Grandia und Grandia II: GungHo Online Entertainment veröffentlicht neue Informationen zu den beiden HD Remaster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Obwohl ich sehr gerne JRPGs und anderes, schrulliges japano Zeugs zocke, mir ansonsten aber nichts aus Animes, Mangas und Co. mache, finde ich die meisten Games mit japanischer Sprachausgabe einfach nur unerträglich! Von diesen quietschig- schrillen 'Kleine-Mädchen-Stimmen' bekommen meine Fingernägel Locken... grauenvoll!
    • War erst voller Vorfreude, dann kam die Nachricht, dass es wohl wahrscheinlich nur digital erwerbbar ist und keine deutschen Texte enthält...

      Ich werde aber denke ich als RPG Fan bestimmt zuschlagen und nachdem ich vor Kurzem mit Chrono Cross für PS1 das erste Mal ein RPG auf Englisch gespielt habe, muss ich sagen, dass es auch mit relativ durchwachsenen Englischkenntnissen sehr gut spielbar ist.
    • @Roman666 Die Grandia Spiele sind großartig. Neben toller Charakteren und meist toller Story hat es meiner Meinung nach eins der besten Kampfsysteme. Es ist hat halb Echtzeit halb Rundenbasiert, heißt es gibt einen Zeitstrahl und sobald ein Charakter oder Gegner (bei Gegnern wird das Spiel da nicht angehalten) bei dem Kommandopunkt ankommt kann er seinen Zug wählen, sei es Item nutzen, Technik nutzen, normal angreifen oder einfach nur die Position wechseln wo er steht. Je nachdem wie mächtig die Aktion ist braucht sie eine Weile bis sie ausgeführt wird und kann somit von gegnern sogar durch Kritische oder diverse andere Angriffe abgebrochen oder zumindest verlangsamt werden. So hat das Kampfsystem viel Strategisches auch zu bieten. Selbst Position wechseln kann ein strategischer Zug sein physischen Angriffen auszuweichen oder Team aufzuteilen um von Flächenangriffen nicht so schlimm getroffen zu werden. Alle 3 Grandia Spielen teilen sich dieses Kampfsystem und werden mit jedem Teil etwas erweitert.

      @Rixas Die englische synchro war klasse, die deutsche war kacke. Wenn das für dich furchtbar war dann müssen deine Ansprüche ja extrem hoch sein, kein Wunder dann das man dann ständig auf die japansiche wechselt die meiner Meinung nach sich fast immer gleich anhört und da man kaum Qualitätsunterschiede raushören kann, geschweige denn sprecher...
    • Zitat von Wowan14:

      Die englische synchro war klasse, die deutsche war kacke. Wenn das für dich furchtbar war dann müssen deine Ansprüche ja extrem hoch sein
      Ich habe keine Ahnung von welchen Spiel du redest aber Grandia hatte keine deutsche Synchro, die hatte nur deutsche Texte mit der englischen Synchro.
      Edit: Wobei mir fällt gerade ein die paar Vorgerenderten Videos waren deutsch vertont oder? von denen rede ich aber gar nicht und ja stimmt die waren schlechter was die Englische aber nicht gut macht.

      Von Klasse kann bei der englischen Version hier auch keine rede sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Rixas ()

    • @Lockenvogel Ja und sogar ein Dialog war auf deutsch, obwohl bis zu diesem Zeitpunkt nur die animierten Szenen deutsch waren. zudem lief gleichzeitig die englische und deutsche Tonspur bei diesem Dialog :facepalm:

      Also an sich find ich die Synchro von Grandia 1 und 2 völlig in Ordnung. Natürlich keine TOP Qualität aber auch kein Reinfall sondern hört sich für mich selbst heute und selbst nach locker 4tem Durchgang immernoch völlig in Ordnung an.

      Was synchros angeht da war wohl Legend of Legaia ein richtiges durcheinander. Stimmen der Charaktere im Kampf waren japanisch, manche Minispielansagen hingegen waren mal englisch mal deutsch. frage mich warum es da so multi kulti zuging xD