Pinball FX3 wird mit dem nächsten Update keine Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft mehr benötigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pinball FX3 wird mit dem nächsten Update keine Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft mehr benötigen

      Durch den mittlerweile kostenpflichtigen Online-Service der Nintendo Switch benötigen viele Spiele auf der Konsole das Abo, damit man weiterhin online spielen kann. Dies trifft bisher auch auf Pinball FX3 zu. Die Regel bei Free-to-Play-Spielen auf der Nintendo Switch ist eigentlich, dass diese das Abo nicht benötigen. Das wird mit dem nächsten Update auch für Pinball FX3 der Fall sein, wie die Entwickler über Twitter angekündigt haben. Laut diesem werden wieder alle Modi für jeden Spieler zugänglich sein.

      Spielt ihr auch die Online-Modi von Pinball FX3 oder ignoriert ihr diese?

      Quelle: Twitter (PinballFX)
    • @GS9097

      Wirtschaftlich sinnvoll, Geld ist Trumpf.

      Diese Art von Spielen ermöglichen Ingamekäufe. Würde Nintendo sagen, nur mit Switch-Online, dann wären von jetzt auf gleich viele zahlende Kunden raus und könnten kein weiteres Geld generieren. Die Möglichkeit Geld im eShop zu lassen, wäre dann passe. Sowas passt Nintendo gar nicht in den Kragen. Der Rubel muss rollen.