Keine Konkurrenz mehr für Nintendo? Sony steigt 2019 aus dem Handheldgeschäft aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keine Konkurrenz mehr für Nintendo? Sony steigt 2019 aus dem Handheldgeschäft aus

      In der Generation des Nintendo 3DS war die PlayStation Vita ein gleichwertiger Konkurrent, doch die Konsole von Nintendo (72 Millionen Einheiten) konnte sich mehr als vier Mal so oft verkaufen als die PlayStation Vita (16 Millionen Einheiten). In letzter Zeit war die PlayStation Vita von Sony weniger beachtet worden und erhält jetzt nur noch selten neue Spiele. Wie Sony nun mitteilt, wird die Produktion der Konsole im kommenden Jahr in Japan beendet, wie Vizepräsident Hiroyuki Oda gegenüber der Famitsu bestätigt hat. Es gibt derzeit auch keine Pläne eine neue Handheld-Konsole zu produzieren. Dies mag aber auch wenige wundern, denn in den letzten Jahren dominierte vor allem der Smartphone-Markt die mobile Spielerfahrung. Nintendo setzt aber trotzdem noch auf den Nintendo 3DS und vor allem auf die Nintendo Switch, die nicht nur als Heimkonsole, sondern auch als Handheld-Konsole funktioniert. Doch aufgrund des riesigen und nicht zu unterschätzenden Smartphone-Marktes und des stark konkurrierenden Heimkonsolenmarktes, sollte sich Nintendo dennoch nicht ausruhen, ein Monopol besitzt dieses Unternehmen nämlich trotzdem nicht.

      Glaubt ihr Sony wird jemals wieder auf den Handheld-Markt zurückkehren?

      Quelle: Business Insider, VGChartz
    • Die PSP war ein würdiger Konkurrent auf dem Markt, das kann man nicht bestreiten.

      Aber gerade die PS Vita und auch Sonys Smartphones sind kaum würdige Alternativprodukte.
      Sony ist nun mal stark im Heimkonsolen-Markt gewesen, auch wenn Sony andere Standbeine auf dem Elektromarkt hat.
      Aber im Handheld-Geschäft sehe ich Sony seit der PS Vita nicht mehr.

      Von daher: farewell.
    • Etwas, was wohl trauriger ist, dass auch wirklich keine Spiele mehr produziert werden können ab nächstes Jahr. Sprich: Entwickler, die bewusst noch Spiele für die Vita bringen oder Publisher wie Limited Run Games können dann keine Spiele mehr produzieren. Das wird eben dazu führen, dass diese Kunden alle zur Switch abwandern.

      Schade eigentlich. Aber nach der schwachen Anfangsphase hat man sich auch irgendwie nicht darum bemüht, die PS Vita auf Kurs zu bringen, stattdessen hat man den First Party Support fast abrupt eingestellt.

      Ich glaube der größte Fehler war, dass die Konsole kein Alleinstellungsmerkmal hatte. Im Grunde hat man da die gleichen Spiele bekommen wie auf der Heimkonsole, nur eben in abgespeckter Form. Da hat sich der Kauf wohl für einige Leute einfach nicht gelohnt.

      Trotzdem ein Shoutout an die Vita, die hat unglaublich viele geile JRPGs bekommen, wo ich eventuell auch mal den ein oder anderen Titeln nachkaufen werde, wobei mir da nun die Switch dazwischen gekommen ist, wo Spiele wie World of Final Fantasy eben nun auch kommen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Ja, hab ich schon gehört. Ist schon schade, die Vita hat einige richtig geile Titel bekommen (wovon im Endeffekt allerdings auch viele auf die PS3/4 geportet wurden).

      Habe den Kauf meiner PSTV auf jeden Fall nie bereut. Frage mich ob die Vita um einiges besser abgegangen wäre, wenn sie nicht diese bescheuert übertreuerten Memory Cards gehabt hätte... :facepalm:
    • Sehr schade war dem 3DS durch den OLED Bildschirm was Auflösung und Farben angeht immer meilenweit vorraus und bei Multiteln immer mein bevorzugter Handheld. Auch tolle Exklusiv Titel, wie die Danganronpa Reihe hatte ich wohl nie ohne gespielt oder erfahren. Rest in Pieces.
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...
    • @Maxi1997
      Dass der Preis wohl nie unter die 200er Marke gefallen ist, liegt denke ich daran, dass die Vita ein Sammlerstück wurde bevor sie überhaupt das Ende ihrer "Lebenszeit" erreicht hatte. ^^'

      Eine PSTV bekommt man allerdings neu schon für 50€. Ist prinzipiell das Gleiche nur ohne integrierten Screen und halt um Vita-Games am TV zu zocken mit regulärem PS-Controller. Es gibt eine geringe Auswahl an Vita-Games welche nicht auf der PSTV laufen, aber über die kann man sich ja im Voraus informieren. PSTV ist es bei mir auf jeden Fall wert gewesen. ^^
    • Sony ist doch schon lange raus aus dem handheld bereich. Ist sicher schon 2 jahre her das ich eine vita hier in hamburg im laden gesehen habe. Man hat ja schon seit jahren nix mehr für die vita angekündigt/produziert. sony hat sich auch vorletztes jahr dazu geäußert das man keine pläne mehr hat überhaupt im Handheldbereich noch weiterzumachen.

      Sony ist aber auch selber schuld... die vita war eine mega gute konsole aber einfach zu teuer... zudem zwingt sony auch noch ihr eigens speicherkarten format auf das total überteuert ist im vergleich zu MicroSDs... ich wollte mir immer eine vita kaufen... die kosten der speicherkarten haben mich aber immer davon abgehalten.
      Meine Steam, Xbox, PSN & Nintendo ID: Brokenhead
    • Die Vita hatte einfach zu viele Probleme, angefangen mit den sinnlos überteuerten Speicherkarten. Anfangs brachte Sony noch ein paar Spiele raus, dann war aber irgendwie sehr schnell Schluss. Titel, die ein großes Publikum ansprechen und man nicht auch auf PS3/4 spielen kann, gab es schlicht nicht. Ich habe in den Läden auch seit Jahren keine Vita oder Spiele mehr gesehen. Das Ding war praktisch eine Totgeburt. Sony hat den Handheldmarkt aber auch nie richtig verstanden, die Spiele müssen für unterwegs auch anders sein. Da will man keine minutenlangen Cutscenes und die Levels sollten auch eher klein und Speicherpunkte oft gesetzt werden.
      Würde sich Sony beim Handheld-Sektor mehr Mühe geben, sie könnten sicherlich was gutes zustandebringen, sich auf der Marke "PlayStation" auszuruhen reicht da aber definitiv nicht aus.
    • Technisch gesehen war die Vita Top als Handheld. Der Rest war aber nix. Keine gescheite Unterstützung, zu teure SD Karten und nur wenige besondere exlusiv Titel. Der 3DS ist bis auf die Leistung, in jedem Punkt besser.

      Meine größte Angst ist ja teilweise schon passiert, das große Marken wie fire emblem auf das Smartphone kommen und auch noch Millionen von Euro bringen...wofür also Singleplayer Erfahrungen bringen wenn so eine Microtransaktionen App viel mehr bringt? Ich hoffe wirklich das Nintendo den Handheld nicht auch irgendwann aufgibt. Die Switch ist ein hybrid. Hoffe immernoch auf einen 3DS Nachfolger oder das die Switch endlich ein würdiger Nachfolger wird!

    • Weiß noch wie euphorisch ich damals war... Meine Frau und ich waren sogar gemeinsam mit Playstation Liga beim Pre Launch Event am Potsdamer Platz in Berlin und der Party im Anschluss... Die Vita als Hardware gefällt mir wirklich sehr. Ich würde sie auch einen 3DS mit Abstand vorziehen... Aber was bringt die beste Hardware wenn die Software schwach ist.

      Als Sony dann auch noch relativ früh angekündigt hat keine First Party Energie mehr reinzustecken war es das für mich.

      Sony habe ich damit den Rücken gekehrt. Die PS4 verkauft und naja die beiden Vita liegen seit dem rum.
    • Ist das eine News? Spiele gibt es schon laaaaaaaaaaaaaaaange keine neuen mehr und das Gerät ist sogar noch viel länger aus den Läden raus ?(
      In Japan sind noch Spiele erschienen ok - aber Sony selbst brachte schon längst nichts mehr und gefühlt auch während der Vita Laufzeit nicht...
      Ich fand das Gerät generell interessant... leider hat Sony soviel falsch gemacht das das Gerät nur ein Flop werden konnte... das fing bei den Preisen für Gerät und Speicherkarten an und ging bei der schwachen Spiele-Auswahl weiter die auch nie besser wurde...
      Ich wollte mir die Vita eigentlich holen aber wartete immer auf Spiele die mich interessieren würden... und wartete und wartete...
      Schade, war die PSP immerhin ein würdiger Konkurrent für Nintendo Handhelds.
      Ob Sony nochmal einen Versuch im Handheld Markt startet? Ich glaub eher nicht dran aber wer weiß...
      Ssssssswitch