Angepinnt Nintendo Online Service (Diskussionsthread)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Online Service (Diskussionsthread)

      Diskussionen und Neuigkeiten rund um den Nintendo Online Service dürfen hier nun ausführlich diskutiert werden.
    • @TheLightningYu reg dich doch nicht so auf, ist doch nur ne Diskussion. Ich verstehe in vielen Fakten was du meinst, kann sie auch nachvollziehen - sehe manches gleich, manches anders.
      Was mir aber aufgefallen ist: Du erwähnst immer mal wieder das sowas doch "Zeit brauch" und "Nintendo noch am Anfang steht" - das ist durchaus richtig. Aber sie hatten doch jetzt quasi 1,5 Jahre Zeit sowas zu planen und realisieren? Kann mir nicht vorstellen, das das zu wenig Zeit ist.
      Was natürlich sein kann, das du mit:

      Zitat von TheLightningYu:

      Nintendo will einfach(wie vorher erwähnt) dieses Feature nicht für ihren Service?
      einfach recht hast. Dann kann man daran aber auch nicht viel ändern.

      PS: Hab die Diskussion mal nach hier verlagert, jetzt da es einen eigenen Thread dafür gibt ^^.
    • @Zegoh
      Super Idee das hier zu verlagern.
      Ya <.< ich lasse mich leider einfach viel zu schnell mitreißen... Internet ist in der Hinsicht nicht Gesund für mich, mir geht diese überwiegende Negativität einfach schon so auf die Nerven, und vorallem im Bezug zu Nintendo / Switch ist halt das gemotze in den letzten Jahren einfach viel zu heftig geworden. Immer ist irgendwas wo die Leute rumnörgeln müssen... und das Thema um NOS wird mir langsam zuviel. Wie bspw. die Sache mit den Dedicated Server. Den Wunsch dahinter verstehe ich ja, nur man kann nicht erwarten, das es bei den jetzigen Spielen magischerweise sowas unterstützt. Das hätte Microsft oder Sony auch nicht gemacht, das man nochmal den kompletten Code / Netcode umschreibt für sowas. Das müsste von Anfang eingeplant sein... und das in solche Sachen Nintendo etwas hinterherhinkt / nicht gut durchdenkt ist auch nichts neues.

      Mein Punkt ist aber der, das es - und das war selbst bei der Konkurrenz nicht anders, ein Online-Service auch seinen Wert durch anderen Sachen zustande bekommt. Nochmal 360 faktisch hatte auch nicht standargemäß Dedicated Server (und Xbox schon gar nicht - selbst zum "selber mieten" waren das eher ausnahmen) und war trotzdem ein tolles Online-Erlebniss dank der Online-Infrakstruktur und dem daraus resultierenden Matchmaking etc... Jetzt bei der Switch wird es plötzlich zu einem Problem wenn Spiele keine Dedizierten Server haben, mal ab davon das diese Tatsache bisher nur auf die jetztigen Spiele aber nicht auf die kommenden Spiele der nächsten Jahre beziehen.

      Ich bin halt der Ansicht, wer halt das ganze etwas Sachlicher betrachtet wird sehen, das man für die 20€ schon einen dementsprechenden Gegenwert bekommt, auch wenn ich nachvollziehen kann das nicht jeder diesen Mehrwert bezieht. Nur theoretisch kann man das auch auf andere Service auslagern. Jemand der an PSPlus kein interesse an dessen Spiele hat, wird im Endeffekt die 60€ im Jahr auch zu Teuer sein und keinen wirklich Gegenwert davon haben.

      Und halt das messen mit zweierlei Maß - ich höre immer wieder als Beispiel im Bezug auf Cloud mit Microsoft und Steam - aber das sind ganz andere Firmen. Die haben ganz andere Partnerschaften, sind ohnehin in diesem Gebiet tätig aufgrund der Leadplattform... das Microsoft Cloud umsonst anbieten kann, ist daher logisch, wer weiß wie das ganze indirekt finanziert wird... und Steam? Steam ist ja mittlerweile eh nichts anderes mehr als ein DRM-Online-Händler für Videospiele, der sich an jeder Ecke und Kante Geld abzweigt... heck was die alleine durch die Marktverkäufe an CSGO Skins Geld machen...

      Meh aber ich sollte das Thema wirklich lassen - das bekommt mir einfach nicht gut....
    • @TheLightningYu


      Regardless of the multiplayer method chosen, it is possible to host dedicated or regular servers. Hosting a dedicated server allows up to 16 players to join the game, but the hosting console will be unable to play. If hosting a regular server, the hosting console will also be able to join the game but the amount of players is limited to 10.
      Quelle: CS 1.6. Dedicated Server

      Nur eine kleine Information. Nichts zum aufregen. Hab die Nacht selbst sehr unruhig geschlafen, aber nur weil mich das Thema auch sehr bewegt.

      Toll mit dem Tread, dann ist man ein wenig unter sich. Trotzdem wird es bei News speziell zum NOS immer wieder Diskussionen geben, das bleibt nicht aus. Generell aber eine super Verlagerung!

      Spätestens am Sonntag zum Voting-Ergebnis wird es wieder heiß!

      Schönen Freitag Euch :thumbsup:

      SPIELT AKTUELL: DEAD CELLS
      NINTENDO ONLINE SERVICE: FAILED !!!
      FREUNDESCODE: SW-8235-1374-1911

      :awesome:

    • @Zegoh
      Glaubst du wirklich sie haben nur 1,5Jahre daran gearbeitet? 2015 würde die Kooperation mit DeNa angekündigt welche ihnen auch beim Online Service helfen. Rechne Mal noch ein Jahr Planung mit dazu und du hast eine realistischen Wert seit wann Nintendo an den Sachen arbeitet. Also ca. 4 Jahre!

      Desweiteren kannst du stark davon ausgehen das Nintendo weitere Features in Entwicklung hat, denn es ist nun Mal gängige Praxis für eine erste Version solcher Dienste erstmal nur soviel zu implementieren das man es überhaupt verkauft bekommt und erstes Feedback/Erfahrungen einholen kann. Auf Basis dieser Information gibt es dann ständige Erweiterungen und Anpassungen.

      @TheLightningYu
      Einen Threads erstellen war immer noch meine Idee. :evil:
    • Also ich kann viele der negativen Kritikpunkte nachvollziehen, aber ich muss ganz ehrlich sagen ich störe mich nicht daran so sehr. Voice Chat benutze ich schon seit Jahren für Nintendo bezogenes nicht mehr wircklich, lediglich auf der Ps4 hin und wieder mal in einer Party. Online zocken bei Nintendo funktioniert halt nicht wie bei der Konkurrenz und wird es auch nie, weil Nintendo andere Ansichten hat, das kann man jetzt gut oder schlecht finden. Für mich persönlich muss ich sagen ist der Service nur durch diese NES Spiele die man online spielen kann interessant.


      Was jetzt noch klein anfängt kann (wenn irgendwann eine ordentliche Anzahl an Spiele angekommen ist) sich richtig durchsetzen. Wenn ich überlege, dann habe ich hier meinen Wert für die 20€ gefunden wenn ich irgendwann für das Geld 100er verschiedener NES oder dann auch SNES spiele irgendwann spielen kann für 20 €. Das ist das Netflix von Nintendo. Ich denke einfach jeder muss selbst wissen was ihm an dem Service wert ist oder nicht.
    • @Swordman
      Abgesehen von dem ominösen Splatoon Splitter ist zumindest mir keine Lösung bekannt. Ein BT Headset, dass gleichzeitig von zwei Quellen abspielt, fand ich leider nicht. Somit nützt mir der Genki nur zur Verwendung kabelloser Kopfhörer am TV und unterwegs.

      Da die App wenig Komfort bietet und nur eine kleine Auswahl der momentan erhältlichen Online-Spiele abdeckt, wäre aus meiner Sicht eine native Implementierung in den wenigen Online-Spielen, wie in Fortnite, sinnvoller. Dafür müsste Nintendo jedoch eine API anbieten und Infrastruktur bereitstellen.
      SW-8395-4762-4894

      Nintendo Switch Online für 5 EUR (Familiengruppe) >>> PN!