Luigi's Mansion: Ein Blick auf die Steuerung, den Stroboblitz und die amiibo-Unterstützung in der Nintendo 3DS-Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Luigi's Mansion: Ein Blick auf die Steuerung, den Stroboblitz und die amiibo-Unterstützung in der Nintendo 3DS-Version

      Die Neuauflage von Luigi's Mansion für den Nintendo 3DS unterscheidet sich in so einigen Facetten vom GameCube-Original. Ihr bekommt zwar dasselbe spukige Geisterabenteuer mit Luigi nun auch in 3D, der clevere Professor I. Gidd hat der Neuauflage aber in seinem Labor noch ein paar Extras spendiert. So wird Luigi's Mansion auf dem Nintendo 3DS amiibo unterstützen, die z.B. den Aufenthaltsort eines nach einem Fangversuch entwischten Buu Huus auf der Karte zeigen, für eine Heilung bei Toad sorgen oder euch beim Ableben mithilfe von Polterpinscher eine zweite Chance gewähren. Und auch die Taschenlampe hat weitere Funktionen: Der aus Luigi's Mansion 2 bereits bekannte Stroboblitz ist nämlich zurück. Wie genau dies in der Neuauflage der Geisterjagd implementiert wurde, seht ihr in den folgenden Videos.

      Zudem bekommen wir auch einen detaillierten Blick auf die im Vergleich zum Original auf dem Nintendo GameCube abgeänderte Steuerung geboten. Der Nintendo 3DS besitzt zum Beispiel keine analogen Schultertasten, mit denen die Intensität des Saugers oder der Element-Ausstöße geregelt werden kann.





      Luigi's Mansion erscheint am 19. Oktober für den Nintendo 3DS.

      Quelle: YouTube (1), (2)