Jetzt vorbestellen: Civilization VI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt vorbestellen: Civilization VI

      Wusstet ihr, dass die Hauptteile der Serie Sid Meier's Civilization vorwiegend für den PC und Mac erschienen sind und Konsolenreleases nur eine Ausnahme waren? So erscheint Civilization VI am 16. November für die Nintendo Switch und ist bislang nur für PC, Mac und iPad erhältlich. Andere Konsolen werden derzeit nicht bedient. Falls ihr die Nintendo Switch-Version erwerben möchtet, so habt ihr jetzt die Möglichkeit diese vorzubestellen. Falls ihr über die unteren Links bestellen solltet, spendet ihr eurem Lieblingsturm ohne zusätzliche Kosten einen kleinen Prozentsatz des Kaufpreises. Wir danken allen Unterstützern!

      Jetzt Civilization VI bei Amazon vorbestellen!

      Jetzt Civilization VI bei Saturn vorbestellen!

      Jetzt Civilization VI bei Media Markt vorbestellen!

      Unser Onlinemagazin ntower ist Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet und Affilinet. Bei einer Bestellung über einen unserer Affiliate-Links erhalten wir über den jeweiligen Shopbetreiber eine variable Provision. Für Endkunden entstehen keine Zusatzkosten.
    • Das Addon ist nicht dabei oder? Bin zwiegespalten auf der einen Seite hab ich das Gefühl aus Civ "rausgewachsen" zu sein, hab damals als mir Civ 5 zu eintönig wurde mit den Paradox Grandstrategy spielen angefangen, und bin ganz in deren Bann gezogen worden. Auf der anderen Seite könnte ein portables Civ6 für viele Suchtstunden sorgen =)

      Ich glaube schon dass CIv6 von den Spielmechaniken das beste Civ ist, aber ich mag es nicht wie die KI drauf ist. Sie ist ohne cheats grundsätzlich nicht in der Lage mitzuhalten oder irgendwie für Unterhaltung zu sorgen. Auf den höheren Schwierigkeitsgraden ist sie dann wiederum teilweise super aggressiv vom Verhalten... erklärt teilweise Grundsätzlich den Krieg, ohne einen echten Grund dafür zu haben, und versucht das Spiel um jeden Preis zu gewinnen, was gar nicht mal so verkehrt klingt, aber wenn eine Nation mit der ich seit 5900 Jahren eine enge freundschaftliche Beziehung Pflege mir auf einmal den Krieg erklärt und Atombomben über meinen Städten niederregnen lässt, ist das komisch :/ Wünschte die Nationen würden mehr ihre Rollen spielen.
    • @Cebertus

      richtig erkannt! Leider schafft es Civ nicht aus seinen Schwächen Stärken zu machen, wenn es die Schwächen schon nicht wegprogrammieren kann.

      In der von dir geschilderten Konstellation könnte etwa der Wechsel von Oberhäuptern innerhalb einer Nation einiges an Realität vermitteln. Zwar gibt es bereits einen dynamischen Wechsel von Staatsformen (und Politiken) im Spiel, aber wenn das Oberhaupt gleich bleibt, erscheint das im Ergebnis unrealistisch. Sinnvoller wäre es, einen Wechsel der Regierungsform an den Wechsel eines Staatsoberhaupt zu koppeln, welches dann erstmal in einer ganz anderen Art an das eigene Oberhaupt herantritt, die Regierungsform erklärt und Ansprüche und Bedingungen formuliert. Das würde an der eigenen Landesgrenze plötzlich ganz neue Herausforderungen mit sich bringen, gerade im "Late Game", welches ja als ewiger Schwachpunkt der Serie gilt. Dazu muss die UN zurück und an der Kriegs-KI gearbeitet werden. Civ 7 muss das alles in den Griff kriegen, sonst wird die Serie langfristig nicht weiterexistieren können und ein Schicksal wie Sim City erleben.