Entwickler von Decay of Logos spricht über die Anfänge des Spiels

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entwickler von Decay of Logos spricht über die Anfänge des Spiels

      Letzten Monat berichteten wir, dass die Veröffentlichung des RPGs Decay of Logos auf das erste Quartal des kommenden Jahres verschoben wurde. Um Fans die Wartezeit ein wenig zu verkürzen, startete das Entwicklerstudio Amplify Creations ein Entwicklertagebuch auf YouTube, in dem sowohl Producer Ricardo Teixeira als auch Game Designer und Programmierer André Constantino über die Entwicklung des Titels sprechen. Den ersten Teil des Entwicklertagebuchs könnt ihr euch im Folgenden auf Englisch anschauen. Im Anschluss fassen wir die wichtigsten Informationen nochmal auf Deutsch für euch zusammen.



      Die Entwicklung an Decay of Logos startete 2015 und war zunächst das alleinige Projekt von Constantino, an welchem er in seiner Freizeit arbeitete. Dabei habe er zunächst mit dem Ende der Geschichte angefangen und sich so Stück für Stück bis zum Beginn der Handlung vorgearbeitet. Wenn ihr das Spiel im nächsten Jahr selbst spielen könnt, werdet ihr bei der Erkundung der Semi-Open-World keine Ladescreens haben und auch zu ziemlich allem, was ihr in der Entfernung sehen könnt, hinlaufen können.

      Begleitet werdet ihr dabei von eurem Elch, der weitaus mehr sein wird als nur euer Reittier. Aufgrund eures sehr kleinen Inventars werdet ihr die meisten eurer Gegenstände in den Taschen des Elchs verstauen müssen. Zudem benötigt ihr den Elch, dessen Vertrauen ihr euch zunächst erarbeiten müsst, um einige Rätsel lösen zu können.

      Wird Decay of Logos einer der Titel sein, den ihr euch Anfang nächsten Jahres zulegen werdet?

      Quelle: YouTube (Rising Star Games)