spieletest: The VideoKid

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch-Spieletest: The VideoKid

      Die 80er Jahre sind wieder da, schon wieder! Zeitungen wurden damals noch mit dem BMX ausgetragen und VHS-Bänder mit dem Skateboard. Heutzutage kommt die Zeitung digital auf euer Smartphone und die Filme mittels Streaming-Dienst auf euren Fernseher. Das alles gab es damals natürlich noch nicht, zum Glück lassen sich diese Erinnerungen aber nachspielen. Auftritt: The VideoKid. Nur echt mit Skateboard und jeder Menge Nostalgie-Anspielungen. Verbarrikadiert die Fenster und Türen, die Videobänder fliegen tief:

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
    • Das Highlight: "Den Glücksbärchis ein Videoband direkt in die Fr.... zu schleudern." :D

      Also ich kann mich der Review nur anschließen - das Spiel trieft geradezu vor lauter Easter Eggs aus den 80er Jahren, allerdings reicht es für mich persönlich nicht, um die fehlende Gameplay-Tiefe auszugleichen. Dazu muss ich sagen - ich bin sehr leicht angetan von Retro- und Nostalgie-Elementen und ich mag auch Spiele, die man zwischendurch anwerfen kann (Prinzip: Tetris), allerdings wusste mich das Spiel nicht so wirklich zu überzeugen ... so ne klassische 3 bis 3- eben. Kann man haben, muss man aber echt nicht ...