Auch die digitale Version von Starlink: Battle for Atlas kostet mehr als übliche Vollpreistitel – Digitale Deluxe Edition erhältlich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habs gestern in einem anderen Artikel schon mal geschrieben. Fox ist natürlich mit dabei. Siehe dazu die FAQs von Ubisoft: starlink.ubisoft.com/game/en-us/faq

      The Digital Starter Packs include:
      • Starlink: Battle for Atlas
      • 4 Starships (Zenith, Pulse, Lance, Neptune)
      • 6 Pilots (Mason, Chase, Levi, Razor, Hunter, Kharl)
      • 12 Weapons (Shredder, Flamethrower, Frost Barrage, Levitator, Volcano, Imploder, Iron Fist, Freeze Ray Mk.2, Crusher, Shredder Mk.2, Shockwave, and Gauss Gun Mk.2)
      • The Nintendo Switch Digital Starter Pack also includes pilot Fox McCloud, exclusive Star Fox missions, and the Arwing starship


      Ich hatte es mir vor paar Monaten direkt bei Ubisoft mit Rabatt vorbestellt. Das versuche ich aber aktuell zu stornieren. (Ubisoft-Kundendienst ist ja nicht gerade das gelbe vom Ei) Ich werde mir dann die Standard Edition digital holen. Das reicht zum durchzocken vollkommen aus.
      Und was den Preis betrifft: Ich finde ihn in Ordnung. Wie zuvor schon erwähnt würde man um einiges teurer kommen, wenn man sich alles physisch kauft.

      Offtopic: Allgemein finde ich das gejammere über Preise hier schon etwas "komisch". Wie z.B. bei Dark Souls, Diablo oder auch hier. Sieht man sich z.B. Diablo an, dann stellt man fest, dass es im Nintendo eShop 60€ kostet, wenn mich nicht alles täuscht. Auf der XBOX und Playstation kostet es aber sogar 70€.
    • Hab's Mal vorbestellt und warte die Reviews ab und dann entscheid ich ob ich's noch storniere.


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Red Dead Redemption 2
      Castlevania Requiem: Rondo of Blood & Symphonie of the Night
      Starlink

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Spyro Reignited Trilogy
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Super Smash Bros. Ultimate
      Resident Evil 2
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • auch wenn man anscheinend in der digital version mehr bekommt, hab ich mir das Spiel als Handelsversion vorbestellt. auch wenn ich bei der switch nur auf Digital setzten wollte. Aber der Airwing hat mich dann doch überzeugt. hätte den gerne im Regal stehen.

      Mir gefällt das Spielprinzip und wenn mich das Spiel vollends überzeugt werd ich mir wahrscheinlich auch weitere Piloten, Schiffe und Waffen kaufen. Ob digital oder nicht wird sich zeigen. ^^
      Freu mich schon auf Dienstag!
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @Ande
      Da hast du recht. Ich finde es eine Frechheit, bei dem Preis (trotz physischer Extras - klar, die kosten Ubisoft auch Geld) auf eine 16 GB Karte zu verzichten.

      Mir gehts nicht darum, noch ein paar GB runterladen zu müssen. Aber wenn ich ein Spiel im Laden kaufe, will ich, dass da alles drauf ist.
      Suche:
      • Y's VIII: Lacrimosa of Dana (Switch)

      Verkaufe:
      • Project Zero: Maiden of Black Water Limited Edition (Wii U, neu, Kartonhülle weist links an der Kante eine kleine Delle/Abschürfung auf, sonst einwandfrei)


      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)
    • @Meta Knight Ich habe im Internet ein wenig gesucht und anscheined kann es auch mal bis zu 4 Wochen dauern bis sich da was tut. Ich hatte gestern schonmal versucht beim Support anzurufen. Nach 20 Minuten in der Warteschlange habe ich aufgegeben. Ich werde es heute nochmal versuchen, aber das Handy auf laut stellen. Dann kann ich es auf den Tisch legen und bekomm mit, wenn da mal wer ran geht. Werden mich schon keine 2 Stunden oder länger in der Warteschleife hängen lassen ?(
    • Zitat von Ande:

      Auch Nintendo hätte da darauf pochen müssen, schliesslich dürfen sie die Starfox-Lizenz nutzen.
      Ich finde Nintendos Qualitätssicherung auf der Switch auch viel zu lasch. Das betrifft den eshop sowie die Tatsache, das Publisher, ohne Internet, wertlose Retailspiele verkaufen dürfen.

      So bleibt es halt an uns Kunden solche Spiele nicht zu unterstützen.
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces oder DOOM bin ich wieder zu haben wenn Nintendo einen besseren Online Service auf die Beine gestellt hat. :/
    • Zitat von DarkStar6687:

      Das betrifft den eshop sowie die Tatsache, das Publisher, ohne Internet, wertlose Retailspiele verkaufen dürfen.
      Die Alternative wäre, die Spiele gäbe es nicht für die Switch und die Entwickler würden sich wieder abwenden. Natürlich soll man seinen Unmut darüber kund tun und auch das Verhalten mit Nichtkauf bestrafen. Ein Verbot der Veröffentlichung durch Nintendo würde das sicherlich nicht lösen.

      Viele Retail-Spiele sind ja heute Mogelpackungen, wenn man da auch an die anderen Plattformen denkt, wo es teils riesige Day One Patches gibt, die teilweise auch Pflicht sind, damit man bspw. online spielen kann.

      Aber ist es nicht sowieso der beste Zustand, wenn ein Spieler selbst entscheidet, was er sich kauft?
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • 100Euro für ein Spiel zu bezahlen, um den ganzen Inhalt der zu Release draussen ist, spielen zu können ist schon hart überteuert. Vor allem wenn man daran denkt, dass da auf jeden Fall noch mehr Zeugs kommt, dass man dann bezahlen kann. Nene, das unterstütze ich nicht.
      Iwann macht das dann jeder Entwickler. Bieten einen Teil des Spiels für den Vollpreis an und verkaufen den Rest dann nochmal für fast das Selbe.
      Gibt ja eh schon genug Seasonpässe etc. Bei manchen Spielen habe ich da auch nichts dagegen, wenn die Preis/Leistung stimmt. Aber hier merkt man dann doch schon arg, dass es überteuert ist
      Dunkle Grüße...

    • @Mortuus @Hakurymon

      Wenn ich mal so google, was früher Spiele mit weit geringerem Umfang und einfacher Grafik gekostet haben, und wenn ich mir anschaue, was andere Spiele mit weniger Umfang kosten, wie viel Geld Ports von teils 10 Jahre alten Spielen - bei denen die Erstentwicklung sich für die Entwickler schon vor Jahren amortisiert haben - verlangt wird, und bedenke das Neuererscheinungen inkl Season-Pässen - bei denen das was hier zum Release beigelegt wird einfach über ein paar Monate gestreckt wird - so kosten, dann sind die 80€- 100€, die hier verlangt werden, für eine Neuerscheinung auf allen Plattformen in meinen Augen nicht zu viel.

      Da die ersten Berichte von Spielern, die das Spiel anspielen durften, allesamt recht positiv sind, gönne ich den Entwicklern ihr Geld.

      Die heutige Geiz ist Geil Mentalität finde ich eh zum Kotzen.
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.