China: NVIDIA Shield erhält spezielle Nintendo-Edition

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • China: NVIDIA Shield erhält spezielle Nintendo-Edition

      Nur dank der Zusammenarbeit mit einem lokalen Partner fand Nintendo seinerzeit trotz eines Verbots von Videospielen einen Weg, seine Produkte auch in Festlandchina vermarkten zu können. Dies geschah allerdings unter dem Markennamen "iQue" und noch bis heute werden sämtliche offizielle Nintendo-Produkte für den chinesischen Markt unter dieser Marke hergestellt und vermarktet.

      Die Tatsache, dass in Festlandchina seit 2017 auch auf dem NVIDIA Shield-Gerät einige Spieleklassiker vom Nintendo GameCube und der Wii spielbar sind, ist einer einzigartigen Kollaboration von NVIDIA und Nintendo zu verdanken. Nun kündigte NVIDIA an, dass mit der "NVIDIA Shield Nintendo Special Edition" eine spezielle Version des Geräts erhältlich sein wird, welcher Download-Codes für die Spiele New Super Mario Bros. Wii, The Legend of Zelda: Twilight Princess, Punch-Out!! und Super Mario Galaxy beiliegen werden. Das Besondere an diesen Spielen ist, dass sie für eine 1080p-Auflösung auf dem NVIDIA Shield optimiert wurden. Da diese spezielle Version ohne Aufpreis angeboten wird, können Käufer ganze 272 Yuán an den Spielen sparen, umgerechnet etwa 34 Euro. Dieses Angebot ist umso attraktiver für all jene Fans, die außerhalb von Festlandchina leben und sich überlegen, diese Version zu importieren. Dank der beiliegenden Codes sind die Spiele nämlich an kein chinesisches Zahlungssystem geknüpft und können direkt auf dem NVIDIA Shield heruntergeladen und gespielt werden. Die Verbindung mit eurem TV erfolgt über einen HDMI-Anschluss.

      Wie ihr der folgenden Meldung auf Twitter entnehmen könnt, wird das Angebot nur für eine begrenzte Zeit verfügbar sein. So ist diese spezielle Edition nur bis zum 10. Oktober erhältlich und kann seit gestern über die chinesische Online-Handelsplattform JD.com bestellt werden.


      Überlegt ihr, das Gerät aus China zu importieren, um die vier Spieleklassiker auch zu Hause in HD-Optik genießen zu können?

      Quelle: Nintendo Soup, Twitter (Chinese Nintendo), JD.com
      alias-op
    • @Dennis RPGKING.FOREVER

      China ist halt kein demokratischer Staat und es gibt dort keinen freien Markt. Alles ist vom Wohlwollen des Regimes abhängig. Ist bei Kinofilmen genauso.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • @Dennis RPGKING.FOREVER
      In China gab es zeitweise ein paar Memes, die das Staatsoberhaupt mit Winnie Puuh verglichen. Weil Autokraten grundsätzlich keinen Spass verstehen, kannst du von China aus jetzt keine Bilder vom verfressenen Bären im Netz mehr finden und auch der neue Film wird dort nicht gezeigt. Allgemein gibt es nur eine sehr kleine Zahl an westlichen Filmen, die dort ins Kino kommen dürfen. Hollywood umgeht das teilweise mit chinesischen Co-Produktionen (darum spielt z.B. ein Transformers-Film teilweise in China).
      Ohne VPN (das übrigens offiziell verboten ist), ist es in China definitiv nicht sehr lustig im Internet. Ich würde längerfristig lieber nicht dort leben wollen.