So viel Speicherplatz verbraucht die Downloadversion von Luigi's Mansion auf dem Nintendo 3DS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So viel Speicherplatz verbraucht die Downloadversion von Luigi's Mansion auf dem Nintendo 3DS

      Rechtzeitig zu Halloween erscheint das im März angekündigte Luigi's Mansion am 19. Oktober für Nintendo 3DS. Das Spiel ist eine Neuauflage des Klassikers auf dem GameCube, welches erstmals im Jahr 2001 erschien. Heute wurde bekannt, wie viel Speicherplatz ihr für die Downloadversion des Spiels auf dem Nintendo 3DS benötigen werdet. Luigi's Mansion verbraucht demnach 1778 Blöcke, was ungefähr 222.25 MB entspricht. Wenn wir diesen Wert mit der ursprünglichen GameCube-Dateigröße (1,2 GB) des Spiels vergleichen, ist die 3DS-Version 6-mal kleiner als die GameCube-Version. Dies ist unter anderem einer besseren Komprimierungstechnologie und einer niedrigeren Auflösung bestimmter Objekte zu verdanken.

      Das Spiel könnt ihr bereits auf Amazon vorbestellen. Solltet ihr das Spiel über den unteren Link vorbestellen, unterstützt ihr damit auch ntower und spendet mit eurem Kauf einen kleinen Teil des Preises ohne Zusatzkosten. Wir danken allen Unterstützern!

      Jetzt bei Amazon vorbestellen: Luigi's Mansion

      Unser Onlinemagazin ntower ist Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet und Affilinet. Bei einer Bestellung über einen unserer Affiliate-Links erhalten wir über den jeweiligen Shopbetreiber eine variable Provision. Für Endkunden entstehen keine Zusatzkosten.

      Im folgenden Trailer könnt ihr euch noch einmal anschauen, wie sich das Spiel auf dem Handheld präsentiert.


      Habt ihr das Original bereits gespielt? Freut ihr euch auf ein neues Abenteuer im Spukhaus mit Luigi?

      Quelle: Nintendo Soup, Youtube (Nintendo)
      alias-op
    • Zitat von Skerpla:

      Das ist vergleichsweise passend. Keine besseren 3D-Modelle, 110p Texturen und komprimieren.
      An der Gamecube war das ja egal, auf den Mini DVDs war meines Wissens nach 1,4 GB Platz.
      Und dennoch hat Luis Abenteuer auf der Gamecube auch nicht mehr als 400MB gefressen. :huh:
      Ich glaube es waren sogar fast nur 300MB wenn man die ISO Shrinkt. :iwata:
      Verrückter Typ den alle bei Twitch den "Ober Mongo" nennen.
      Nebenbei auch ein bekloppter Nintendo Let's Player der ab und zu nicht weiß was er sagen soll und dann lieber die Musik mit summt. Ach und Dubben tut er auch ganz gern! xD

      Wer lust hat, kann gerne reinschnuppern! :D
      Mein YT Kanal
      Mein Twitch Kanal
    • @Clousuke Quellen (auch wenn diese möglicherweise nicht ganz legal sind...)?
      Ich erinnere mich daran, das 1,29* GB die reale Größe war. Wäre es wirklich nur ein Datenträgerabbild, müssten es tatsächlich ca. 1,40 GB sein, Zwischengrößen bei den Discs gab es damals nicht.
      *mithilfe einiger Tools an einer modifizierten Wii rausgefunden. Bitte bedenken: Homebrew ist nicht gleich Raubkopie, ich habe lediglich ausgelesen, wie groß die eigentliche Datenmenge auf der Disc ist.
    • @Geit_de Speicherplatzverbrauch ist aber schon eine übliche Formulierung und "Verbrauch" wird hier zum Homonym, welches, verglichen mit den englischen Ausdrücken, sowohl Usage als auch Consumption meinen kann. Benutzung, auch wenn näher am "usus" (vgl. Verfügungsrechtstheorie), ist in meinen Augen der unüblichere Ausdruck, zumal man auch streiten kann, ob belegter Speicher und physischer Speicher (Zellen, Sektoren, was-auch-immer) einer 1:1-Zuordnung unterliegen (Stichwort Garbage Collection, Stichwort NAND-Wearage bzw. Overprovisioning).
    • Zitat von Skerpla:

      @Clousuke Quellen (auch wenn diese möglicherweise nicht ganz legal sind...)?
      Ich erinnere mich daran, das 1,29* GB die reale Größe war. Wäre es wirklich nur ein Datenträgerabbild, müssten es tatsächlich ca. 1,40 GB sein, Zwischengrößen bei den Discs gab es damals nicht.
      Hier bitte! :shigeru:

      Verrückter Typ den alle bei Twitch den "Ober Mongo" nennen.
      Nebenbei auch ein bekloppter Nintendo Let's Player der ab und zu nicht weiß was er sagen soll und dann lieber die Musik mit summt. Ach und Dubben tut er auch ganz gern! xD

      Wer lust hat, kann gerne reinschnuppern! :D
      Mein YT Kanal
      Mein Twitch Kanal
    • Zitat von Ande:

      Das muss nicht viel heissen, bei den Discs wird normalerweise gar nicht komprimiert (sofern das Spiel komplett auf die Disc passt) z.T. sind da auch überflüssige Dateien mit auf dem Datenträger. Ob 200MB oder 1.2 GB spielt da keine Rolle, kostet in der Produktion gleich viel.

      Es ist sogar noch schlimmer. Bei CD Spielen wird üblicherweise mit Daten aufgefüllt, damit die wichtigen Spieldaten am äußeren Bereich der Scheibe liegen. Dadurch verkürzt sich die Ladezeit der Spiele.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de
    • Zitat von billy_blob:

      Aha... und warum werden CDs immer von innen nach außen gelesen und beschrieben im Lead-In?
      Würde dann nach deiner Aussage überhaupt keinen Sinn machen die Scheibe unnötig mit weiteren Dateien zu füllen.

      Genau, die werden von innen nach außen gelesen. Die großen Dateien werden von der Master Software zuerst auf die Scheibe gebracht, bevor die eigentlichen Spieldateien kommen, die dann logischwerweise im Außenbereich liegen.

      Das kannst du z.B. bei fast jeder PS2 DVDmit einfachenSpielen sehen. z.B. die Lego Spiele. Statt 550MB sind die meistens mit zusätzlich etwa 1GB an Füllmaterial beschrieben. Die Dateien werden oft sogar als "Dummy". benannt.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de
    • @Geit_de

      Hehe... Mein Auto verbraucht überhaupt kein Benzin. Es wandelt die Energie in Form eines fossilen Brennstoffs einfach nur um, denn dank des Energieerhaltungssatzes wird die Energieform nur in eine andere umgewandelt.

      Tja, trotzdem wird das Benzin verbraucht, damit ich mich fortbewegen kann, während gleichzeitig die Scheine in meiner Geldbörse umgewandelt werden.
      Die Energie geht nicht verloren und wird nur umgewandelt, aber in meinem Tank und meiner Geldbörse geht etwas (mit dem Gegenwert der Fortbewegung) verloren - es ist weg und wird somit verbraucht.

      Der Speicherplatz geht in sofern verloren, als dass er belegt ist und nicht anderweitig genutzt werden kann.
      Natürlich ist er wieder verfügbar, wenn ich das Spiel lösche.
      Aber für die Dauer der Nutzung des Spiels geht mir dieser Speicheranteil verloren - wenn auch nur temporär.

      Wo ist denn hier das Werkzeug zum Haare spalten?
    • @Clousuke Ich nehm alles zurück, ist schon lange her, das ich das gefunden habe. Das bedeutet letztendlich, das in dem Artikel wohl schlecht recherchiert wurde, und einfach die erstbeste Datenangabe einer .iso im Internet verwendet wurde. Nun ja...man muss anscheinend genau wissen wonach man sucht, habe probehalber mal nachgeschaut. Über die normale Google-Suche mit 08/15 Begriffen kommt man da tatsächlich nicht weit.