Dragalia Lost: Einnahmen erreichen in den ersten 5 Tagen mehr als 3 Millionen US-Dollar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dragalia Lost: Einnahmen erreichen in den ersten 5 Tagen mehr als 3 Millionen US-Dollar

      Das Marktforschungsinstitut SensorTower hat erste Daten über Dragalia Lost, dem neuen Smart Device-Spiel von Nintendo und Cygames, geteilt. Demnach hat der Titel in den ersten 5 Tagen nach Veröffentlichung die Einnahmen von 3 Millionen US-Dollar übertroffen. Das Spiel wurde insgesamt 800.000 Mal installiert und spielte rund 3,5 Millionen Dollar ein. Zwar sind dies beachtliche Werte, verglichen mit den anderen Smart Device-Spielen von Nintendo verzeichnete Dragalia Lost damit allerdings die niedrigsten Einnahmen innerhalb der ersten 5 Tage nach Erscheinen, was wohl auch mit der weniger bekannten IP zusammenhängen dürfte.



      Ein Vergleich der Daten zeigt, dass Fire Emblem Heroes in den USA und in Japan mit 13 Millionen Dollar am meisten verdient hat, Dragalia Lost konnte nur etwas weniger als ein Viertel davon generieren. Auf seinem Höhepunkt war Dragalia Lost auf Platz 10 der japanischen iPhone-Charts und auf Platz 55 der US-amerikanischen iPhone-Charts nach Einnahmen.

      Habt ihr auch das Spiel bereits heruntergeladen? Wie ist euer erster Eindruck?

      Quelle: Sensor Tower
      alias-op