The Pokémon Company enthüllt brandneues Pokémon (inkl. PM)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Pokémon Company enthüllt brandneues Pokémon (inkl. PM)

      Mit der Ankündigung von Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! bestätigte die The Pokémon Company zeitgleich, dass die Nintendo Switch-Spiele ein neues Pokémon beinhalten werden. Dieses wurde vor einigen Tagen in Pokémon GO gesichtet. Um Punkt 15 Uhr stellte das Unternehmen nun ein Video ins Netz, welches das Taschenmonster erstmals enthüllt. Meltan, das Mutter-Pokémon ist 0,2 m groß und 8 kg schwer und gehört dem Typ Stahl an. Es handelt sich dabei zudem um ein Mysteriöses Pokémon, ähnlich wie Mew oder Celebi. Das ist die offizielle Beschreibung von Meltan.

      Meltans Körper besteht zum Großteil aus flüssigem Metall, und auch seine Form ist sehr fließend. Mit seinen flüssigen Gliedmaßen zersetzt es Metall, um es anschließend zu absorbieren. Es erzeugt Strom, indem es externes Metall in sich aufnimmt. Diese Elektrizität nutzt es nicht nur als Energiequelle, sondern auch als Attacke, die es aus seinem Auge abfeuern kann. Meltan ist ein außergewöhnlich neugieriges und ausdrucksstarkes Pokémon, das ein ausgeprägtes Interesse an allen möglichen Dingen besitzt.


      Weitere Details sind indes nicht bekannt. Es wird aber in Pokémon: Let's GO, Pikachu/Evoli! anwesend sein. Es ist zudem unwahrscheinlich, dass es sich dabei um ein Pokémon der achten Generation handelt. Es dürfte wohl eher ein neues Pokémon der siebten Generation sein.










      Geheimnisvolles neues Pokémon erscheint in Pokémon GO

      Berichten zufolge wurden Ditto gesichtet, die das Aussehen des neuen Mysteriösen Pokémon Meltan angenommen haben

      London, Vereinigtes Königreich, 25. September 2018 – The Pokémon Company International, Niantic, Inc. und Nintendo haben heute die Entdeckung eines neuen Mysteriösen Pokémon in der Welt von Pokémon GO bekannt gegeben: Meltan!

      Der Körper von Meltan, einem Pokémon vom Typ Stahl, besteht zum größten Teil aus flüssigem Metall, was seine fließende Form erklärt. Mit seinen flüssigen Gliedmaßen zersetzt es Metall, um es anschließend zu absorbieren. Meltan erzeugt Strom, indem es externes Metall in sich aufnimmt. Diese Elektrizität nutzt es nicht nur als Energiequelle, sondern auch als Attacke, die es aus seinem Auge abfeuern kann.

      Name: Meltan
      Kategorie: Mutter
      Größe: 0,2 m
      Gewicht: 8,0 kg
      Typ: Stahl

      Es sind Berichte eingegangen, wonach Ditto in Pokémon GO sich in Meltan verwandeln. Professor Eich und Professor Willow haben sogleich mit ihren Nachforschungen zu Meltan begonnen. Professor Eich, ein wahrer Experte auf dem Gebiet der Pokémon-Forschung, betreibt seine Studien in Alabastia, einem Dorf in der Kanto-Region. In Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! vertraut er dem Spieler und dessen Rivalen einen Pokédex an, samt der Bitte, ihm seinen Traum von der Vervollständigung des Pokédex zu erfüllen. Professor Willows Studien beinhalten unterdessen viel ausgiebige Feldforschung, die er mit der Hilfe von Pokémon GO-Spielern auf der ganzen Welt dazu nutzt, die Lebensräume und die Verbreitung von Pokémon besser zu verstehen. Als ehemaliger Assistent von Professor Eich holt er sich regelmäßig den Rat seines Mentors ein, wenn seine Forschung ins Stocken kommt.

      Es besteht Gewissheit, dass Pokémon GO der Schlüssel ist, um Meltan in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! begegnen zu können. Sobald neue Erkenntnisse zu diesem geheimnisvollen Mysteriösen Pokémon vorliegen, werden wir diese teilen.



      Quelle: Pokémon.de, YouTube (Pokémon DE), The Pokémon Company-Pressemitteilung
      Twitter
    • Auch wenn es extrem seltsam aussieht, ich find's so langsam extrem putzig.
      Ich bin mal gespannt, ob es der erste Schritt Richtung Gen IIX VIII Ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von King Kasi ()

    • Kein guter Start in Gen 8...

      Finde das Design nicht gerade herausragend, um es nett auszudrücken :/
      Nintendos Millionen-Seller und ein Verkaufszahlen-Vergleich zwischen der Switch und der PS4:

      Guide zum Klingen-Erhalt in Xenoblade 2:
    • Naja... bisher begeistert mich wirklich nichts an den neuen Pokémon-Games. Vielleicht muss ich tatsächlich auf einen Misserfolg hoffen, damit sie nicht auf die Idee kommen die nächsten Spiele auch nur noch für Smartphone-Kiddies zu machen...

      Ach ja und:
      "Es besteht Gewissheit, dass Pokémon GO der Schlüssel ist, um Meltan in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! begegnen zu können. Sobald neue Erkenntnisse zu diesem geheimnisvollen Mysteriösen Pokémon vorliegen, werden wir diese teilen."
      Man braucht also Pokémon GO um dieses Vieh in Pokémon Let's Go Pikachu/Evoli zu bekommen. Wie befürchtet muss ich also GO spielen um auf der Switch an alle Pokémon zu kommen. Danke aber Nein Danke.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ande ()

    • Sieht so aus, als wären mit einem Generator 3 zufällige Teile aneinandergereiht worden :D

      SSB #hypebrigade

      Hier geht's zum November-Gewinnspiel (30€ Preis für den Sieger) und zu den aktuellen Zwischenständen --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?

      Freundescode für Smash Ultimate: SW-7813-3347-6892 (Shulkinator)
    • @Ande
      Es wurde bestätigt, dass bei einem Erfolg tatsächlich noch mehr Lets Go Teile kommen allerdings haben sie mit den Hauptreihen nichts zu tun. Es wurde schon bestätigt, dass sie nächsten Hauptspiele wieder für alte Fans sein werden. Deswegen bringt es nichts auf ein Misserfolg zu hoffen, sondern die Lets Go Spiele sollen noch mehr Spieler gewinnen, die erst mit Pokemon Go begonnen haben ;)

      Ich denke es ist das letzte Pokemon der 7. Generation. Warum sollten sie ein Gen8 Pokemon in einem Gen1 Spiel auftauchen lassen, was release technisch noch vor Veröffentlichung von Gen8 liegt?
      Sowas hats noch nie gegeben Ausnahme Anime oder Film Auftritt.
    • @Ande habe sehr darauf gehofft, dass man den Walking Simulator Pokemon Go nicht benötigt, aber damit hat sich Let‘s Go bei mir auch erledigt. Ich will nicht wie ein Depp in irgendwelchen Shoppingcentern rumstehen, wo jeder Vollidiot aus 3 km Entfernung erkennt, dass ich grade auf Pokemon Jagd bin, weil die Powerbank am Handy ist. Bei aller Liebe zu Games, das muss echt nicht mehr sein, kann verstehen, wenn es manche nicht interessiert, aber ich würd mir dabei echt doof vorkommen. Ansonsten ist der soziale Aspekt von Pokemon Go und der Ansatz Leute nach draußen zu locken natürlich echt cool, aber nichtsdestotrotz ist das einfach nichts für mich, sie hätten das optional lassen müssen. Das Übertragen von Handypokemon ist schon grenzwertig für Nichtspieler, aber fehlende Inhalte gehen gar nicht. Wie bei den Companion Apps anderer Games, mMn ein No Go!
    • @giu_1992
      Es gibt Leute, die gehen whatsapp lesend über die Straße. Das kommt aufs gleiche raus :D
      Aber ich weiß ist nich jedermanns Sache.
      Naja das Ganze funktioniert nach einem Belohungssystem. Wer Zeraora (??) haben will benötigt US/UM, wer Mew haben will benötigt GO oder den Ball und wer Meltan haben will vermutlich GO.
      So belohnt man die Spieler, aber ich denke es wird noch eine Alternative geben das Pokemon zu bekommen.

      @Ande
      Von den Vorbestellungen wirds denk ich ein "Hit", ein "Achtungserfolg", ein erfolgreiches Remake, aber NIE erfolgreicher als ein brand neues Spiel.
    • Damals in der 5. Klasse (2001) hab ich selbst Pokemonkarten gemalt und auch eine eigenes Schauben-/ bzw. Mutter-Pokemon erfunden... als Gedanke eines Kindes gesehen okay, aber echt von den Entwicklern?
      Ich persönlich hoffe, dass das Design eher ein Ausrutscher war - bin aber optimistisch, da mir auch die Designs von der 6. und 7. Generation noch gut bis sehr gut gefallen!:)

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.