Umfrage der Woche: Wie ist euer Eindruck von Nintendo Switch Online?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vielleicht sollte man die VC-Spiele einzeln runterladen können, egal ob kostenlos oder nicht. So sieht man nämlich nicht, wie lange man davon ein Spiel gespielt hat. Und dann auch mit Ordnern zum sortieren.
      Ich schreibe meine Spielzeit gerne auf, rechne sie zusammen und füge sie zu einer Spielereihe zusammen: Z.B. 3D Mario's und Jump'n Runs + Adventures. Deswegen würde ich das wahrscheinlich bei Zukünftigen VC-Spielen auf der Switch besser finden.
    • Zitat von shadowghul:

      online Dienst ist komischerweise schlechter als zuvor....custom Matches funktionieren bei mir nicht, weder bei Mario Kart oder Nes Klassikern noch bei dem Ds Networktest.....irgendwie traurig.
      Gut, das kann zwei möglichkeiten haben: Entweder der Service kommt schlecht an, was wiederum heißt das sie viele Spieler verloren haben und das dadurch ein durchwachseneres Erlebniss ensteht(heißt selbst ein gutes Matchmaking / Online-Infrastruktur hilft nix wenn nicht mehr die Auswahl an potenziellen Spielern da ist und man halt genötigt wird mit schlechten Connection zusammgeworfen zu werden)

      Oder es läuft zugut für den Online-Service (vorallem weil ein 7 Tage Testwoche ist werden es viele einfach testen wollen) und damit sind die Nintendo-Server (die für die INfra und Matchmaking usw zuständig sind, nicht dedicated) überlastet^^
    • Was mich mega ärgert ist die App . Warum kann ich nicht mit Switch Freunden reden egal ob wir ein Spiel zocken oder nicht . Aber nein er muss MK8D Zocken und ich auch und dann können wir über die App reden . Sehr schade .
      Aber vielleicht ändert sich das noch ...

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



      Team TimeKiller
    • Ich habe noch keine Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft abgeschlossen, habe dies aber auch nicht vor.

      Jedenfalls noch nicht.
      Habe nur Mario Kart und Mario Tennis aktuell was ich online spielen könnte. Naja und Fifa 18.

      Aber so dringend muss ich die spiele auch nicht Online gegen Andere daddeln. Da reicht eine kurze lokale Runde aus :)

      Von daher bin ich ohne Nintendo Online gut unterwegs.
      Xbox One: Delpadio
      Switch: Delpadio (SW-8262-7591-2232)
    • Ist das tatsächlich so, dass die Cloud Saves sofort nach Abo-Ende gelöscht werden? Ich meine, ne genaue Information zum Zeitpunkt der Löschung wurde nicht genannt. Ein Puffer von 2 bis 4 Wochen wäre hier angebracht.

      Ein Beinbruch ist es trotzdem nicht. Man müsste halt nur alles wieder uploaden. Die Saves auf der Konsole bleiben ja unberührt und weiterhin bestehen mit und ohne Online Abo.

      Die Qualität der Online Modi schwankt bei von Spiel zu Spiel. Die Nintendo Titel laufen bei mir meist Lag-frei. Bomberman wiederum von Konami ist online kaum spielbar, weils gefühlt permanent ruckelt. Kommt da aber auch an die verbundenen Teilnehmer an und woher die stammen...

      Denke, der Online Modus ist gut ausbaufähig, aber wenn ich sehe, wie langsam die Mobile App verbessert wird, kann der Online Prozess bei Nintendo noch bis zur Switch 2 dauern, bis der alle gewohnten Komfortfeatures gescheit aufweist.
    • Gibt mir einfach Server für die Nintendo online Spiele, lasst mich meinen splatoon Fortschritt irgendwie online speichern und ich zahle gerne auch 50 euro jährlich.

      Bei Gelegenheit schaltet noch voice Chat via Bluetooth für die Nintendo Spiele frei (scheinbar funktioniert das ja bei fortnite, hab es aber selbst noch nicht testen können).

      Mit allen anderen Blödsinn kann ich mich irgendwie arrangieren.
    • Also ich verstehe die ganze negative Einstellungen und Kommentare gar nicht!
      In der WiiU era wollte keiner diese extra Dienste die kaum genutzt worden.
      Noch dazu ist Nintendo Onlinedienst immer noch der Preiswerteste.
      Nintendo Switch Online: $19.99
      Playstation Plus: $59.99
      xBox Live Gold: $59.99

      Das es nur die gleichen NES Spiele gibt wie vorher finde ich auch nicht so berauschend aber ich denke es kommt bestimmt mehr und plus kann ich mir gut vorstellen das sich auch Indie-Title sich da reinschleichen. ;)
    • @GameKiller

      Mein Gott, wie oft soll man das noch erwähnen, das der Preis völlig egal ist!? Die Leute wollen mehr Funktionen, oder haben sich mehr erhofft, als dieses kleines Süppchen, das 1 Jahr brauchte, um säuerlich für die Kunden zu schmecken.

      Alle würden mehr Zahlen, für mehr!

      Die ganzen Kommentare, egal wo man schaut, können doch nicht lügen oder ein falsches Bild vorweisen. Es ist nunmal so, Fakt! Da hilft auch kein "schönreden" wie hier die meißten schreiben.

      SPIELT AKTUELL: DEAD CELLS
      NINTENDO ONLINE SERVICE: FAILED !!!
      FREUNDESCODE: SW-8235-1374-1911

      :awesome:

    • Ich finde den Service eigentlich ganz ok. Die Cloud ist ganz gut gelöst, Online Spielen halt für die, die es brauchen, und NES Titel für die Nostalgiker. Die App finde ich für den Voice Chat halt dämlich, aber die SplatNet Geschichten mit den Online Statistiken sind ganz nett, und in diesem Bereich hoffe ich das die App noch ausgebaut wird, auch auf andere Spiele. Da den Store vernünftig mit integrieren, Spielestatistiken abrufbar machen etc, dann würde ich die sogar nutzen.

      Am Ende stimmt alles bis auf den Preis. Hätte Nintendo das alles für umsonst angeboten, würden die Leute begeistert den Kram aktivieren und nutzen. Nur die 20€ im Jahr veranlassen sie rumzujammern. Ich für meinen Teil habe sie bezahlt, da ich die Cloud haben will und hoffe, das andere Dinge evtl noch ausgebaut werden.
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.
    • Zitat von Dirk Apitz:

      Gebe dem ne 3+ wenn wir bei Noten sind. (Playstion plus 3, Xbox Gold 2+)
      Willkommen im Fanboy-Land.


      Also bei PS+ hat man neben dem Online Service folgende Spiele allein dieses Jahr (Jan-Sep) bekommen:


      • Batman: The Telltale Series (PS4)
      • Knack (PS4)
      • RiME (PS4)
      • Bloodborne (PS4)
      • Ratchet and Clank (PS4)
      • Deus Ex: Mankind Divided (PS4)
      • Mad Max (PS4)
      • Beyond: Two Souls (PS4)
      • Rayman Legends (PS4)
      • Trackmania Turbo (PS4)
      • XCOM2
      • Trials Fusion
      • Heavy Rain
      • Absolver
      • Mafia 3
      • Dead by Daylight
      • Destiny 2
      • God of War 3
      • Call of Duty Black Ops 3


        Dazu gab es dann noch eine Unzahl an PS3,PS Vita und PS VR Spielen.



      Bei Microsofts Angebot sieht das sicher ähnlich aus?


      Folgendes gilt denke ich genau so für MS, wie Sony:


      Man kann auf der Konsole direkt Chatten per Text und Audio, seine Freunde direkt übers Menü einladen, Kopfhörer per Bluetooth verbinden oder alternativ einfach seine Kopfhörer in den Controller Stecken und muss kein Handy benutzen um mit anderen zu sprechen und dabei ohne Audio Splitter allen Mitspielern mit den Spielgeräuschen auf den Sack gehen. (Oder stellt man dann auf der Switch den Ton aus?)
      Ich bin echt kein Hardcore Online Gamer aber mit dem PSN/PS+ habe ich durchweg eher positive Erfahrungen gemacht - Sieht bei Nintendo leider anders aus bezüglich Lage und Verbindungsabbrüchen...)




      Für ein paar NES Spiele, schlechtem P2P Online Gameplay und noch viel schlechteren Community Features sind 20€ eindeutig zu viel, auch wenn die Konkurrenz mehr nimmt. (Bei mehr Leistung)
      Das tolle Angebot für NES Controller ist ja auch mal ein Witz - Bei Sony/MS bekommt man wenigstens sinnvolle Rabatte auf Spiele...



      Und wo ich gerade mal eh mit Nintendo am Meckern bin:

      Der eShop...Also ganz ehrlich, das PSN regt mich manchmal ja schon auf aber der eShop ist noch viel schlimmer, super schlechte suche, schlecht sortiert, entdecken ist quasi nicht möglich, Infos zu Spielen direkt von der Seite auch eher Mau (Auf dem PSN kann man wenigstens noch Live Übertragungen anschauen...)
      Und für die Spieler die Digital Only leben wollen tut man bei Nintendo auch nichts in Form von Angeboten, meinetwegen auch in Verbindung mit dem Online-Abo... (Dabei wäre das doch sogar eher in deren Sinn?)
    • @GameKiller
      Selten so einen schnarrn gelesen

      Cloud-Safes hat keiner damals gefordert weil
      Die WiiU im Gegensatz zur Switch Spiele und Safe Files auslagern konnte.

      Wie man darauf kommt das niemand nen ordentlichen Voice Chat wollte zur WiiU Zeit ist mir rätselhaft wenn es zu Splatoon 1 ständig ein Diskussionsthema war.

      Damals hat keiner nach Servern geschriehen weils kostenlos war.

      Im Gegensatz zur Switch war die WiiU allerdings im großen und ganzen online bessert aufgestellt als die Switch (nur halt ohne Frankenstein App Einbindung für Voice Chat)

      Es gab ein ordentliches Chat System
      Das miiverse war ne Ordentliche social Plattform
      Browser Unterstützung voll da

      Bei der Switch, wo Geld verlangt wird, ist das online Ökosystem nen gehörigen Schritt zurück gegangen.


    • Zitat von flxwitte:

      Willkommen im Fanboy-Land.


      Also bei PS+ hat man neben dem Online Service folgende Spiele allein dieses Jahr (Jan-Sep) bekommen:
      Und wie lange gibt es diesen Dienst schon? Und wie lange hat es gedauert, bis da AAA Titel kamen? Ich kann mich noch gut an 2016 erinnern, als jedem Monat auf Facebook ein Flamewar ausbrach wenn die PS+ Titel bekannt gegeben worden sind. Das wird heute aber vergessen und bei Seite geschoben, weil Sony inzwischen jahre alte Titel hat, die bei MM für ein paar € über die Grabbeltheke gehen, sie sie jetzt im Abo raus hauen können. Auch bei Sony hatte ich dabei das Problem, das mich die Spiele nicht interessiert haben, oder ich sie eh schon gekauft habe.

      Als ob gerade Sony was verschenken würde, also ehrlich...

      Ich hoffe Nintendo hält den Service klein und dafür bei akzeptablen 20€, als ihn so aufzublähen wie Sony und übertrieben teuer zu machen. 20€ im Jahr kann ich gerne auch einfach mal so ausgeben, bei 50€ schaue ich da schon mehr hin was ich davon brauche. Und bei Sony hatte ich für mich eben keinen Mehrwert gegenüber das, was Nintendo jetzt anbietet.
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.
    • Zitat von KlaBooster:

      Die ganzen Kommentare, egal wo man schaut, können doch nicht lügen oder ein falsches Bild vorweisen. Es ist nunmal so, Fakt! Da hilft auch kein "schönreden" wie hier die meißten schreiben.
      Da der Mensch schneller beim Kommentieren dabei ist, wenn ihm was missfällt ist aber normal.
      Erst recht weil man ja eh sofort ins "Fanboy" oder ins "Arbeitest du für die"-Lager geschoben wird wenn man was positives sagt ;)

      @Topic:
      Man sollte denen erst einmal ein Jahr bewährungsphase geben.
      PS+/PSN war am Anfang auch nicht so toll.

      Mir reicht das bisher.
      Habe ein paar NES-Spiele und die Aussicht auf die nächsten ist auch toll.
      Für mich lohnt sich der Service und im bekannten Bereich sind auch all zufrieden damit.
    • Naja, es geht so. Da ich online spielen will brauch ich den Service eh. Bei den NES-Games interessieren mich eigentlich nur die Mario-Spiele und ab und zu spiel ich auch andere. Cloud-Speicherung... Die Spiele die mir am wichtigsten sind (Splatoon, Minecraft) lassen sich natürlich nicht sichern... Ein Glück hab ich zumindest nicht auch noch das Problem mit den Disconnects in Splatoon. Wenn ich mal einen hatte dann nur weil mein Ping in die höchsten Dimensionen wanderte. Aber DCs nur durch P2P nicht. Mein Zähler ist noch immer auf 0 :)
      Spielt derzeit:
      -Rocket League
      -Splatoon 2
      :mushroom:
      Splatoon 2 Discord-Server